Mein Audio IN funktioniert NICHT...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Loadrunner, 30. September 2002.

  1. Loadrunner

    Loadrunner New Member

    warum? ja das frag ich euch! ich hab nen G4 867 Dual. Der audio-out tut es ja ganz gut. aber bei dem audio IN krieg ich kein signal rein. ich habe unter OSX in der audio-midi-konfiguration schon alles durch (ich glaub ich kenn sie jetzt auswendig)! aber bei dem audion-IN komm ich nicht an den pegel ran. das lässt ich nicht anwählen (es ist ausgeschaltet, aber lässt sich aber nicht anschalten)!!! MENNO!!! um eventuellen frgen vorzubeuge: ich habe natürlich meine audiogeräte angeschlossen (synthesizer und drummachines ein Mikro mit vorverstärker, alles über einen Mischer). alle Geräte sind angeschaltet und die lautstärke ist auch aufgedreht. das kabel steckt drin (über 3,5 mm Klinkenadapter)... ich werde noch waaaahnsinnig...
    beim apple-support habe ich auch schon angerufen, aber die können sich das auch nicht erklären. könnte allerdings aber auch daran liegen, das ich da ne totale hohlbratze am anderen ende der leitung hatte, die grade mal wusste wie man den rechner einschaltet (soll jetzt aber NICHT sexistisch klingen). Vielleicht gibt es HIER ja jemanden der schon das selbe problem hatte und kann mir netterweise weiterhelfen!!!

    Vielen dank im voraus, Loadrunner
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Boote mal mit OS9. Funktioniert der Audio-In dort? Nur, um sicher zu gehen, dass es sich nicht um ein OSX-spezifisches Problem handelt. Im dümmsten Fall könnte es ja auch sein, dass bei Deinem relativ neuen Mac der Audio-Input schlicht und einfach defekt ist.

    Bei mir glänzten nach dem Umstieg von OSX10.1.5 auf Jaguar Audio-In und -Out erst mal durch Abwesenkeit. Kein Ton, nicht mal der Boot-Gong. Erst nach stundenlangem (na ja... ;-) rumklicken in den Audio-Settings und nach etlichen Neustarts war erst Audio-Out, und später auch Audio-In plötzlich da - keine Ahnung, warum. Ok, was den Audio-Eingang angeht, muss ich auf meinem G4/933 mit einem iMic arbeiten, weil der kein eigener Audio-In hat.

    Mir scheint, als ob sich Jaguar noch etwas schwer tut mit der Audio-Konfiguration, egal, ob nun iMic oder On-Board.

    Gruss
    Andreas
     
  3. Jab

    Jab New Member

    Also, ich habe mit Jaguar keine Audio Probleme.
    Hab ein PB 550, also kein direktes Audio In. Aber der Kopfhörerausgang tut ganz normal. Und als Eingang benutze ich ein Roland SC D70, damit kann ich über USB Midi und Audiogeräte an meinen Mac schliessen. Funzt alles ohne Probleme!
    Habe den Treiber vom Gerät installiert (ist zwar erst beta), und dann kann ich beim Ton auswählen, ob ich den built-in Eingang (also das eingebaute Mikro) oder das SC D70 haben will.

    jab
     
  4. Loadrunner

    Loadrunner New Member

    heio,

    also im 9.2.2 tut ers auch nicht. hmm... vielleicht sollte ich ihn umtauschen? dann hab ich aber wieder diese elende lange konfigurations- und installationsarbeit. das nervt. das will ich eigentlich nicht. kennst du dich denn ein BISSCHEN damit aus? vielleicht liegts aber auch einfach nur an meinem klinkenadapter, das ist das einzige teil, das ich nocht nicht getestet habe...

    Aber danke

    Loadrunner
     
  5. Loadrunner

    Loadrunner New Member

    hmm... eigentlich wollte ich es vermeiden mir ein audio-interface zu holen, da das interface das ich gerne hätte (RME Multiface, firewire) zuuu teuer ist. bei apple in den spezifikationen des rechners (im heft) steht auch was von 24 bit auflösung. ich kann aber nur 16 bit anwählen. ich hoffe nicht, das ich zuuu blöd bin, die teile anzuschließen. das wäre peinlich, da ich schon gut und gerne 10 jahre mit dem macs arbeite, beruflich wie privat. habe damit auch noch nie probleme gehabt. aber vielleicht sollte ich mir doch das multiface holen. hmmmm......

    hmm hmm, Loadrunner
     
  6. Jab

    Jab New Member

    Also, wenn es weder unter X noch 9 tut, wird´s ein Hardware-Problem sein. Stellt sich die Frage, ob es der Stecker oder die Buchse ist, oder ob das Problem noch tiefer (Soundkarte oder so) liegt.
    Wenn es nicht der Stecker ist, und auch kein Wackler an der Buchse, würde ich das Gerät umtauschen. Ist zwar ärgerlich, aber man zahlt einen Haufen Kohle, da kann man auch verlangen, daß alles funzt.

    jab
     

Diese Seite empfehlen