Mehrere DVDs auf eine

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tabi, 22. Januar 2004.

  1. tabi

    tabi New Member

    Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit, mehrere DVDs auf eine zu brennen und dabei dann die einzelnen Menüstrukturen zu behalten etc.

    Danke für Tipps,

    tabi
     
  2. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ja würde eigentlich schon gehen. müsstest einfach alles schön umbennen.

    wie willst du das machen? qualität wird ja dann extrem schlecht. rohlinge sind ja nicht so teuer... :wink:

    zack
     
  3. tabi

    tabi New Member

    Hallo Zack2002

    Nein, es handelt sich um kürzere DVDs, die ich auf eine zusammenfassen möchte.

    Wie müsste ich die dann umbenennen, damit der DVD-Player die dann noch erkennt?

    Danke,

    tabi
     
  4. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    also...

    die files auf einer originalen dvd sind ja .vob files (video lan client).

    diese heissen dann VTS_01_0.VOB, VTS_01_1.VOB, VTS_01_2.VOB, VTS_01_3.VOB.

    nun benenne mal all deine filme in .vob files um (.mpg oder was auch immer in .vob umbenennen), sodass nachher deine filme genau so heissen wie oben (VTS...). das erste was du willst auf der dvd muss VTS_01_1.VOB heissen, das zweite VTS_01_2.VOB usw...

    erstelle einen neuen ordner und nenne ihn VIDEO_TS. dort legst du alles hinein

    um sicher zu gehen. lege eine original dvd in dein laufwerk und kopiere folgende dateien noch in deinen VIDEO_TS ordner:

    VTS_01_1.BUP
    VTS_01_1.IFO

    falls diese nicht genau so heissen, trotzdem kopieren und sie dann genauso umbenennen. diese dann ebenfalls in den video_ts ordner.

    nun in toast eine neue disc erstellen (links muss dvd-rom ufd aktiv sein) und dort diesen video_ts ordner hinein legen + einen neuen ordner erstellen und diesen AUDIO_TS nennen. diesen nun auch in die disc legen (nicht in den video_ts ordner, nur auf disc).

    ps: die disc sollte keine abstände haben und alle BUCHSTABEN MÜSSEN GROSS SEIN.

    habe das ganze noch nie so getestet, sollte aber klappen.
    vielleicht gehts auch einfach, weiss ich aber nicht.

    falls du vlc (videolan client) nicht hast, versiontracker.com

    gruss zack
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn die einzenen tracks von einem Hauptmenüp aus ansprech und auswählbar sein sollen wirst du jedoch Pech haben. Mir Glück kannst du so wie beschrieben die einzelnen VOBs anskippen, ansonsten hilft nur => alle DVD Filme in MPEG umkonvertieren und mit einem DVD Authoring Tool (iDVD, sizzle, Capty, DVDSP) neu anlegen und mit menüs verknüpfen. Also im prinzip eine neue DVD erstellen.

    ich glaube nicht das die von zack beschriebene methode sehr erfolgversprechend ist, wäre aber interessiert es zu wissen wenns denn klappt :)
     
  6. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    wieso nicht? wenn die files identisch sind mit einer original-dvd müsste es ja eigentlich klappen.

    wie gesagt, nur aus logik heraus entschieden?

    kawi: das letzte mal habe ich zu logisch entschieden (gleich viele vob files wie auf original = ichat) :D
     
  7. tabi

    tabi New Member

    Also ich kann bestätigen, dass das so nicht klappt, weil ich dann die Tracks der zweiten DVD, die sich dann eben weiter hinten auf der gebrannten befinden, nicht mal "anskippen" kann (Vielleicht weil die .ifo-Datei ja nicht mit den tatsächlich vorhandenen Tracks übereinstimmt?).
    Interessant wäre es, die beiden DVDs eben auf eine DVD zu bringen und - wie bei einer VCD zwei Tracks - einzeln anwählen zu können. Das funktioniert aber wohl nicht, oder?

    Danke und Grüße,

    tabi
     
  8. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ja klar, das könntest du danan natürlich nicht.
    kann dir nicht weiterhelfen. vielleicht hilft irgendein extra-programm...
     
  9. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Öhm, DVD2ONEX kann ich der aktuellen Version 2 DVDs auf eine runterrippen.
     
  10. tabi

    tabi New Member

    Gibt es eigentlich irgendeine Möglichkeit, mehrere DVDs auf eine zu brennen und dabei dann die einzelnen Menüstrukturen zu behalten etc.

    Danke für Tipps,

    tabi
     
  11. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ja würde eigentlich schon gehen. müsstest einfach alles schön umbennen.

    wie willst du das machen? qualität wird ja dann extrem schlecht. rohlinge sind ja nicht so teuer... :wink:

    zack
     
  12. tabi

    tabi New Member

    Hallo Zack2002

    Nein, es handelt sich um kürzere DVDs, die ich auf eine zusammenfassen möchte.

    Wie müsste ich die dann umbenennen, damit der DVD-Player die dann noch erkennt?

    Danke,

    tabi
     
  13. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    also...

    die files auf einer originalen dvd sind ja .vob files (video lan client).

    diese heissen dann VTS_01_0.VOB, VTS_01_1.VOB, VTS_01_2.VOB, VTS_01_3.VOB.

    nun benenne mal all deine filme in .vob files um (.mpg oder was auch immer in .vob umbenennen), sodass nachher deine filme genau so heissen wie oben (VTS...). das erste was du willst auf der dvd muss VTS_01_1.VOB heissen, das zweite VTS_01_2.VOB usw...

    erstelle einen neuen ordner und nenne ihn VIDEO_TS. dort legst du alles hinein

    um sicher zu gehen. lege eine original dvd in dein laufwerk und kopiere folgende dateien noch in deinen VIDEO_TS ordner:

    VTS_01_1.BUP
    VTS_01_1.IFO

    falls diese nicht genau so heissen, trotzdem kopieren und sie dann genauso umbenennen. diese dann ebenfalls in den video_ts ordner.

    nun in toast eine neue disc erstellen (links muss dvd-rom ufd aktiv sein) und dort diesen video_ts ordner hinein legen + einen neuen ordner erstellen und diesen AUDIO_TS nennen. diesen nun auch in die disc legen (nicht in den video_ts ordner, nur auf disc).

    ps: die disc sollte keine abstände haben und alle BUCHSTABEN MÜSSEN GROSS SEIN.

    habe das ganze noch nie so getestet, sollte aber klappen.
    vielleicht gehts auch einfach, weiss ich aber nicht.

    falls du vlc (videolan client) nicht hast, versiontracker.com

    gruss zack
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Wenn die einzenen tracks von einem Hauptmenüp aus ansprech und auswählbar sein sollen wirst du jedoch Pech haben. Mir Glück kannst du so wie beschrieben die einzelnen VOBs anskippen, ansonsten hilft nur => alle DVD Filme in MPEG umkonvertieren und mit einem DVD Authoring Tool (iDVD, sizzle, Capty, DVDSP) neu anlegen und mit menüs verknüpfen. Also im prinzip eine neue DVD erstellen.

    ich glaube nicht das die von zack beschriebene methode sehr erfolgversprechend ist, wäre aber interessiert es zu wissen wenns denn klappt :)
     
  15. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    wieso nicht? wenn die files identisch sind mit einer original-dvd müsste es ja eigentlich klappen.

    wie gesagt, nur aus logik heraus entschieden?

    kawi: das letzte mal habe ich zu logisch entschieden (gleich viele vob files wie auf original = ichat) :D
     
  16. tabi

    tabi New Member

    Also ich kann bestätigen, dass das so nicht klappt, weil ich dann die Tracks der zweiten DVD, die sich dann eben weiter hinten auf der gebrannten befinden, nicht mal "anskippen" kann (Vielleicht weil die .ifo-Datei ja nicht mit den tatsächlich vorhandenen Tracks übereinstimmt?).
    Interessant wäre es, die beiden DVDs eben auf eine DVD zu bringen und - wie bei einer VCD zwei Tracks - einzeln anwählen zu können. Das funktioniert aber wohl nicht, oder?

    Danke und Grüße,

    tabi
     
  17. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ja klar, das könntest du danan natürlich nicht.
    kann dir nicht weiterhelfen. vielleicht hilft irgendein extra-programm...
     
  18. Batcomputer

    Batcomputer New Member

    Öhm, DVD2ONEX kann ich der aktuellen Version 2 DVDs auf eine runterrippen.
     

Diese Seite empfehlen