Mein iMac und die Telekom

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Quodlibet, 26. August 2014.

  1. Quodlibet

    Quodlibet New Member

    Hallo zusammen,

    um im Obergeschoss meiner Wohnung auch einen Fernsehanschluss zu erhalten, wechselte ich von 1&1 zur Telekom und richtete mir das von der Telekom angebotene "Entertain Premium (6)" ein. Das läuft auch tadellos.

    Auffällig war allerdings, dass vom Tag der Freischaltung an von meinem iMac (Mac OS X - Version 10.7.5) große Probleme mit dem Zugang zum Internet - insbesondere zu iCloud auftraten. Immer wieder die Nachricht "Server nicht gefunden" oder "Fehler bei der Verbindung" und ähnliches...
    Um Emails zu lesen oder zu schreiben musste ich dann an die "kleinen" Geräte (iPad oder iPhone) von denen aus allerdings sämtliche Verbindungen per WLan blitzschnell aufgebaut werden.
    Manchmal funktionierte der Zugang mit dem iMac auch, aber z.T. mit bis zu 5-minütiger Wartezeit, bis mein iCloud-Account geöffnet war.
    Wie kann ich mit meinem iMac wieder in gewohnter Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit arbeiten ?
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen - und Lösungen ?
    Ich würde mich freuen, dazu etwas zu erfahren !
     
  2. Peter Mueller

    Peter Mueller Administrator Mitarbeiter

    Mein Verdacht: Der iMac verbindet sich drahtlos mit dem von der Telekom gestellten Router. Das Problem kenne ich. Zwei Lösungsmöglichkeiten: WLAN am Speedport ausschalten und stattdessen eine Time Capsule oder Airport-Station nutzen oder den iMac via Powerline mit dem Router verbinden.
     

Diese Seite empfehlen