Medion / Lifetec-Scanner LT 9452 am Mac?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Marks., 28. April 2003.

  1. Marks.

    Marks. New Member

    Hallo,

    hier geistern ja so viele Medion-Begeisterte herum :)

    Habe gestern den obigen Scanner geschenkt bekommen nach dem Motto "brauch ich sowieso nie...". Habe dann zwei Stunden lang versucht, den Scanner unter Jaguar oder OS 9 anzusprechen, hat aber nix geklappt. Weder Vuescan, noch Photoshop noch "Digitale Kamera" wollten den Scanner ansprechen. Über den Apple-System-Profiler wird er nur als "unbekanntes Gerät" erkannt.

    Weiß jemand Rat, der über "aus dem Fenster schmeißen und was richtiges kaufen" hinausgeht?
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    >Weiß jemand Rat, der über "aus dem Fenster schmeißen und was richtiges kaufen" hinausgeht? <

    Nein das einzige was man damit machen kann oder einem Windowsbenutzer verkaufen und einen vernünftigen Scanner kaufen.
    Zumindest der auch Mactreiber hat.
     
  3. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    Habe das gleiche Problem mit einem HP 4400C Scanner, da ich als Switcher auf OsX gewechselt habe. Die Treibersoftware des Scanners 5400, die angeblich in den Beschreibungen den 4400 erwähnt, kann ich aus irgend einem Grunde nicht runterladen.

    Ist schon ein Kreuz mit der Kompabilität ;-)
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    >Ist schon ein Kreuz mit der Kompabilität<
    Na manchmal auch eher ein Problem das die Hersteller vorhandene Standards versauen damit es billiger wird oder man auf den Hersteller angewiesen ist.
    Bei Scannern würde ich immer darauf achten das er den Twain Standard beherscht und nicht nur mit einer exorbitanten Software läuft.
    Diese Erfahrungen habe ich auch schon teuer genug bezahlt mit der Firma Agfa (1212u und 1236s) oder LowCost Angeboten mit Mustek 800IISP.
    Alles nun etwas länger her, aber in dieser Beziehung hat sich der Markt kaum zum positiven verändert.

    Joern
     
  5. Marks.

    Marks. New Member

    s ja sowas wie GimpPrint für Scanner gegeben. Auf'm Amiga seinerzeit hatt ich so ein Tool...
     
  6. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Hallo, Joern
    >>mit der Firma Agfa (1212u .......)<<
    Wie meinst du das konkret? Ich benutze diesen Scanner mit ScanWise 2.1fc2 ohne Probleme auf 10.2.5

    Gruß P.
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hallo Freund des guten roten Tropfens,

    genau so ist es mit X.2 geht es noch aber nur wer frühzeitig vorgesorgt hat, denn Agfa hat den Consumerbereich geschlossen und es ist eine Frage der Zeit wann Du diesen Scanner entsorgen kannst oder beim alten OS bleiben.
    Kann Dir als Beispiel den 1235s nennen, der war damals richtig teuer für einen Provatkauf und mit X war Ende nur noch das ScanWise.
    Photo Look war nicht mehr für X zu bekommen und daher aus Programmen wie PS oder GC eine Zumutung extra Scanwise starten zu müssen zum Scannen.
    Der 1212u ging immer nur mit Scanwise und mit VueScan.
    Aber ich erwarte das ich mit einem Scanner in dem jeweiligen Programm arbeiten kann und nicht noch etwas starten muß.
    Frag mal die Canon Besitzer deren Conon Toolbox nicht weiterentwickelt wurde für Scanner die bei der X Vorstellung 1 Jahr waren und in Richtung Müll mußten oder nur mit Classic zu betreiben waren oder die Mustek Benutzer die bis heute von einem X Treiber suchen (ist bei Mustek ein plattformübergreifendes Problem).
    Mein 800IISP (gekauft als er am Markt erschien) kostete über 500 DM und es gab nie einen anständigen Treiber für NT geschweige W2K.
    Jeder 10te Scanversuch ein saumäßiges Bild.

    Und so kann ich die Erfahrungen noch fortsetzen, denn ich war ja Jahrelang auf der x86 Abteilung und habe dort die Inkompatiblitäten zur Genüge zu spüren bekommen und das war beim Mac bis zum großen Umbruch eine Kleinigkeit dagegen.
    Nun mit OSX holt dieses viele User ein.

    Schau Dich mal um im Forum.
    Dort wird oft nach Geräten gefragt die vor nicht allzulanger Zeit nocht modern und recht hochwertig waren und nun entweder ein Fall für Ebay, die Tonne oder einem den Systemwechsel vermiesen.

    Joern
     
  8. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Ich danke für deine ausführliche Antwort, die ganz bestimmt auch andere User interessiert.
    Von dieser Warte habe ich das als "nur privat"-Nutzer noch nicht betrachtet. habe mich nur gewundert, dass Twain nicht läuft und schob das auf das OS. Dass Agfa den Consumerbereich geschlossen hat war mir neu.In dem Sinne kann ich also froh sein, die zuletzt verfügbare Treiberversion erhalten zu haben.
    Was die Qualität der Scans angeht bin ich absolut zufrieden.
    Schade, dass es (noch) nicht einen einheitlichen Standard für solche Geräte wie Scanner, Drucker oder Kameras gibt, die unabhängig vom verwendeten OS laufen, ähnlich pdf oder mp3.
    Aber dazu wird wohl der Nicht-Windows-Anteil immer zu klein bleiben :-(

    Dir noch eine schöne Woche
    Peter
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wenn sich alle Hersteller an den Twain Standard halten würden könntest Du jeden Scanner mit Digitale Bilder bedienen wie iPhoto etliche Kameras kann.
    Aber das soll ja angeblich etwas versucht worden sein zum Thema Twain Scanner und Digitale Bilder. Da war mal vor ein paar Monaten zu lesen.
    Aber seit dem nichts neues, leider.
    Das wäre mein perönlicher Traum wenn alle sich an offenen Standards halten würden.

    Schöne Woche ?
    Ja aber erst ab Mittwoch wenn die neue Software in der arbeit läuft und unser Umzug dort abgewickelt ist.
    Das ist ein Chaos sage ich Dir, manchmal bereue ich das ich überhaupt etwas über Netzwerke und Rechner/Systeme weiss.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen