Mein G5 will nicht mehr so richtig

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hrohmann, 5. Juli 2006.

  1. hrohmann

    hrohmann New Member

    Es ist schon komisch, kaum habe ich meinen G5 über alles gelobt, fangen die Probleme an.
    Gleich nach dem Betätigen des Startknopfes erscheint zwar das gewohnte Startbild, aber es "fliegen" so komische, farbige Streifen horizontal über den Bildschirm. Manchmal mehr, manchmal weniger. Ich habe mir schon gedacht, dass dies kein gutes Zeichen ist. Meist friert dann der Bildschirm dann ganz ein. Ein Neustart muss dann her. Nach dem dritten Versuch läuft der Rechner dann endlich.

    Softwareproblem ist es nicht. Ich habe alles neu installiert. Also Hardware. Aber was? Festplatte oder Speicher? Keine Ahnung.

    Hat da jemand eine Vermutung?

    Ach so: Ich habe ein Foto angehängt. Ich hoffe, dass man was erkennen kann.
     

    Anhänge:

    • $G5.gif
      Dateigröße:
      42,7 KB
      Aufrufe:
      225
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Also das es die HD sein sollte, daran glaube ich weniger. Tippe eher auf defekten (inkompatiblen) RAM oder GraKa.
     
  3. hrohmann

    hrohmann New Member

    Ja, glaube ich so langsam auch.
     
  4. SeBiG

    SeBiG Member

    Ich hab' das gleiche Problem früher mal mit diversen G4ern in der Firma gehabt.

    Zuerst hatte ich die Vermutung, daß es irgendwas mit Mobilfunk-Irritationen zu tun hatte, aber DANN habe ich festgestellt, daß diese Streifen nur dann aufgetreten sind, wenn die Kollegin nebenan (die ihren Rechner an der gleichen Stromdose hatte) ihre Kiste eingeschaltet hat. Das hatte bei mir also was mit Stromschwankungen zu tun.

    Hastu in letzter Zeit evt. irgendwas neues bei Dir angeschlossen? Probier' doch mal, G5 und Monitor an irgendeine andere "Stand-Alone"-Steckdose anzuschließen, ob das Problem dann immer noch auftritt.

    'n Versuch wär's auf jeden Fall mal wert...

    mfG = SeBiG
     
  5. hrohmann

    hrohmann New Member

    Danke für den Tipp. Aber ich bin immer noch der Meinung, dass da etwas Hartwaremässig im argen ist. An der Konstellation habe ich nichts verändert. Aber es wird immer schlimmer. Bekomme den Rechner kaum noch zum Laufen. Bin jetzt auf mein Notebook ausgewischen. Hatte meine Daten davor auf eine exerne FP gezogen.

    Aber eine Frage: Ich müsste doch eigentlich noch Garatie auf dem Gerät haben.
    Gekauft: Februar 2005
     
  6. SeBiG

    SeBiG Member

    Nanü - das klingt latürnich ärger als einfach nur "Streifen auf'm Bildschirm". Wo genau zickt das Teil denn?

    Also - standardmässig gibt Apple auf seine Teile nur eine Schweinegarantie von 1 Jahr. :-( Man kann die Garantie über einen sogenannten AppleCare Protection Plan (APP) auf 3 Jahre erweitern - für einen satten Aufpreis. Ob die das im "Ernstfall" nachträglich nach Ablauf der eigentlichen Garantie noch machen, weiß ich nicht, musstu Deinen Händler fragen, aber ggf. könnte sich das lohnen.

    Vorher würde ich allerdings mal mit einer Fehler-Analyse hier im Forum rumposten, ob da jemand Lösungen anzubieten hat - das kost' nämlich gar nüscht.

    mfG = SeBiG
     
  7. hrohmann

    hrohmann New Member

     
  8. broadway

    broadway New Member

     
  9. hrohmann

    hrohmann New Member

     
  10. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Parameter-Ram löschen:

    Beim Starten des Rechners die Tastenkombination
    "ALT" + "APFEL" + "P" + "R" solange gedrückt halten,
    bis der Startgong 3 mal getönt hat.


    …
     
  11. SeBiG

    SeBiG Member

    Auf jeden Fall schon mal gute Idee mit dem Parameter-RAM - ansonsten ist nicht auszuschließen, daß Probl.1 (Streifen auf dem Monitor) und Probl.2 (Rechner fährt nicht mehr hoch) evt. gar nix miteinander zu tun haben.

    Wenn das gute alte APPLE+ALT+P+R nix bringt, hast Du hoffentlich noch irgendein Volume (CD oder sowas) von dem Du booten und ein paar 1.te Hilfe Utilities an den Start bringen kannst - ich empfehle TechTool, daß u.a. von Apple für seinen "AppleCare Protection Plane" (Garantie-Erweiterung auf 3 Jahre für jeden Mac, kost' ordentlich was extra) ausgeliefert wird.

    Wenn Du GAR NIX der gleichen hast (auch kein System-BackUp oder so) dann kannst Du ac minimo versuchen:

    - Deine aktuelle System-CD einlegen (die, von der Du das System auf Deiner Kiste installiert hast - OS-X 10.3, 10.4 oder so)

    - Rechner starten + C-Taste gedrückt halten

    - Die Installations-Routine fährt hoch (Deutsch als Standard-Sprache auswählen, Lizenz-Blå auf "Akzeptieren" klicken usw.)

    - Sobald Du das Volume zum "Installieren" auswählen kannst, mal oben im Menü gucken - irgendwo oben kannst Du das Festplatten-Dienstprogramm / Disk-Utility auswählen - das tun!

    - Falls Du nur eine Platte hast - die auswählen. Bei mehreren Deine Systempartition auswählen

    - Es gibt einen "Erste Hilfe"-Button und einen, mit dem Du die Zugriffsrechte auf dem Volume "reparieren" lassen kannst - beides mal nacheinander ausprobieren und schauen, ob es danach wieder funzt / das System wieder hochfährt

    - Evt. hast danach, auch wenn's *nicht* klappt ein paar Informationen mehr, wo der Hase im Pfeffer liegt


    mfG = SeBiG
     

Diese Seite empfehlen