MBP Board defekt ohne Garantie ... wie weiter?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von banjip, 23. Juni 2009.

  1. banjip

    banjip New Member

    Hallo Miteinander,

    weiß jemand einen Rat? Mein 20 Monate altes MBP mit 15,4"" hat einen Schaden am Logic Board - nicht den Nvidia fehler - leider! Telefonate mit der Hotline brachten nix, außer Enttäuschung über einen so mießen Service.

    Das Teil hat mich im Oktober 2007 2300,- € gekostet und laut aussage des autorisierten Händlers, ist es jetzt ein schöner Briefbeschwerer. Es gibt keinerlei Kulanz - obwohl das Teil noch keine 2 Jahre alt ist!!! Hab bisher 3 DVD´s und 15 CD´s gebrannt - keine DVD´s gerippt oder sonstige Sachen. Nur meine Schularbeiten und Internet und Mail.

    Ich bin am verzweifeln - kann mit irgendjemand Trost oder Hilfe bieten.
    Einzig mactq zeigten sich insofern kulant, in dem sie sagten, dass sie mir beim Neukauf eines Geräts einen Preisnachlass gewähren würden. Aber ich kann es nicht übers Herz bringen schon wieder 1700 für ein MBP auszugeben ...

    Danke schon mal ...

    LG
    Tim
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi Tim,

    wer sagt denn, daß es zweifelsfrei nicht die NVIDIA ist?
    Wie äussert sich denn der Fehler?

    Hier ein paar Infos zum NVIDIA Problem:

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=692764

    Ich würde mich trotzdem auf jeden Fall noch mal bei Apple direkt melden und das Problem schildern.
    In den USA gibt es Ersatzboards im Bereich 300-600$. Ich habe aber noch keine deutsche Adresse für diesen Ersatz gefunden.

    Viel Glück!

    LG

    Volker
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hier z.B. gibt es vergleichsweise preiswerten Reparaturservice ausserhalb der Garantiezeit: http://www.edv-consulting-berlin.de/ Ich habe dort seinerzeit mein Titan-PowerBook nach einem Wasserschaden repariert bekommen.
     
  4. DominoXML

    DominoXML New Member

    Danke maximilian. :)
     

Diese Seite empfehlen