Mein iBook geht/ist kaputt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hoppla, 11. Juni 2008.

  1. hoppla

    hoppla New Member

    Hallo!

    Ich bin grad sehr ratlos. Seit gestern spinnt mein Mac (iBook G4). Zuerst wurde er immer langsamer, hat zum Teil eine halbe Stunde oder so fast nichts mehr oder alles nur sehr, sehr langsam gemacht (ausser das farbige Rad gedreht).

    Nun wollte ich ihn heute aufstarten. Das ist bald drei Stunden her und er ist immer noch nicht fertig.
    Ich hab gestern noch nach dem Speicher gesehen: der war überhaupt nicht voll (ca. 30 (oder 35)GB besetzt und 25 frei). Ach ja: Hab den Panther drauf: 10.3.9

    Ich glaub, es ist Sense damit, oder? :cry:

    Komm ich an meine Daten noch ran? *hoff*

    Ich danke euch schon mal im Voraus für eure Antworten.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Starte mal mit gedrückter Shift-Taste!
     
  3. hoppla

    hoppla New Member

    Hui, dauert das dann noch länger?

    Was passiert dabei eigentlich genau? Werd's mal versuchen.

    hoppla
     
  4. arnbas

    arnbas New Member

    Tach und willkommen im Forum.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten:
    Mit der beiliegenden DVD starten und bei den Dienstprogrammen das Festplattendienstprogramm aufrufen und mal Rechte reparieren lassen und prüfen, ob die Festplatte noch in Ordnung ist.

    Deinen Rechner mit Firewirekabel an einen anderen Rechner hängen und dann mit der T-Taste gedrückt starten, bis das Firewirezeichen auf dem Bildschirm erscheint, dann ist er für den anderen Mac eine Festplatte.
     
  5. hoppla

    hoppla New Member

    Dankeschön!

    Bleiben meine Daten dann sicher erhalten?
    Muss ich irgendetwas beachten? Eine bestimmte Taste drücken? Doofe Frage: Schluckt der Computer die DVD eigentlich, wenn er ja vorher ausgeschaltet ist? (Normal booten klappt ja nicht mehr.)

    Oki... Dann könnte ich wohl Daten rüberschaufeln? Und von dort aus die Festplatte reparieren?

    Beim starten mit gedrückter Shift-Taste: wie lange muss ich die drücken? Macht es überhaupt Sinn, wenn ich zuvor den Rechner gar nicht mehr starten konnte? (Er ist mit Ach und Krach bis zum Bildschirmhintergrundbild gekommen, dann aber so lange hängen geblieben, dass ich ausgeschalten habe.)

    Sorry, ihr merkt: ich hab so ziemlich keine Ahnung... :(

    hoppla
     
  6. arnbas

    arnbas New Member

    Wenn du die DVD einlegen willst musst du den Rechner vorher starten, dann die C-Taste so lange gedrückt halten bis du merkst, dass er von der DVD/CD gestartet ist.
    Im Notfall nochmal ausmachen und wieder mit c starten. Alternativ die alt-Taste, dann zeigt er die Systeme von denen er starten kann.
    Dann kommt die Abfrage nach der Sprache und dann oben das Menü Dienstprogramme auswählen und dann Festplattendienstprogramm wählen.

    Im Firewire-Modus kannst du nur die Daten rüberkopieren, aber nichts an der Platte machen.
     
  7. hoppla

    hoppla New Member

    Ok! Vielen, vielen Dank! :)
    Ich werd mich morgen oder so daran machen und dann berichten.

    Ist es sinnvoller, zuerst die Daten rüber zu kopieren oder passiert denen so oder so nichts?

    hoppla
     
  8. arnbas

    arnbas New Member

    Wenn der Rechner als Festplatte erkennbar ist, dann hat das System einen Fehler.
    In diesem Fall solltest Du die Daten natürlich erst mal sichern.
     
  9. hoppla

    hoppla New Member

    Nochmals danke für die Antworten.

    Also: in der Zwischenzeit hab ich von der CD aus gestartet und wollte die Macintosh HD überprüfen und reparieren.

    Dabei kam folgendes raus:

    Ungültige Schlüssellänge
    Das Volume "Macintosh HD" muss repariert werden.

    Leider dann aber auch:

    Volume überprüfen fehlgeschlagen:
    Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden."

    Kriege ich das irgendwie trotzdem hin?

    Was bedeutet das mit der Schlüssellänge?

    hoppla
     
  10. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Vermutlich ginge das mit DiskWarrior. Das hat bei mir noch immer jede Festplatte wieder belebt.

    Christian.
     
  11. hoppla

    hoppla New Member

    Und ich mach damit auch nichts kaputt? Müsste ich wohl kaufen, oder?

    Hm... Noch eine ganz, ganz, ganz doofe Frage. *duck* Aber wie krieg ich die CD aus dem Compi wieder raus? Ist immer noch drin.

    Vielen Dank jedenfalls für die rasche Antwort!

    hoppla
     
  12. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Kaputt machen? Bis jetzt noch nie erlebt. Aber wenn die Platte physisch kaputt ist (Schreib-/Lesekopf "abgestürzt" z.B.), würde ich nicht mehr mit DiskWarrior dahinter gehen; dann sind Profi-Datenretter gefragt (aber das wird teuer).

    Ja, DiskWarrior ist "Kaufware". Ob es sich lohnt, musst du selber beurteilen. Was sind dir deine Daten wert?

    Während des Startvorgangs die Maustaste gedrückt halten. Dan kommen steckengebliebene CDs, Disketten, usw. raus.

    Christian
     
  13. arnbas

    arnbas New Member

    Je öfter ich Deine Fragen und Probleme hier lese, komme ich zum Schluss, dass es besser wäre mit Deinem Rechner zu einem Profi zu gehen, denn bei diesen Problemen gibt es einiges zu beachten, und außerdem ist es zu langsam und unerquicklich auch für Dich immer wieder auf Probleme zu stoßen, diese im Forum darzulegen und dann auf eine Antwort zu hoffen.
    Wie gesagt nimm das gute Stück und geh zu einem der sich auskennt, vielleicht auch zum Händler des Vertrauens.
     
  14. Taleung

    Taleung New Member


    Servus,

    glaub ich auch..... Ich kenn das... bei mir's die Festplatte!
    Am besten gleich zum Haendler. Bei mir konnte die Festplatte nicht mehr gerettet werden..
     
  15. hoppla

    hoppla New Member

    Hallo!

    Ich will euch nochmal - besser spät als nie - für eure (auch die weiteren) Antworten danken!

    Zum Schluss, besser einen Fachmann ran zu lassen, kam ich schliesslich auch. Das iBook ging also zum Händler und tatsächlich:

    Bei mir auch... Und die Daten waren auch futsch. Nun ist eine neue drin. Die alte hab ich auch noch, nützt mir aber nicht mehr viel. :cry:

    Tja: ich bin selber schuld und nehm's wohl besser mit Humor. Aber schade ist's trotzdem um vieles! Und ich hoff bloss, da war nichts wichtiges dabei, das ich noch bräuchte.

    Jedenfalls: vielen Dank an alle, die sich die Mühe gemacht haben, mir zu antworten! Ist echt nett von euch! :klimper:

    hoppla
     

Diese Seite empfehlen