Maustaste und Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mindme, 2. Januar 2003.

  1. mindme

    mindme New Member

    Hallo allerseits!
    Bin seit ein paar Tagen auf OS 10.2 umgestiegen und vermisse ein paar Einstellmöglichkeiten, die ich noch von OS 9 her kannte:
    Wenn ich unter OS X die rechte Maustaste drücke, bekomme ich ja ein Register mit weiteren Befehlen. Aber wo ist der "Ausrichten" Befehl - muß ich nun jedesmal über die Menüleiste gehen? (Und kann ich eigentlich auch dafür sorgen, daß bei "Ausrichten nach Erstellungsdatum" die Reihenfolge komplett umgedreht wird, sprich erst die aktuellen und dann die älteren Dateien kommen?)
    Da ich das Ganze auf einem Powerbook 867 MHz laufen lasse nerven mich noch zwei Sachen: 1.) Braucht das System ewig, bis endlich die Systemeinstellungen geladen werden (sprich weißer Bildschirm mit rotierender "Uhr") - da ist selbst mein alter iMac mit 400 MHz schneller!
    Und 2.): Besteht die Möglichkeit den Ruhezustand auszuschalten, wenn man das Display schließt?
    Hoffe mal, daß mir jemand bei diesen Fragen helfen kann - wäre super!
    Danke im Voraus,
    Mindme
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    >Aber wo ist der "Ausrichten" Befehl - muß ich nun jedesmal über die Menüleiste gehen?

    Ja

    >daß bei "Ausrichten nach Erstellungsdatum" die Reihenfolge komplett umgedreht wird

    Nein, geht nur in eine Richtung
     
  3. Svenster

    Svenster New Member

    Hi,

    OS X ist deswegen beim Hochfahren etwas langsamer, als OS 9, weil ein Unix- System deutlich komplexer ist. Dafür muss man aber auch nicht so oft neu starten :).
    Wenn man den Rechner ausschaltet, ohne ihn vorher herunter zu fahren, steht der weisse Bildschirm besonders lange, weil OS X dann alle Dateien auf Inkonsitenzen prüft.
    Die Sortier- Reihenfolge im Finder kannst Du ändern, indem Du auf den entsprechenden Spaltentitel klickst.
    Gruß
    Sven
     

Diese Seite empfehlen