Mein Mac braucht ewig zum starten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von xgames, 3. März 2005.

  1. xgames

    xgames New Member

    Was ist mit meinem Mac los?

    Beim Starten dauert es ewig (ca 15 Minuten).
    Programmme starten und schließen ebenfalls saulahm.

    fsck + Janitor + Rechte reparieren habe ich schon gemacht.

    Gestern ist er noch ganz normal gelaufen.

    Was kann ich noch probieren?
     
  2. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    falls du stuffit oder sonst etwas von aladin installiert hast ... nimm in den einstellungen das häkchen von "nach updates suchen weg. in allen einzelnen programmteilen.

    falls das nichts bringt wirf mal einen blick in
    >systemeinstellungen >benutzer > startobjekte .. was sich da so alles tummelt

    falls das auch nichts bringt ... prüfe mal deine systemschriften ind der schriftsammlung

    so ..... wenn alles erfolglos war kauf die einen pc ich übernehme dann den blöden mac :D :D :D :D

    ... mist ich sehe gerade die programme starten auch langsam .. hhmmm dann können es ja aladin eigentlich nicht sein. eher sind es dann die caches .. hole dir bei VT yasu ... und lösche die caches.
     
  3. xgames

    xgames New Member

    Nach Yasu scheint es wieder ok zu sein. Hoffentlich bleibt es so.

    Wie würde man eigentlich die Schriften prüfen? Meinst du deaktivieren oder habe ich eine Schriften-Prüffunktion übersehen?


    Puuh, musst du ihn doch nicht übernehmen. (ich hätte ihn eh nicht hergegeben. und schon gar nicht für einen PC, wäre ja den Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben, wie man so schön sagt.
     
  4. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ... schriften prüfen .. vergleiche mal die schriften in der schriftsammlung (computer) mit denen in system>library>fonts (dort sind deine systemschriften) die im anhang sind die systemschriften für OSX (können etwas mehr sein aber der grundstock sieht so aus. die sollten drin sein + di schriften die du für 9.x brauchst.

    wenn es aber mit yasu wieder läuft dann ist es ja ok. die caches werden weder mit den cron jobs noch mit macjanitor richtig gelöscht ... mit yasu allerdings schon.
     

Diese Seite empfehlen