Mein iPhone-Tag

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von stefmuck, 10. November 2007.

  1. stefmuck

    stefmuck New Member

    Menschenschlangen vor den T-Com-Filialen?
    Gedränge?
    Euphorie?

    So lief mein iPhone-Tag ab:

    Ich habe das iPhone am 9. 11. um ca. 10 Uhr 30 MEZ in einer T-Com-Filiale erworben, von der ich weiß, dass es da üblicherweise etwas ruhiger zugeht.
    Außerdem kann ich bequem von meiner Wohnung aus hinlaufen.
    In dieser Filiale war ich der einzige iPhone-Käufer. Außer mir war nur ein weiterer Kunde dort, der im Zuge einer Vertragsverlängerung im Begriff war, ein 1-Euro-Nokia-Handy zu erwerben.
    Mehrere Verkäufer standen gelangweilt herum.
    Einer schlurfte zu mir herüber, wandelte anstands-, aber auch emotionslos meinen seit Jahren bestehenden T-Mobile-Vertrag in einen speziellen iPhone-Vertrag um und händigte mir dann das Apple-Gerät mit der Euphorie eines Wurstsemmelverkäufers aus, der gerade eine Wurstsemmel aushändigt.
    Die ganze Sache dauerte etwa 10 Minuten.
    Ich verließ das Geschäft und ging durch den kalten Herbstwind, Nieselregen im Gesicht, nach Hause.
    Zu Hause schloss ich das iPhone an den Computer an, wodurch automatisch die Aktivierung und Registrierung des Geräts via Internet gestartet wurde.
    Im gleichen Atemzug wurden meine Daten vom Rechner auf das iPhone übertragen: Adressen, Kalendereinträge, Notizen, E-Mail-Accounts, Browser-Lesezeichen, Fotos, meine Lieblingsmusik.
    Die ganze Sache dauerte etwa 10 Minuten.
    Danach trank ich einen Kaffee, steckte das iPhone in meine Jackentasche und machte mich auf den Weg zur Arbeit (Spätdienst).
    Um Mitternacht war ich wieder zurück.
    Ein halbe Stunde Fernsehen, dann schlafen.
    Am Vormittag des Folgetages habe ich das iPhone dann ein paar mal fotografiert und diese Fotos als E-Mail-Anhang hinaus in die Welt geschickt, in der Hoffnung, dass irgendjemand da draußen grün vor Neid wird.
    Ist aber eher unwahrscheinlich.
    Draußen wird das Wetter immer ungemütlicher, die letzten Blätter sind schon lange nicht mehr grün und werden von den fast kahlen Bäumen geweht.
    Ich tippe mit dem Finger auf dem iPhone herum.
    In Sekundenschnelle kann ich via Internet die Wettervorhersage aufrufen.
    Tolle Technik.
     
  2. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    Glückwunsch zum iPhone

    mir sind 1600 € und mehr einfach zu viel Geld für 2 Jahre Telefon
     
  3. stefmuck

    stefmuck New Member

    Die üblichen DSL-Surf- und Telefonflatratepakete für das traute Heim kosten so um die vierzig Euro pro Monat.
    Sagt irgend jemand, mir sind fast tausend Euro einfach zu viel Geld für zwei Jahre Internet und Telefon?
    Viele Leute versenken pro Monat an die hundert Euro Benzin in ihren Autotank.
    Sagt jemand, mir sind zweitausendvierhundert Euro einfach zu viel Geld für zwei Jahre Autofahren?
    Sagt niemand?
    Eben, kein Mensch macht solche Rechnungen auf.
    Das Leben kostet nun mal Geld, Monat für Monat, die einen verschleudern es hier, die anderen da (die meisten wohl beim Essen, wenn man sich all die fetten Leute anschaut).
     
  4. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    Ja, das stimmt wohl

    Aber das DSL zu Hause möchten wir nicht missen und ein Auto auch nicht

    Trotzdem viel Spaß - ich bin ja schon neidisch - vielleicht gibt es irgendwann einen iPodTouch 64 GB - dann greife ich evtl. zu
     
  5. due

    due New Member

    So sah "meiner" aus:

    Morgens von meinem Auftraggeber definitives OK zum Kauf eines Sim-Unlocked-iphone in der CH geholt.

    Um 11.00 h bei ebay per Sofortkauf für SFr. 989.- gekauft und Treffen am Nachmittag für die Übergabe abgemacht. Alles problemlos, super ebayer hat bereits iphone für den CH-Betrieb vorbereitet (Netzsteckeradapter, Voreinstellungen für Sprache, Tastatur etc.)

    Erster Stolperstein kannte er auch bereits: bei den Edge-Einstellungen muss gprs.swisscom.ch bei jedem Simcard-Wechsel neu eingetragen werden.

    Dann nix wie los zu Auftraggeber und Daten syncen, was bisher bei ihm immer eine lange Leidensgeschichte war (p800, p900, p910...). Zuletzt mussten wir beim sync mit p1 die Segel streichen...

    So nicht beim iphone. Nach ca.30 min alles da: Kalender, Adressbuch, einige iphoto-bilder, Musik, eine konvertierte eyetv-sendung (PS: die videoqualität von eyetv-sendungen auf dem iphone ist genial!). Eine gerippte dvd, die ich mit itunes für das iphone kompatibel konvertieren wollte, kam leider ohne Tonspur an.

    Zuletzt mehrfach penetrant darauf hingewiesen auf keinen Fall die Firmware upzudaten! N.B. gemäss dem ebayer soll itunes-update kein Problem sein.

    Dann erster kleiner Aufreger: Das Einloggen in das Wlan meines netten Nachbarn mit WPA klappt nicht. Unsicher, ob Gross-/Kleinschreiben korrekt (Schlüssel kann bei der Eingabe für die Kontrolle nicht angezeigt werden). Dann herausgefunden, dass die Feststelltaste in den Einstellungen aktiviert werden muss. Etwas verwirrt... Lösung des Problems war aber eine andere. Das Wlan wird zwar mit 2 Balken angezeigt, für das Einwählen ist das Signal aber zu schwach. Also, Fenster auf und läuft. Zwecks Batterieschonung wird wohl die Wlan-Leistung nicht allzu powerig sein.

    Ich bin echt begeistert von dem Teil. Insbesondere wie rasch sich mein Auftraggeber (ist zwar technikinteressiert, aber nicht allzu versiert...) zurecht gefunden hat.

    Neben den positiven Punkten gibt es auch einiges zu verbessern. Wie diese Punkte gewichtet werden, muss jeder für sich entscheiden.

    1. Naja schon etwas komisch, ein Smartphone bei dem man nicht auf die Dateistruktur bzw. auf die Dateien zugreifen kann. Immerhin der angekündigte SDK lässt bei der Zusatzsoftware ein Silberstreif am Horizont erscheinen... (ps: wir haben bereits erste Zusatzsoftware installiert. Hat problemlos geklappt ;-) )

    1.1 Kein Dateiaustausch über Bluetooth mit dem mbpro?
    1.2 Ob man Visitenkarten per BT zu anderen Smartphones senden kann?

    2. Nur pdfs und Photos kann man ab email anschauen. Weitere Formate werden zwar gem. Manual unterstützt. Das heisst aber nicht, dass man die anschauen kann. Office-Doks gehen nicht?

    3. iphone nicht als "on the road" Modem mit mbpro nutzbar.

    4. Sind die Positionen der Menuepunkte im Homemenue wirklich nicht selber anpassbar?

    5. Kein mms (habe ihn bereits vorher gewarnt)

    6. Softtastatur nur im Safari in Widescreenmode verwendbar. Für das Sms-Schreiben wäre es viel komfortabler mit den zwei Daumen im Querformat... PS: bei geöffneter Tastatur klappt das Umschalten von Hoch- auf Querformat nicht. In Safari schien das iphone manchmal nicht mehr zu reagieren... dann Homebutton und wieder Öffnen - ging wieder. Scheint nicht tiefgreifend...

    7. Passt in das "Gehäuseloch" (Buchse ist tief versenkt...) wirklich nur der Apple-Kopfhörer?

    8. Gibt es keine Kopierfunktion für Text auf dem iphone (Email-Ausschnitt kurz per sms weiterleiten o.ä)?

    9. Photoversand per email in Originalqualität nicht möglich?

    10. Einstellfunktionen der Kamera, wo?

    11. Unterstützt Yahoo die Push-Email Funktion wirklich nur für "englischsprachige" Accounts?

    12. Frage: muss das iphone immer zuerst in itunes deaktiviert werden, bevor man es aus dem Dock zieht?


    Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Teil. Leider hat er sich im Umgang bereits so sicher gefühlt, dass er das iphone direkt in den Businessalltag mitgenommen hatte (das p1 durfte ich 2 Wochen zum rumspielen haben, dann er 2 Wochen rumspielen, dann Business...)

    Naja, der Wermutstropfen ist halt, dass es kein schlauer Datentarif für ein Unlock-iphone bei der Swisscom gibt. 2 GB Traffic für SFr. 69.- wären ja ok, aber die Hotspots kosten dann nochmal im Minutentarif. Stimmt ja: selber schuld!
    Und die schöne neue Voicemail-Funktionen kann man natürlich auch nicht nutzen.

    Hoffe ich habe euch nicht zu voll gelabert...

    Gruss due
     
  6. maurice

    maurice New Member

    ...gibts in der schweiz sim lock freie iPhones? ...oder sind die auch "nur" gecracked?
     
  7. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    SimLock freie iPhones gibt es bislang weder in der Schweiz noch sonst wo im Universum.

    Gruß
     
  8. Gra$on

    Gra$on New Member

  9. Manitou

    Manitou New Member

    Herzlichen Glückwunsch für diese Aussage.
    Endlich denkt mal jemand so vernünftig.
    Viele Grüße,
     
  10. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Stefmuck,

    fast das gleiche hast Du ja bei Spiegel.de unter der Rubrik "einestages" schon geschrieben, gell? Dieses Dokument findet man dort nur leider nun nicht mehr.

    Also ich bin von meinem iPhone immer noch begeistert. Ein tolles Stück Technik.
     

Diese Seite empfehlen