MBP und neuer IMac mit 1 IPhone

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Powerfee60, 15. November 2010.

  1. Powerfee60

    Powerfee60 New Member

    Hallo liebe Macspezialisten,

    ich besitze ein MBP (seit 1 1/2 Jahren) und bekomme in Kürze nen IMac *freu*.

    Eigentlich will ich nicht alles auf den IMac übertragen sondern eher sogar mein MBP ein wenig ausmisten durch Speicherung alter und uralter Daten auf eine externe FP.

    Aber wie sieht das nun aus mit ITunes und dem IPhone. Mit welchen Schwierigkeiten muss ich rechnen, wenn ich das IPhone an beiden Geräten betreiben will -- und wie mit meinen ITunes Mediadaten umgehen, damit mir diese auch auf dem IMac zur Verfügung stehen. (Da vielleicht sogar noch mehr, schon wegen des großen Bildschirms usw.)

    Da bei Apple ja alles immer recht einfach ist, würde ich mir ja erhoffen, dass über die Apple-ID alles ganz easy auf beiden Rechnern zur Verfügung steht. Aber ich fürchte, ganz so einfach wird das nicht sein.

    Mag sein, dass das für eingefleischte Apple-Fans jetzt ne blöde Frage ist, aber ich wäre sehr dankbar für Tipps und Hinweise dazu.

    Grüßle Powerfee
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Also, das automatische Syncen von Musik geht immer nur von einem Rechner aus. Daher ist sinnvoll, auch weiterhin das iPhone oder iPod immer nur mit einem Rechner zu verbinden. Ein manuelles Syncen ginge auch, dann mit beiden Rechnern, aber dann besteht die Gefahr, du kommst durcheinander, weil du dann nicht mehr weisst, auf welchem Rechner welche Musik ist!

    Wenn du den neuen Rechner hast, kannst du den iTunes-Ordner im Ordner Musik an gleicher Stelle auf dem neuen Rechner kopieren. Dann kannst du dich am neuen Rechner im iTunesStore anmelden. Bis zu 5 Rechner kannst du mit deinem Account anmelden. Aber auch nicht vergessen, wenn du einen Rechner verkaufst, den zuvor vom Store wieder abzumelden!

    Soviel ich weiss, gibt es Programme, die über das lokale Netzwerk die Musik auf verschiedenen Rechnern gleich hält. Eine reine Ordner-Synchonisierung könnte da auch helfen, aber dann darf iTunes nicht laufen.

    Ach, und für Adressen und Termine in Verbindung mit dem iPhone bietet sich ja dann auch Mobile Me an. Das klappt dann zwischen allen angemeldeten Macs und iPhones!
     
  3. Powerfee60

    Powerfee60 New Member

    Ich sag mal schon Danke.

    Der IMac kommt, hoffe ich Freitag -- wäre toll fürs WE :)

    Danach werde ich, und das macht auch am meisten Sinn, das IPhone am IMac synchen und weniger am MBP, das ja dann wieder sinnbestimmt ein Mobiles Gerät für Seminare usw. wird.

    Hoffe jetzt nur, dass der Umzug vom MBP auf den IMac funzt. Aber ich kenn das ja schon von Apple aus meinem Windows Umstieg: so lange das Ding nicht auf dem Tisch steht, macht man sich alle möglichen Gedanken, wie etwas funktionieren kann - wenns dann soweit ist, gehts meist viel einfacher als zuvor gedacht. Also hoffe ich mal, das ist jetzt auch so.

    Lt. Gerüchteküche soll es ja vielleicht Mobile Me kostenlos geben - zumindest in einer kleinen Grundfunktionsvariante. Solange das kostenpflichtig ist, nutze ich es nicht - zumal ich meine Termine und Todo-Listen über Outlook pflege. Zwar mit dem Nachteil, die im Pocketinforment auf dem Iphone hin und wieder nachpflegen muss. Outlook syncht mit Ical und Adressbuch -- und die wiederum über Todledo mit dem Iphone auf Pocket Informant. Ist zwar vielleicht ein wenig verquer, aber ich nutze halt am liebsten Outlook und bin deshalb auch recht begeistert vom neuen Office für Mac, dass ja nun Outlook enthält.

    Also nochmal danke -- und wenns wider Erwarten hakt mit Itunes melde ich mich nochmal.
     

Diese Seite empfehlen