Medion MP3-Player

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacBelwinds, 23. Juni 2004.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    <nicht schlagen>Ist der Medion MP3-Player USB, der nächste Woche bei ALDI Nord erhältlich ist, Mac-kompatibel und auch sonst evtl. empfehlenswert? Ich weiß, es ist kein iPod (=armer Lehrer, kann mir "nur" G5 und iBook leisten!) und 128 MB sind natürlich denkbar wenig. AAC wird sicherlich auch nicht unterstützt, aber vielleicht ja besser als nichts...</nicht schlagen>.

    :D
     
  2. baumpaul

    baumpaul New Member

    sage mir nur 1 gutes gerät von medion?


    nein
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    medion hat auch in den Aldi-Kameras und anderen Geräten die Firmware so umgestrickt, dass vom USB-konformen Gerät nicht viel übrigbleibt - also warum sollte das beim mp3-Player anders sein :confused:
     
  4. Raphi

    Raphi New Member

    Hatte selbst den vorletzten mp3-player von ALDI-Nord mit SmartMedia-Karten.
    War kein Mac-Treiber mit dabei. Die externen SmartMedia Erweiterungskarten konnte ich mit einem normalen Lesegerät am mac mounten und bespielen. Was den internen Speicher anging, musste ich mir mit VirtualPC und Windows 98 helfen. Das ging, war aber auf Dauer nervig.

    Und so hab ich den medion-mp3-Player wieder privat weiterverkauft.

    Schlimmstenfalls kann das bei diesem Player so ähnlich sein. Von aac-Songs steht nichts, also wird er sie wohl nicht abspielen können...

    Aber als Tipp: Warum kaufst du nicht einfach den Player am nächsten Mittwoch, Packung sauber öffnen und aufbewahren, nichts kaputtmachen - und wenns nicht funktioniert, nach ein paar Tagen wieder unbeschädigt zurückbringen. Normalerweise gewährt ALDI eine großzügige Rückgabemöglichkeit.
     
  5. applefreak

    applefreak New Member

     
  6. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    <nicht schlagen>Ist der Medion MP3-Player USB, der nächste Woche bei ALDI Nord erhältlich ist, Mac-kompatibel und auch sonst evtl. empfehlenswert? Ich weiß, es ist kein iPod (=armer Lehrer, kann mir "nur" G5 und iBook leisten!) und 128 MB sind natürlich denkbar wenig. AAC wird sicherlich auch nicht unterstützt, aber vielleicht ja besser als nichts...</nicht schlagen>.

    :D
     
  7. baumpaul

    baumpaul New Member

    sage mir nur 1 gutes gerät von medion?


    nein
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    medion hat auch in den Aldi-Kameras und anderen Geräten die Firmware so umgestrickt, dass vom USB-konformen Gerät nicht viel übrigbleibt - also warum sollte das beim mp3-Player anders sein :confused:
     
  9. Raphi

    Raphi New Member

    Hatte selbst den vorletzten mp3-player von ALDI-Nord mit SmartMedia-Karten.
    War kein Mac-Treiber mit dabei. Die externen SmartMedia Erweiterungskarten konnte ich mit einem normalen Lesegerät am mac mounten und bespielen. Was den internen Speicher anging, musste ich mir mit VirtualPC und Windows 98 helfen. Das ging, war aber auf Dauer nervig.

    Und so hab ich den medion-mp3-Player wieder privat weiterverkauft.

    Schlimmstenfalls kann das bei diesem Player so ähnlich sein. Von aac-Songs steht nichts, also wird er sie wohl nicht abspielen können...

    Aber als Tipp: Warum kaufst du nicht einfach den Player am nächsten Mittwoch, Packung sauber öffnen und aufbewahren, nichts kaputtmachen - und wenns nicht funktioniert, nach ein paar Tagen wieder unbeschädigt zurückbringen. Normalerweise gewährt ALDI eine großzügige Rückgabemöglichkeit.
     
  10. applefreak

    applefreak New Member

     
  11. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich hatte es befürchtet. Mal sehen, ob ich es mir trotzdem antue... Danke für die Rückmeldungen.
     

Diese Seite empfehlen