Mehr als einen Film mit iDVD auf eine DVD brennen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AGB, 15. September 2004.

  1. AGB

    AGB New Member

    Wie mach ich das?
    Hintergrund: Ich will weg von den VHS Kassetten und nehme jetzt Fernsehfilme mit Elgato auf, schneide die dann in iMovie (geht besser als mit der Elgato-Software).
    Einen Film brennen ist dann kein Problem (iMovie -> an iDVD senden und brennen, alles ok).
    Wie mache ich es dann aber, wenn ich zwei oder mehr kürzere Filme auf eine DVD brennen will? Schließlich will ich möglichst die Kapazität der DVD mit 2 Stunden Filmdauer ausnutzen. In iMovie kann ich nur jeweils einen Film bearbeiten und an iDVD senden.
     
  2. wm54

    wm54 New Member

    iDVD kann nur bis 90min.

    Schneide deine iMovie Projekte. In dem Ordner, wo du dein iMovie Projekt abgespeichert hast, liegt eine jeweils eine .mov Datei.

    Du müsstest die weiteren Filme in iDVD per Drag&Drop der .mov Datei importieren können.
     
  3. tiberius

    tiberius Member

    Hallo, iMovie 4 kann bis zu 120 Minuten an iDVD schicken. Habe das letztens mit Asterix in Amerika gemacht.
    Zur Frage:
    1. neues iMovie-Projekt anlegen
    2. neuen Film (Clips) im neuen Projekt aufnehmen (importieren) - Clips noch nicht schneiden - Projekt speichern und schließen
    3. altes Projekt öffnen
    3. Menü Ablage öffnen, Importieren anklicken
    4. Dein neues Projekt im Aufklappmenü anklicken
    5. Ordner Media des neuen Projektes öffnen
    6. Clips markieren und importieren

    Die Clips erscheinen dann im alten Projekt bei denen, die schon vorher im Projekt waren.
    Achtung: bereits geschnittene Clips werden so nicht importiert, sondern immer die Originale mit der Länge 9:27. Deshalb kannst Du Dir die Arbeit im neuen Projekt sparen und alle Clips zusammen im alten Projekt bearbeiten. So mach ich es jedenfalls. Das einzige Problem besteht darin, den Film (alle Einzelfilme) auf eine Gesamtlänge von 120 Minuten zu bringen, sonst kommt in iDVD ´ne Fehlermeldung.
    Natürlich kann man den neuen Film auch gleich bei der Aufnahme in das erste (also alte) Projekt importieren.
    Hoffe das war´s
    Gruß Tiberius
     
  4. AGB

    AGB New Member

    Danke für die Antworten!
    Beide Wege funktionieren. Allerdings erscheint der Weg, die weiteren Filme in iDVD zu importieren, deutlich schneller zu sein, wie von wm54 vorgeschlagen.
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich habe eine Zusatzfrage:

    Kann ich die fertigen iMovie-Projekte auch bereits in iMovie aneinanderhängen? Wenn ich die MOV-Fassungen der Projekte in iMovie importiere, wirken die Bilder stark unscharf. Und ab einer gewissen Länge meckert iMovie, man solle den MOV-Film erst teilen. Wäre das beim oben beschrieben Direktimport in iDVD anders?

    Mein Wunsch ist es, aus ca. 3-4 iMovie-Kurzfilmen eine längere Fassung zu machen, ohne noch einmal neu an die Roh-Clips zu müssen.
     
  6. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    SO GEHT'S TATSÄCHLICH AM BESTEN. KLASSE TIPP!
     

Diese Seite empfehlen