mein denkknochen ärgert mich

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von donald105, 20. Mai 2005.

  1. donald105

    donald105 New Member

    Ich hab so eine blöde angewohnheit:
    Wenn ich nicht schreibe - also tippe, oder auch wenn ich lese stütze ich den linken arm mit angewinkeltem ellenbogen auf den tisch und lege mein haupt bequem in die linke hand.
    Wenn ich das öfter tu, schmerzt schon mal der ellenbogen. Schließlich wiegt mein dickschädel was, und außerdem ist die tischpladde nicht warm, aber hart.
    Neuerdings kribbelt aber nach ner weile der kleine linke finger, manchmal sogar der ringfinger.
    Was macht man denn da? Das ist so eine angewohnheit, die ich seit ewig habe - ich krieg das gar nicht mit. Bis es wieder weh tut.

    Vorschläge? (Tische polstern fällt aus.)
     
  2. RSC

    RSC ahnungslose

    'ne stütze für deinen haupt... so kannste ja dann auch mit links an die tastatur ran ;)
     
  3. donald105

    donald105 New Member

    Du meinst so ein auf die schulter montiertes ablagegestell?
    Hm. Die bürotür ist links von mir - was da passieren kann! --> :pirat:
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Das klingt nach uraltem Vorbild, nämlich dem von der Vogelweide. Dessen Denkpositiom ähnelt der Deinen, aber es gibt Unterschiede im Detail. Die machen es vielleicht aus:

    "Ich saz uf eime steine
    und dahte bein mit beine
    dar uf satzt ich den elenbogen
    ih hatte in mine hant gesmogen
    daz kinne und ein min wange
    do dahte ich vil ange
    wie man zer welte solte leben
    deheinen rat kund ich gegeben
    wie man driu dinc erwurbe
    desn keines niht verdurbe
    die zweier sint ere und varnde guot
    des michel ein ander schaden tuot
    daz drite ist gotes hulde
    der zweier übergulde.
    Die hete ich gerne in einen schrin
    doh leider desn mac niht gesin
    daz guot und weltlich ere
    und gotes hulde mere
    zesamene in ein herze komen
    stige und wege sint in benomen
    untriuwe ist in der saze
    gewalt vert uf der straze
    fride unde reht sint sere wunt
    die dreier enhabent geleites niht die zweie enwerden e gesunt.“
     
  5. turik

    turik New Member

    Nicht soviel denken oder anstatt auf die Pladde auf das Knie stützen.
    Sieht dann etwa so aus:
    http://www.livingsculptures.com/Living Sculptures/galerij/Denker.html

    Ich kenne das auch nach langen, langen Stunden am Bildschirm: Alles passiert im Kopf und der restliche irdische Rumpf darbt. Das läppert sich bei Fehlhaltungen.
    Ich verwende bei meinem etwas ausgefallenen Sport im Schwimmbad für die Ellenbogen Eishockeyschoner. Die gibbet im Sportgeschäft. Krass, ich weiss, aber wenn sich da mal das Serum sammelt, genau dort, wo du immer aufstützt, sieht der dabei zu gewärtigende Wabbelsack am Arm alarmierend aus. Dreimal hat mein Veterinär hellrosa Saft abgezapft und dann schliesslich doch eine Ladung Cortison abgedrückt.
     
  6. donald105

    donald105 New Member

    Der hatte glück. Der hat beim aufstützen wenigsten was schönes gedichtet.
    Bei mir verdichtet sich nur die sorge um meine gräten.
    :eek:)
     
  7. Olley

    Olley Gast

    wechseln ist alles! wenn der linke arm weh tut, den rechten benutzen.

    ich weiss, super tipp
     
  8. donald105

    donald105 New Member

    :crazy: iiiih hellrosa saft! Bisher tut's ja nur weh.
    Vielleicht sollte ich den monitor doch wieder mehr nach vorn ziehen.
    Dann ist einfach kein platz mehr für den ellenbogen.
    Ne brülle hab ich ja eh schon. Was soll's- oder ich leg mir ein kleines, rosa samtkissen auf die schreibtischkante. Mit goldrand!
    :klimper:
     
  9. donald105

    donald105 New Member

    Ich bin doch rechtshänder. Wenn ich zeichne, klemm ich die linke gräte auch aufs holz.
    Auch beim lesen. Ich vergess es einfach… :cry:
     
  10. ab

    ab New Member

    Literaturnobelpreis einheimsen. Dann musst du nämlich würdig dasitzen und wirst Dich - Angst vor Paparatzi - nicht mehr so hinlümmeln!

    ab
     
  11. donald105

    donald105 New Member

    Umsatteln richtung text? Ma eben paar preise abräumen.
    >Frau donald, wie kam es, dass Sie dieses bahnbrechende werk schrieben?<

    >Ellenbogen, mein lieber, ellenbogen…<

    Abgründe tun sich auf. :cool: :biggrin:

    Klappt nicht. Ich lümmel immer rum.
     

Diese Seite empfehlen