Mavericks: Time Machine Alptraum......

Dieses Thema im Forum "OS X 10.9 Mavericks" wurde erstellt von mpulm, 27. Oktober 2013.

  1. mpulm

    mpulm New Member

    :cry:
    Ja, es ist zum Heulen.....
    Ich hatte folgendes vor. Update von 10.8 auf 10.9, Schlüsselbund in die Cloud, sehen ob Time Machine Backups macht und testen, ob es auch mit dem Restore klappt. Danach ein Fusiondrive bauen und das System mit TM wieder aufsetzen. So der Plan...
    Es hat soweit alles geklappt, bis ich bei der Installation an den Punkt gekommen bin, die Daten von TM einzulesen. Leider wurde kein TM-Volume gefunden. Ich habe das Ganze dann noch 2 mal Versucht. Ohne Erfolg. Also ohne TM installiert, es gibt ja noch den Migrationsassistenten. Dachte ich... Der hat aber auch kein TM-Volume erkannt. Schade....

    Ich kann in den Systemeinstellungen das TM-Volume auswählen. Es wird auch akzeptiert. Die Grösse wird richtig erkannt, allerdings nicht mehr der Zeitpunkt des letzten Backups. Wenn ich TM starte, sehe ich sogar den Updateverlauf, kann aber auf nichts zugreifen. Alle Backups sind ausgegraut. Manuell über den Finder komme ich an die Dateien des TM-Volume. So kann ich wenigstens Bilder, Musik und wichtige Dateien zurückholen, aber alle Konfigurationen sind zum Teufel. Alle Programme müssen neu installiert und konfiguriert werden. Es ist einfach nur eine Riesenscheisse :angry: (sorry). Die lokalen Mailordner, alles wech, incl. Inhalt.

    Also Alles in Allem ein ziemlicher Verlust. Wenn es keine Lösung gibt, sind definitiv Daten in nicht erheblicher Menge verloren.
    Inzwischen rödel ich hier seit 12 Stunden rum.

    Noch zur Info, ich nutze ein NAS für TM Synology DS 213+. Damit habe ich unter 10.8 schon erfolgreich das System komplett wieder hergestellt. Es geht (oder besser ging) also.

    Hat hier noch jemand ne gute Idee?

    Ich rödel solange mal weiter.....
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die TimeMachine orientiert sich an dem Namen des Rechners und dem Namen des Systemvolumes. Ich nehme an die Namen haben sich bei der Mavericks-Installation geändert. Wenn du die Namen wieder gleichsetzt sollte der Zugriff auf die BackUps wieder gehen.

    MACaerer
     
  3. mpulm

    mpulm New Member

    Leider nein... Ich habe bei der Installation die Namen beibehalten
     
  4. mpulm

    mpulm New Member

    Kleine Info. Ich bin etwas weiter gekommen.

    Wie gesagt, ich komme über den Finder noch an die Daten. Ich habe jetzt die unsichtbaren Dateien sichtbar gemacht. Damit habe ich jetzt auch Zugriff aus mein altes Library Verzeichnis. Damit geht schon ne Menge.

    Die Frage warum 10.9 das TM Laufwerk nicht mehr findet bleibt.
     

Diese Seite empfehlen