Mavericks + iPhoto 9.4.3

Dieses Thema im Forum "OS X 10.9 Mavericks" wurde erstellt von rolld, 20. November 2013.

  1. rolld

    rolld New Member

    Habe Mavericks installiert als Update (lauft alles super) + iPhoto 9.4.3.
    iPhoto ist updatefähig auf 9.5; es öffnet sich der AppStore, jedoch ist ein Updaten auf 9.5 nicht möglich bzw. wenn ja, nur
    kostenpflichtig.

    Gibt es eine Lösung für das Problem.
     
  2. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ja, kaufen. 9.5 ist die nächste Version. Der Begriff "Update" stimmt zwar, ist jedoch etwas irreführend. Ein Update, wie du es meinst, müsste 9.4.4 heißen. Bin auch schon drauf reingefallen.
    :)
     
  3. Gerd Schnepel

    Gerd Schnepel Member

    Mein Apps sagt dauernd, ich HABE iPhoto mit einer anderen meiner Apple IDs bezogen. Stimmt aber nicht, war immer gratis und ich HABE KEINE andere Apple ID. Jetzt sitz ich da mit 40.000 Photos in iPhoto und kann iPhoto nicht mehr für sie benutzen. Das ist Erpressung, falls das stimmt, daß man jetzt zum Kaufen gezwungen werden soll.

    Außerdem kann ich Dir gar nicht glauben, Hirnkastl: auf der website von Apple heißt es:

    We want everyone to have the best possible experience with the products we make. That’s why iPhoto, iMovie, GarageBand, Pages, Numbers, and Keynote are now free with every Mac and iOS device.* And all six apps are better than ever. So you can do amazing things with your photos, movies, music, documents, spreadsheets, and presentations.

    Andere Maverixprobleme: Meine Tochter hat OpenOffice runtergeladen auf einen neuen MacBook Pro. "Kann ich nicht installieren, weil von einem unbekannten Anbieter!"! Dieselbe Antwort bei AdBlocker. Solche und andere Fehler sind drin, aber ein Haufen Spielereien der Programmierer, die offenbar ähnlich Microsoft nicht mehr wissen, was sie arbeiten sollen oder womit sie den Eindruck von etwas NEUEM hervorrufen können.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Also, ich kann deiner Kritik nicht folgen: wieso Erpressung? 1. Ich bin mir sicher, dass du auch problemlos die die Vorgängerversion noch mit Mavericks läuft. Und 2., kann es sein, dass du mal eine eine kostenpflichtiges Update geschlabbert hast, denn ich kann mich erinnern, dass die einem Rechner beiliegende iLife-Pakete nicht immer endlos und kostenlos updatfähig waren. Genau bekomme ich allerdings die genaue Abfolge auch nicht mehr auf die Reihe. Und 3. habe in den vielen Foren, in denen ich unterwegs bin, von deinem Problem noch nie gehört. Also gehe ich davon aus, dass das Problem ein individueller Fehler ist, der möglicherweise auch durch den Nutzer entstanden seien könnte!
     
  5. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Wenn du 9.4.3 hast, dann ist 9.5 die nächste Version und das "Update" muss gekauft werden, egal, mit welcher Apple-ID du 9.4.3 gekauft hast. Wenn es 9.4.4 gäbe, dann wär's kostenlos - gibt's aber nicht.

    Stimmt, wenn du jetzt einen neuen Mac kaufst, ist es kostenlos mit dabei. Es spielt keine Rolle, ob du das glaubst oder nicht, es ist Realität. :)
     

Diese Seite empfehlen