mein internationales Sonntagsfrühstück

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von vulkanos, 1. Juli 2012.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    italienischer Espresso
    türkisches Fladenbrot, getoastet
    irische Butter - mal mit und mal ohne spanischem Knoblauchsalz

    wahlweise:
    französischer Käse oder südafrikanische Bitterorangen-Marmelade von Koo

    Und wenn es mal richtig opulent zugehen soll, dann als süße Abrundung schwedische Haferflockenkekse

    Die Welt ist ein Dorf geworden.
     
  2. maclin

    maclin New Member

    Der frisch gepresste Orangensaft fehlt. Orangen aus Israel.
    Frauen lieben Kiwis zum Frühstück. Aus Neuseeland.
     
  3. batrat

    batrat Wolpertinger

    Meine nicht. Ist allergisch. :frown:


    Ich füttere sie stattdessen mit Erdbeeren. :D
     
  4. McDil

    McDil Gast

    Fehlt noch verwester schwedischer Fisch aus Blähkonserven zur pikanten "Abrundung".
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

  6. batrat

    batrat Wolpertinger

    Scheiss Forensoftware ! Wie kriege ich die Bilder direkt in den Beitrag und nicht nur den Link zum Bild ? :meckert:
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ziemlich miese CO2 Bilanz !

    Bitte jetzt nicht als persönliche Kritik auffassen, aber ich finde es schon etwas wahnsinnig, warum wir Lebensmittel von weit weg importieren, obwohl wir gleiche oder ähnliche Lebensmittel selber im Land haben oder zumindest näher(Orangen) (Italien,Spanien) als Südafrika . :crazy:
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Diese Kerrygold-Butter habe ich früher auch ein paarmal gekauft um mich an schöne Reisen nach Irland zu erinnern. Dann aber einen Moment nachgedacht und fürderhin drauf verzichtet. Bei uns werden Milchprodukte nach wie vor im Überfluß produziert (auch wenn der legendäre EG-Butterberg inzwischen abgetragen ist), da muss man wirklich kein Zeuch was der Bauer nebenan genauso gut macht aus 2000km Entfernung herankarren lassen. Mit einem Scheißlastwagen noch dazu.

    Bei uns gab es Philadelphia Torte. Der Boden aus deutschen Löffelbisquits und einheimischer Butter, der Belag aus einheimischem Joghurt, Philadelphia (kommt wohl auch von hier) und Zucker von Südzucker. Ledigich die Zitrone wurde aus Sizilien hergerollt. Dafür sind die Kaffeebohnen wahrscheinlich irgendwo in Mittelamerika gewachsen.
     
  9. maclin

    maclin New Member

    ... und der Tee kommt aus England. Anbauland? Indien.
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Na ja, Tee und Kaffee wachsen nunmal nicht bei uns. Muss man also importieren oder drauf verzichten. Als Koffein-Abhängiger bin ich für Import :)
     
  11. McDil

    McDil Gast

    <Klischeemodus>
    Die "Strickstrumpf-Müsli-Fraktion" hat da ganz andere Tee-Phantasien.
    </Klischeemodus>
     
  12. maclin

    maclin New Member

    Kleidung aus Hanf. Im Sommer sehr angenehm. Leider schnell durch.
     
  13. batrat

    batrat Wolpertinger

    Also, das geht auch im Eigenanbau :teufel:
     

Diese Seite empfehlen