Mein neuer I-Mac startet nicht mehr..

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Bjoern, 26. November 2007.

  1. Bjoern

    Bjoern New Member

    Nachdem ich mit Bootcamp (Leopard) versucht habe Windows XP zu installieren, wollte XP die Mac-Partition neu formatieren. Das habe ich abgebrochen. Seitdem komme ich in den Rechner nicht mehr rein: weder mit C von System-DVD, noch mit allen anderen bekannten Tastenkombinationen. Eine externe Festplatte mit startfähigem Sytem hat auch nichts gebracht. Immer nur blauer Bildschirm; die Rettungsanleitung zum Thema (http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=306857-de) hat nicht geholfen.
    Mein i-Mac wurde noch mit Tiger ausgeliefert und einer Leo-Update DVD; ist die eine vollwertige System-DVD???? Wer rettet mich????
    (Zum Glück kann ich meinen Rechner noch zurückgeben.)

    Gruss
    Bjoern
     
  2. orangito

    orangito mac neuling

    ich hab genau das selbe problem. vor drei tagen nagelneuen imac(leopard vorinstalliert) gekauft. wollte heute über bootcamp windows xp installieren, über F3 abgebrochen und seit dem geht nix mehr. nach dem startsignal nur noch hellblauer bildschirm. wenn ich mit gehaltener "alt"-taste starte erscheint noch zusätzlich der mauspfeil, der aber nach kurzer zeit auch nicht mehr reagiert.

    weiß jemand, was ich tun kann?
    @bjoern: hast du schon eine lösung gefunden?

    es ist zum heulen... wollte schon immer nen mac haben, konnte mir aber nie einen leisten. jatzt nach drei monaten harter arbeit hab ich mir endlich nen kleinen traum erfüllt und dann kommt son mist -hat natürlich was mit ****** windows zu tun. ich werd nachdem das imac-poblem hoffentlich behoben ist nicht mehr versuchen, windows zu installieren... wer brauch das schon.

    gruß und frohes neues...
    orangito...
     
  3. Bjoern

    Bjoern New Member

    weiß jemand, was ich tun kann?
    @bjoern: hast du schon eine lösung gefunden?

    Meine Lösung: ich habe den Rechner zurückgegeben und umgehend einen neuen erhalten. Der Apple Support konnte mir auch nicht helfen. Scheint ein Problem von Bootcamp zu sein.
    Ich hoffe, Du hast deinen Rechner auch übers Internet bestellt, dann gibst Du ihn einfach zurück.

    Viel Erfolg und ein gutes neues Jahr wünscht
    bjoern
     
  4. orangito

    orangito mac neuling

    nein, ich habe ihn nicht übers internet bestellt, sondern direkt beim apple-händler gravis in münchen gekauft...
    naja werd dann morgen einfach mal beim service-support anrufen und ansonsten beim händler fragen, ob die ihn umtauschen... waren zum glück noch kaum dateien drauf...
    vielen dank für die schnelle antwort...
    o.
     
  5. juekem

    juekem New Member

    Ich hatte mal das Gleiche mit meinem letzten iMac, da habe ich auch mit Bootcamp herumgespielt. Ich musste den Rechner zum Support bringen, da sich die Festplatte so ausgehängt hat, dass sie den ganzen Bus blockierte. Hat gut zwei Wochen gedauert bis ich den Mac wieder hatte und die Festplatte musste komplett gelöscht werden (alle weg) :(
     
  6. remosa

    remosa New Member

    so ein mist aber auch.. bootcamp braucht man nicht!!! :teufel:
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    So wirklich brauchen tue ich es auch nicht aber zwischendurch eine Runde FarCry oder Crysis ist schon schön. :pirat:
     
  8. juekem

    juekem New Member

    Noch ein Tipp: Wenn beim starten der Apfel noch erscheint dann kannst Du es vielleicht noch hinbringen, wenn nicht keine Chance.
     

Diese Seite empfehlen