mein ibook fährt nicht mehr hoch!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hardware, 4. April 2009.

  1. hardware

    hardware New Member

    hallo guten abend!
    ich habe ein altes ibook g4 mit neuer festplatte und system 10.4. (schaetz ich mal), das jetzt in 3 tagen schon dreimal abgestuerzt ist. beim ersten mal hats irgendwann dann doch nochmal hochgefahren,
    beim zweiten mal hab ich dann apfel + s... gemacht
    und hat funktioniert!
    nachts ganz offiziell abgeschaltet & heute dann nicht mehr hochgefahren! ich höre den gong und der bildschirm wird grau
    wenn ich von der cd aus starte (die ein 7 jahre altes osx hat), fand er noch die HD, der reparationsbutton war aber inaktiv
    mit apfel + alt gestartet zeigt er mir zwei pfeile und die uhr und hängt
    und bei apfel + s kommt nix als grau
    apfel + r + p ..... kommt auch nixhttp://www.macwelt.de/forum/images/smilies/shake.gif
    kann mir da noch jemand helfen?
    wie lange kann denn ein ibook so zum hochfahren brauchen?
    ich freu mich auf antwort :)
    ***
    kip
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Sorry, aber eine gelegentliche Nutzung der Shift-Taste zur Steuerung der Groß-/Kleinschreibung, trägt zur deutlich verbesserten Lesbarkeit von Texten bei.
     
  3. hardware

    hardware New Member

    Oh Verzeihung,
    das muss aus Gruenden der Verzweiflung geschehen sein!
    Ich heisse auch nicht Hardware, sondern Kiki, aber da ist beim registrieren wohl etwas falsch gelaufen.
    Kannst Du mir vielleicht helfen?
    Ich habe die Kiste jetzt einmal angekriegt, indem ich von der CD aus gestartet habe
    und dann das Startvolumen aendern angeklickt habe un d da wars plötzlich, mein Systemordner!
    ...Ist dann aber auch gleich wieder hängengeblieben, direkt nach der Zugriffsrechtsreparation.
    Jetzt ist er wieder nur grau....
    ***
    kiki
    Ps: sorry nochmal wegen der Kleinschreibung!
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Mir scheint, dass deine Festplatte massiv in Unordnung gekommen ist. Die Reparatur kann aber grundsätzlich nie vom gleichen Laufwerk gestartet werden, welches zu reparieren ist (... oder hast du mal versucht, den Teppich, auf dem du stehst, wegzuziehen?). Also geht das nur von System-CDs/-DVDs oder einer externen Festplatte mit System. Auch mit einem 2. Mac ist eine Reparatur möglich (das iBook dazu im Targetmodus starten und mit dem FW-Kabel mit dem 2. Rechner verbinden). Wichtig ist da aber zu aller erst die Volume-Reparatur! Wenn das Festplattendienstprogramm das Problem nicht richten kann, dann vielleicht noch das Programm DiskWarrior von Alsoft (ca. 100 €). Aber das hängt von der Art des Fehlers oder Fehler ab! Auch das Drüberbügeln des letzten Combo-Updates kann helfen. Aber, dazu musst du schon genau wissen, welches System du hast. Glauben reicht nicht!

    Ach so, wie sieht es denn mit Backups aus? Notfalls alles platt machen, System und Programme neu installieren und den Benutzer-Ordner vom Backup zurückholen.
     

Diese Seite empfehlen