Mein LieblingsSozi geht schon mal voran,

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maceddy-das-Original, 15. Januar 2009.

  1. wieder einmal zeigt er was aus Sicht eines Sozialdemokraten Wohlstand für Alle bedeutet.


    http://www.n-tv.de/1085868.html


    Danke Herr Gasschröder für dieses Vorbild - bitte nicht wundern wenn die SPD noch weniger Stimmen bekommt.
     
  2. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    ich weiss gar nicht warum Schröder sein Posten bei Gazprom derart übel genommen wird.
    Mir ist natürlich klar das das ganze ein "gschmäckle" haben KÖNNTE, ob es aber nun wirklich eins hat weiss bis heute niemand, oder? Sind denn die Anstrengungen in der Regierung Schröder unternommen wurden um z.B. die Ostseepipeline zu bauen zu unserem nachteil gewesen? Ich kann das nicht beurteilen, vielleicht jemand anderes? Ist sonst irgendetwas passiert was um Nachteil Deutschlands und zum persönlcihen Vorteil der Gazprom und somit Schröders gewesen wäre?

    Grundsätzlich kann es nicht verkehrt sein wenn unsere Energieversorgung* nicht nur von eine paar religiösen Irren in Sandalen abhängt. So können wir immerhin darauf vertrauen das die religiösen Irren und die russischen Mafiosi nicht beide gleichzeitig den Hahn zudrehen.
    Zudem finde ich es nicht unangenehm wenn in dem russischen Machtinstrument Gazprom zumindest einer "von uns" sitzt...

    (Natürlich nur solange wir es nicht auf die Reihe bekommen selbst für Energien zu sorgen)
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    An dieser Stelle muss ich den Russen für die rechtzeitige Rückverstaatlichung ihrer Ölindustrie gratulieren. Es ist mir ein Rätsel, wie ein Staat so etwas in private Hände legen kann.
     
  4. Peinlich ist es schon wenn man als Kanzler Wasser predigt und Leute nach 30 - 40 Jahren durch Hartz 4 in die Armut treibt und sich dann selber als Mitglied der Arbeiterpartei mit Kanzlerrente und sonstigen Nebeneinnahmen noch zwei Jobs sucht um dann Champagner und Kaviar zu sich zu nehmen.

    Instinktloser kann man wohl nicht sein, sich über einen Ackermann aufregen aber selber läuft einem schon der Geifer aus Mund und Hose.
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ui, jetzt wirst du aber unappetitlich. Du fühlst dich wohl persönlich von »Gasschröder« betrogen. Aber – ich schrub’ es ja bereits – unter Kohl wärest du auf Rosenblüten gebettet und mit Ambrosia beköstigt worden.
     
  6. edwin

    edwin New Member

    Ich bezweifele es sehr, dass dies im Zweifelsfall etwas bringt.

    Interessant. Gasgewinnung über Müllberge (kommt genug Methan zustande) oder so ähnlich?
     
  7. Ich fühle es nicht, ich wurde von Gasschröder betrogen und bestohlen.

    @ Kohl war der Vertreter des Kapitals,

    Gasschröder + SPD als Vertreter der Arbeiter haben ( und tun es immer noch ) treten ihre eigene Klientel in die Ei.......... , und dass wiegt für mich schwerer als das was Kohl tat.
     
  8. Schaumberger

    Schaumberger Wurschthaut, alte

    Was ist denn jetzt ursächlich für die Armut? Die Erwerbslosigkeit oder Hartz IV? Und wer ist nun wieder schuld an der Erwerbslosigkeit? Der Gas-Gerd? Ehrlich?
     
  9. Holloid

    Holloid New Member

    hier noch ein schönes beispiel dieses Denkens...

    http://www.rbb-online.de/_/kontraste/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_8467388.html
     

Diese Seite empfehlen