Max. 4 Fenster bei Mini??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von rootzone, 28. Januar 2005.

  1. rootzone

    rootzone New Member

    Hallo,

    weiss jemand genaueres zu dem vereinzelt aus den USA berichteten Problemen, dass die 32 MB der 9200 bis maximal 1024/960 Pixel Auflösung reichen sollen und darüber mehr als vier Fenster nicht mehr performant dargestellt werden?

    32 MB sind nicht viel, aber es wäre doch lächerlich, wenn Apple seine Monitore mit viel höheren Auflösungen für den Mini anpreist, obwohl die Performance schon bei viel geringerer Auflösung völlig einbricht.

    Dieser Artikel hat mich etwas geschockt:
    http://www.anandtech.com/mac/showdoc.aspx?i=2328&p=1

    Maximal 4 Fenster mit höhen Auflösungen???

    Bin gerade verunsichert, ob ich mit meinem 1280/1024-Display nicht lieber doch auf den Mini Version 2 mit 64 MB und Core-Image-Unterstützung warten sollte (und Tiger kommt ja auch noch für über 100 Euronen).

    Hat jemand Erfahrung mit 32 MB Videospeicher und hohen Auflösungen?


    Rootzone
     
  2. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    das dürfte doch eine gewaltige Ente sein.

    ich habe bei einer Kollegin das ganze ausprobiert (eigentlich irrtümlich - ganzen Ordner mit 384 Bildern geöffnet). Erst ganz am Ende wurde es langsamer - lag allerdings nicht an der GraKa sondern am (begrenzten) RAM.

    Das Schließen der Fenster ging dann recht schnell. Ein Zeichen, dass die Graphikkarte mitspielt.

    Gruß
    Pahe
     
  3. rootzone

    rootzone New Member

    Nun ja, rechnerisch sind bei 32 MB und bei 1280/1024 im günstigsten Fall (Karte verbraucht selbst kein RAM für Verwaltungsinfromationen) nur acht Buffer also quasi Fenster möglich, ohne auf Hauptspeicher zugreifen zu müssen.
     
  4. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Glaube ich nicht. Schließlich gehen auf meinem iMac G4 mit 32 MB Grafikkarte auch haufenweise Fenster, ohne das die Kiste langsamer wird...
     
  5. RPep

    RPep New Member

    Das ist natürlich völliger Quark:

    Beweis:
    Die hunderttausenden iBook und eMac Besitzer mit exakt der gleichen Grafikkarte.

    Meine 9200er läuft am externen TFT mit 1280x1024 prima und mit deutlich mehr als 4 Fenstern und nix ruckelt. Auch nicht bei Exposé oder sonstwas, mein iBook ist ein G4-800, sollte also auf einem Mini noch deutlich schneller sein ;-)

    Lachschlapp, ich habe es geahnt, jetzt kommen die ganzen ComputerBild DAUs zum Mac, achdumeinegüte....Unser Forum wird mit Fragen überhäuft, wetten!! Sobald die ersten GEräte ausgeliefert werden....

    Ich meine damit übrigens nicht den Autor dieses Threads!!
     
  6. RPep

    RPep New Member

    Achja, nochwas vergessen...

    Ich benutze mein iBook, wenn ich es an den TFT anschliesse, im Dual-Monitor Betrieb (mit ct-script) womit ich ja zwei Monitore 1024x768 und gleichzeitig einen mit 1280x1024 ansteuere.

    Ich hab leider gerade meinen VGA-Adapter nicht dabei, sonst würde ich es direkt nochmal ausprobieren, aber ich habe beim normalen Arbeiten NICHTS bemerkt außer eines verdammt großen Desktops :) Sollte mich arg wundern, wenn es anders wäre. PRobiere es aber gleich zu Hause wieder aus!

    Grüße
    Ralf
     
  7. rootzone

    rootzone New Member

    @RPep

    Vielleicht sind solche dummen Äußerungen wie Deine der Grund, dass intelligente Leute dann doch lieber fernbleiben.

    Ich habe hier eine vernüftige und nach dem Artikel (siehe Link) begründete Frage gestellt.

    Ja, ich bin (zur Zeit wieder) Windows User.

    Nein, ich bin kein DAU. Ich bin studierter Informatiker, habe füher zu Mac OS 8 Grafikdesign-Studenten beigebracht, was ein Computer ist und warum der Mac besser als Windows ist.

    Du machst richtig gut Werbung für die Mac-Community. Hast keinen Mac in der Hand gehabt, weisst aber die Antwort.

    Danke an die anderen für die Erfahrungen mit den Powerbooks. GENAU DAS wollte ich hören.

    Aber wenn ich hier das so lese, fühle ich mich wieder zu der Zeit zurückversetzt, als ich zu Windows gewechselt habe. Genau wegen diesen Pseudo-elitären Blendern.
     
  8. rootzone

    rootzone New Member

    sollte heissen:

    keinen Mac Mini in der Hand ...
     
  9. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    Was heisst hier Pseudo-elitär? Wir sind elitär. Um nicht zu sagen 31337! Und wir blenden nur mit unserem wahnsinnig gutem Aussehen :cool:

    :D:D:D
     
  10. RPep

    RPep New Member

    Hey, jetzt mach Dir nicht ins Hemd!

    Ich habe ausdrücklich darauf hingewiesen, daß ich Dich damit nicht meine und zur Hilfsbereitschaft für die ganzen Neu-User und auch DAUs aufgerufen.

    Und wenn Du Dir meine Beiträge anschaust, weißt Du, daß ich sehr ruhig und gewissenhaft, aber gerne mit einem leicht ironischen Unterton weiterhelfe und (soweit ich kann) Fragen versuche zu beantworten ;-)

    Atme TIEF durch....Lies nochmal in Ruhe meine Antworten durch...Merke, daß:

    1) Du nicht gemeint warst
    2) ComputerBild Lesern hier immer weitergeholfen wird
    3) Wir eine nette Comunity sind und uns nur selten streiten.
    4) Durch die vielen Switcher (die wir alle herzlich willkommen heissen) sicher viele Fragen auf uns zukommen.

    Und ja: Den Artikel habe ich gelsen, ich habe entgegengesetzte Erfahrungen gemacht und sage deshalb wieder: Das ist völliger Quark (IN DEM ARTIKEL) nicht von Dir!!! -> Merkst Du was?

    Weißt Du was ich mache um mein Geld zu verdienen:

    Ich manage unsere internationalen Software-Projekte bei einem Software Produzenten und ich arbeite den ganzen lieben langen Tag mit Programmierern aus der ganzen Welt zusammen...und studiert habe ich auch, so what?

    Trotzdem: Mein Fehler war: Ich habe nicht deutlich gemacht, daß die Äußerung mit den ComputerBild DAUs sich nicht auf deine Frage bezog. Ich werde versuchen so zu formulieren, daß ich nicht mehr falsch verstanden werde.

    In diesem Sinne, rauche ich jetzt die Friedenspfeife und rate Dir das gleich zu tun ;-)

    Viele Grüße
    Ralf
     
  11. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Diese "Limitation" ist nicht wirklich bedeutend für die Praxis.
    Ein 23" oder 30" Display sowie fette Andwendungen á la Photoshop mit zig Fenstern sind einfach nicht das Richtige für den Mini.

    Es können ja beliebig viele Fenster geöffnet werden, jedoch wird er langsamer sobald die 32MB Texturspeicher verbraucht sind.

    Ein 17"-20" Display ist völlig OK und das OS bleibt weiterhin flüssig. Das dürfte die Masse der User sein. Wer mehr braucht, ist mit dem Mini einfach falsch beraten, genauso wie mit einem iBook.
     
  12. Kate

    Kate New Member

    :) Die Anzahl "offener" Fenster in Mac OS X ist nur durch das RAM beschränkt. Mac OS X ist ein modernes System und hat einen Off-Screen-Buffer und zeichnet NICHT ständig im Speicher der Grafikkarte herum, sondern im Buffer. Ist der fertig wird das Bild an die GraKa ausgegeben und angezeigt. Im RAM der GraKA ist immer der aktuelle Bildschirminhalt, jedoch keineswegs der Inhalt der dort dargestellten Fenster. Das ist etwas völlig anderes.

    Die Graka stellt das Compositing-Bild der gestackten "Windows" in denOff-Screen-Buffern dar. Diese werden intelligent komprimiert und somit werden für ein Fenster im Off-Screen-Buffer in der Regel und im Schnitt ca. 1MB RAM benötigt. Geht echtes RAM aus wird geswapt.

    Wenn es sein muss können Dutzende "Windows" dargestellt werden, bzw. im RAM gehalten werden, und zwar auch mit 16MB GrafikRAM.:D
     
  13. RPep

    RPep New Member

    Kate, danke für die faktische Untermauerung meiner laienhaften Ausdrucksweise von oben: Das ist doch Quark (Extreme)

    Sonst hätte ich ja im Leben auch nicht auf zwei Monitoren parallel arbeiten können....

    ;-)

    Viele Grüße
    Ralf
     
  14. Jedes iBook hat schlechtere Technik intus und funktioniert reibungslos.

    DAU? Schwappt jetzt dieses überhebliche Unwort des Jahrtausends auch zu uns rüber? Ich hoffe doch mal nicht, das wäre ein Grund auf DIESE Switcher zu verzichten, die gehen einem schon in Linux-Foren genug auf die Nerven.
     
  15. RPep

    RPep New Member

    Kate, wie machst Du das?

    ??? ;(

    :)
     
  16. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Mein iBook mit 8MB Vram kann auch "beliebig" viele Fenster öffnen. Wird also bei Mac Mini auch keine Probleme geben.

    @Kate: Im RAM der Videokarte ist immer das aktuelle, gezeigte Bild und das nächste zu ziegende Bild. Eine Grafikkarte hat immer zwei Bilder im Speicher.
     
  17. AndroGrün

    AndroGrün New Member

    was ist ein oder eine DAU?
     
  18. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Dümmster Anzunehmender User
     
  19. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Die Fenster werden in OS X als Texturen im VRam der Graka abgelegt. Trotz Kompression belegt dies numal Speicher zusätzlich zum normalen Bildschirminhalt. Dafür kann man aber die Hardwarebeschleunigung der GraKa nutzen (Effekte...etc)

    Wie und wo ist eigentlich egal, es gibt kein Limit, nur langsamer kann es werden


    --------

    DAU = Dümmster Anzunehmender User

    UTS Fehler = User Too Stupid

    nur weil jemand danach gefragt hat.......
    :)
     
  20. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich habe eine ATI 7000 mit 32 MB RAM als zweite Graka in meinem G5. Darauf stelle ich sogar 2 Bildschirme mit je 1152 x 870 @ 75 Hz bei 32-Bit Farbe dar. D.h. es stehen pro Display nur 16 MB zur Verfügung.

    Ich sehe da kein Problem. Oder hat jemand bereits seinen mini Mac erhalten und solche Dinge im praktischen Betrieb feststellen müssen?

    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen