Mein IMAC hängt sich ständig im Ruhezustand auf

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von metallman, 21. Juli 2008.

  1. metallman

    metallman New Member

    Hallo,
    seit zwei Tagen folgender Fehler:
    Entweder laufender Bildschirmschoner mit dunkelgrauem Fenster und dem Hinweis in verschiedenen Sprachen daß man mit längerem drücken der Einschalttaste neu starten soll.

    oder: schwarzer Bildschirm und nichts geht mehr. Dann also mit lang drückender Einschalttaste neu starten.


    Ist der Fehler hier evtl. bekannt?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Wenn die graue Box mit der mehrsprachigen Aufforderung zum Neustart kommt, ist das eine Kernel Panic, also der schlimmste Fall eines System-Absturzes. MacOS stürzt aber nicht so leicht ab, schon gar nicht der Sytem Kern! Nicht immer, aber häufig steckt ein Hardware-Fehler, oder auch ein hardwarenaher Treiber-Fehler vor! Daher, hast du irgendwelche Hardware verändert? Speicher? Externe Geräte? Wenn ja, dann raus damit und teste wieder! Starte auch mal den zum iMac beiliegenden Hardware-Test!
     
  3. metallman

    metallman New Member

    Neue Hardware hab ich keine angeschlossen. Aber Hardware - Test könnte man ja mal machen. Ich nehme an dafür muß man die MacOSx DVD einlegen, oder?
     
  4. TomPo

    TomPo Active Member

    Stimmt, denn nur dort drauf ist die besagte Software enthalten. Zum Starten müsste dann m.W. nach eine bestimmte Taste (oder Kombination) gedrückt werden.

    Es könnten aber auch (defekte?) System-Caches-Dateien an dieser Kernel Panic Schuld sein. Mit z.B. Onyx kann man diese sehr einfach entfernen. Neubooten ist dann aber erforderlich. In aller Regel läuft dann der Mac wieder wie gewohnt. Ebenso kann auch mal ein fsck vor dem Booten helfen. Dadurch werden unmittelbar vor dem eigentlichen Booten eventuell beschädigte Verknüpfungen repariert.
     
  5. metallman

    metallman New Member

    Was ist Onyx und wo find ich das. Wie wäre denn die Tastenkombination (m.w.)
     
  6. metallman

    metallman New Member

    o.K. Habe onyx gefunden und installiert. Anbei Screenshot vom Ergebnis.

    Kann man da was draus erkennen?
     

    Anhänge:

  7. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Aber schön vorsichtig mit den jungen Pferden.
    Onyx ist ein schönes Tool. Leider auch eins mit dem man ganz leicht das System zerschießen kann.

    Gruß
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Mein Reden! Mit solchen Empfehlungen halte ich mich zurück, wenn der Hilfesuchende nicht so fitt in diesen Dingen ist.

    Ich kann mich der Warnung nur anschließen: vorsicht bei der Nutzung und nur dort ein Häkchen setzten, wenn eunem die Bedeutung und Tragweite bekannt ist!
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Ohh ha, da bist du eh in der falschen Schublade! Aufräumen, würde ich mal sagen, um die System-Caches zu löschen.

    Aber, bevor du dir dein System möglicherweise ganz ruinierst, starte den Mac mal erst mit gedrückter Shift-Taste. Halte die Taste solange fest, bis das Rad unter dem Apfel dreht! Wenn das keine Besserung bietet, dann mit Onyx die System-Caches (es sind verschiedene, die in Frage kommen) löschen.
     
  10. metallman

    metallman New Member

    Habe dieses Problem seit gestern. Habe keine neuen Programme installiert und keine neue Hardware.
    Der Fehler trat das erste mal auf während ich mit "Toast" einige Filme nach "Itunes" für das IPOD-Format komprimiert habe.

    Würde eine Rücksicherung mit TIME-MACHINE Abhilfe schaffen?

    Bin für jeden Rat dankbar.
     
  11. DominoXML

    DominoXML New Member

    Ich würde vorher die Rechte reparieren und das letzte Combo-Update drüber installieren.

    Hierbei werden von der Installationsroutine neben den transferieren Dateien auch Preferences neu geschrieben und diverse Caches gelöscht.

    Hoffe es hilft. Wenn nicht, würde ich anschließend mal die Einstellungen für das Energiesparen zurücksetzen und es nochmals versuchen.
     
  12. metallman

    metallman New Member

    Ich glaube den Fehler gefunden zu haben. Habe gestern Abend mal TIME-MACHINE deaktiviert und siehe da, kein Absturz seit dem.
    Aber was jetzt. Möchte ja doch gerne meine Daten sichern.
     
  13. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    TM ausschalten und die Backups manuell machen.

    Gruß
     

    Anhänge:

  14. SeBiG

    SeBiG Member

    Was nur "an der Oberfläche kratzt", aber evt. schon hilft, ist folgendes:

    Boote von der System-CD / DVD (OS-10.5, gelle?) und wenn der Install-Screen kommt ("Deutsch als Installationssprache auswählen") oben im Menü das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen.

    Wähle Deine interne Festplatte aus und klicke unten rechts auf "Volume überprüfen".

    So wie sich das anhört, müsste das Festplatten-Dienstprogramm, wenn der Wanderbalken abgearbeitet ist, einige Fehler gefunden haben und dann ausspucken: "Sie müssen das Volume reparieren!" (Button gleich drunter) oder aber "Das Problem kann vom Festplatten-Dienstprogramm nicht behoben werden!"

    In dem Fall noch mal hier laut geben.


    cu later = SeBiG
     

Diese Seite empfehlen