MBP-Akku hält nur noch für 15 Minuten...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Berschi, 25. Oktober 2007.

  1. Berschi

    Berschi New Member

    Hallo!

    Also ich habe ein Problem, und zwar wie der Topic schon aussagt hält mein MBP-Akku nur noch für um die 15 Minuten, dann schaltet es sich ohne irgendwelche Andeutungen einfach aus. Und wenn man es dann wieder einschalten möchte, dauert es keine 5 Sekunden, und es geht sofort wieder aus.
    Habe den Akku mehrmals wieder voll aufladen lassen, entfernt, Kontakte gereinigt usw., hat aber alles nichts gebracht... Garantie habe ich zwar noch, aber ich will mein MBP nicht einschicken müssen, da ich es dringend zum Arbeiten benötige...

    Könnt ihr mir da vielleicht irgendwie helfen? :(

    mfg
    Berschi
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Nicht wirklich. Das unerwartete Abschalten nach wenigen Minuten hört sich nach einer defekten Akkuzelle an. Die lassen sich (ausser von geschickten Bastlern) nicht einzeln tauschen. Wenn Dein MacBookPro noch recht neu ist, hast Du evtl. die Chance auf Garantie einen neuen Akku zu bekommen. Ansonsten sind Batterien und Akkus als Verbrauchsmaterial ohnehin von der Garantie ausgenommen. Du brauchst aber nicht den ganzen Rechner einschicken, der defekte Akku reicht auch! Das MacBookPro läßt sich am Netzteil übrigens auch ohne Akku betreiben, Du kannst also auch ohne Akku weiterarbeiten.

    Ich würde es mal beim Händler vorbeibringen und fragen, was er denn davon hält, bevor ich weitere Schritte unternehmen würden.

    Grüße, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen