Megastürze mit Indesign 2.0

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tom7894, 8. April 2002.

  1. tom7894

    tom7894 New Member

    Indesign 2 gibt mir Rätsel auf. Das Programm produziert bei gewissen Seiten Fehler 2 und Fehler 10 Abstürze. Am Ende brauchst du in das Dokument gar nicht mehr hineinklicken, und das Programm fährt schon ab (unter 9.2.2, G4 466, 768 MB RAM). Seltsamerweise passiert es nur unter gewissen Seiten, aber selbst ein Nachbauen hilft nicht. Es handelt sich um Dokumente, die auf 1.5.2-Dokumenten aufbauen.
    Auf zwei anderen Rechnern gibt es bisher weniger Probleme mit dem Programm. Auf einem G3 Notebook kein Sturz, auf einem G4 QS so alle Stunden mal einer.
    Meine Vermutung ist, dass es gewisse Objekte in den Seiten mit gewissen Eigenschaften sind, mit denen 2.0 nicht zurechtkommt.
    Hat irgendjemand auch solche Probleme.
    Parameter-RAM gelöscht und Schreibtisch aufgeräumt hab ich schon. Immer wieder ...
    Seufz ...
     
  2. dumpfbacke

    dumpfbacke New Member

    erstens nicht mit os 9 arbeiten
    zweiten schaut nach zu wenig arbeitspeicher aus. bei fehler 1-3 und 11 is erm der speicher ausgangen. etwa dem programm mehr speicher zuteilen. ja sowas musz man mit os9 machen.
     
  3. tom7894

    tom7894 New Member

    Sind eh 768 MB. Ich habe Indesign schon 150 MB zugewiesen und auch den virtuellen Speicher abgeschaltet. Ohne Erfolg.
    Auf X umsteigen geht noch nicht. Erstens wegen Photoshop, zweitens finde ich, dass ein 466er zu langsam für X ist. Jedenfalls langsamer als 9.2.2.
    Nein, ein neues Programmupdate sollte bitteschön in der Lage sein, auf einem aktuellen Betriebssystem zu funktionieren. Wäre ja noch schöner ...
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    hihi..jaja das tolle indesign...

    gerade installiert...
    gestartet
    wollte neues doku anlegen...mit den default angaben
    abgekackt
    gelöscht worden..
    :)
    xpress in der classic läuft stabiler :)

    bei dir tippe iuch auf einen defeckte schrift oder defektes bild...

    ra.ma.
     
  5. tom7894

    tom7894 New Member

    Freue mich immer, wenn ich andere unterhalten kann ... :)
    Das ändert nix daran, dass Indesign das bessere Teil ist. Aber wenn immer alles gleich haben und ausprobieren will, dann muss man halt immer wieder in den Dreck greifen.
    Beim Umstieg auf Xpress 4 haben wir auch Spaß gehabt. Xpress 5 ist superstabil, stimmt, aber wenn ich für dieses Update vier Jahre gebraucht habe, dann muss es auch passen.
    Defekte Schrift - vielleicht. Bild - eher nicht. Es passiert bei mehreren Dokumenten.
    Der andere Grafiker, der an derselben Zeitschrift arbeitet, hat ein paar Seiten auf seinem Powerbook G3 gemacht (schon mit großem Monitor), und da stürzte gar nichts ...
    Tappe noch völlig im Dunklen und ärgere mich, dass wir so schnell umgestiegen sind. Das war dumm und sonst gar nix.
     
  6. MacLake

    MacLake New Member

    das klingt aber supertoll nach einer defekten Schrift. Mach mal 3/4tel aller Schriften aus, und probiers dann mal.

    Gruß MacLake
     
  7. tom7894

    tom7894 New Member

    Danke! Ich hab im ATM ALLES deaktiviert. Fehler blieb. Vielleicht muss ich mal neu installieren. Kann sein, dass die vielen Stürze schon was mitgerissen haben. Im Indesign User Forum berichten mehrere von diesen Abstürzen, aber die Tipps dort haben bei mir nix gebracht ...
     
  8. dumpfbacke

    dumpfbacke New Member

    na dann würd i mal den virtuellen speicher wieder einschalten. wei ohne den helfen da deine 768 mb a net viel. i hab net viel ahnung vom os9, aber 150 mb für indesign zuweisen klinkt a bisserl wenig. wei die san schnell voll, u so blöd wie os9 is, sags dan einfach - kein speicher mehr - fehler 2
     
  9. tom7894

    tom7894 New Member

    Hab ich auch schon probiert. Macht keinen Unterschied. Und Indesign verhält sich mit 200 MB zugewiesenen Ram auch nicht anders. Auch Preferences löschen hilft nix. Nö, da ist was anderes im Koks.
    Leider weiß ich nicht, was.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Benutze mal die Suche - erst vor 2 oder 3 Tagen gabs hier eine meldung das Indesign abstürzt - wenn man gleichzeitzig Illustrator installiert hat beharken sich da 2 Erweiterungen oder plug ins - diese (sind in den >beiträgen genannt) löschen und alles funzt prima

    wenns nicht darann liegt kann ich auch nicht helfen
     
  11. tom7894

    tom7894 New Member

    Leider, das bezog sich auf Indesign unter X. Laut Indesign-Forum gibt es einige mit solchen Abstürzen. Dort liest man auch, dass unter 9.2.2 das Entfernen eines Plugins hilft. Bei mir aber leider nicht ...
     
  12. tom7894

    tom7894 New Member

    Adobe-Hotline: Kopieren Sie Indesign auf die Festplatte und installieren Sie mit ausgeschalteten Systemerweiterungen. Bzw. Fahren Sie den Mac mit den Standard-Systemerweiterungen.

    Werd ich auch noch probieren ... Aber das erklärt es nicht, dass nur bestimmte Dokumente betroffen sind ...
     
  13. tom7894

    tom7894 New Member

    Indesign 2 gibt mir Rätsel auf. Das Programm produziert bei gewissen Seiten Fehler 2 und Fehler 10 Abstürze. Am Ende brauchst du in das Dokument gar nicht mehr hineinklicken, und das Programm fährt schon ab (unter 9.2.2, G4 466, 768 MB RAM). Seltsamerweise passiert es nur unter gewissen Seiten, aber selbst ein Nachbauen hilft nicht. Es handelt sich um Dokumente, die auf 1.5.2-Dokumenten aufbauen.
    Auf zwei anderen Rechnern gibt es bisher weniger Probleme mit dem Programm. Auf einem G3 Notebook kein Sturz, auf einem G4 QS so alle Stunden mal einer.
    Meine Vermutung ist, dass es gewisse Objekte in den Seiten mit gewissen Eigenschaften sind, mit denen 2.0 nicht zurechtkommt.
    Hat irgendjemand auch solche Probleme.
    Parameter-RAM gelöscht und Schreibtisch aufgeräumt hab ich schon. Immer wieder ...
    Seufz ...
     
  14. dumpfbacke

    dumpfbacke New Member

    erstens nicht mit os 9 arbeiten
    zweiten schaut nach zu wenig arbeitspeicher aus. bei fehler 1-3 und 11 is erm der speicher ausgangen. etwa dem programm mehr speicher zuteilen. ja sowas musz man mit os9 machen.
     
  15. tom7894

    tom7894 New Member

    Sind eh 768 MB. Ich habe Indesign schon 150 MB zugewiesen und auch den virtuellen Speicher abgeschaltet. Ohne Erfolg.
    Auf X umsteigen geht noch nicht. Erstens wegen Photoshop, zweitens finde ich, dass ein 466er zu langsam für X ist. Jedenfalls langsamer als 9.2.2.
    Nein, ein neues Programmupdate sollte bitteschön in der Lage sein, auf einem aktuellen Betriebssystem zu funktionieren. Wäre ja noch schöner ...
     
  16. RaMa

    RaMa New Member

    hihi..jaja das tolle indesign...

    gerade installiert...
    gestartet
    wollte neues doku anlegen...mit den default angaben
    abgekackt
    gelöscht worden..
    :)
    xpress in der classic läuft stabiler :)

    bei dir tippe iuch auf einen defeckte schrift oder defektes bild...

    ra.ma.
     
  17. tom7894

    tom7894 New Member

    Freue mich immer, wenn ich andere unterhalten kann ... :)
    Das ändert nix daran, dass Indesign das bessere Teil ist. Aber wenn immer alles gleich haben und ausprobieren will, dann muss man halt immer wieder in den Dreck greifen.
    Beim Umstieg auf Xpress 4 haben wir auch Spaß gehabt. Xpress 5 ist superstabil, stimmt, aber wenn ich für dieses Update vier Jahre gebraucht habe, dann muss es auch passen.
    Defekte Schrift - vielleicht. Bild - eher nicht. Es passiert bei mehreren Dokumenten.
    Der andere Grafiker, der an derselben Zeitschrift arbeitet, hat ein paar Seiten auf seinem Powerbook G3 gemacht (schon mit großem Monitor), und da stürzte gar nichts ...
    Tappe noch völlig im Dunklen und ärgere mich, dass wir so schnell umgestiegen sind. Das war dumm und sonst gar nix.
     
  18. MacLake

    MacLake New Member

    das klingt aber supertoll nach einer defekten Schrift. Mach mal 3/4tel aller Schriften aus, und probiers dann mal.

    Gruß MacLake
     
  19. tom7894

    tom7894 New Member

    Danke! Ich hab im ATM ALLES deaktiviert. Fehler blieb. Vielleicht muss ich mal neu installieren. Kann sein, dass die vielen Stürze schon was mitgerissen haben. Im Indesign User Forum berichten mehrere von diesen Abstürzen, aber die Tipps dort haben bei mir nix gebracht ...
     
  20. dumpfbacke

    dumpfbacke New Member

    na dann würd i mal den virtuellen speicher wieder einschalten. wei ohne den helfen da deine 768 mb a net viel. i hab net viel ahnung vom os9, aber 150 mb für indesign zuweisen klinkt a bisserl wenig. wei die san schnell voll, u so blöd wie os9 is, sags dan einfach - kein speicher mehr - fehler 2
     

Diese Seite empfehlen