Mein PB, Sony HDR-HC3 und iMovie5

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JuliaB, 25. September 2006.

  1. JuliaB

    JuliaB New Member

    Mein PB: G4, 1,33GHz, 1GB RAM
    Ich überlege, mir die Sony HDR-HC3 anzuschaffen.
    iMovie 5 ist vorhanden.

    So wie ich es verstehe, ist es möglich, das Rohmatrial (1080i) zu importieren und zu bearbeiten. Richtig?

    Ich denke mal, es wird träge, hoffe aber, dass es geht.

    Da iDVD ja noch kein HDV "kann" und blueray-Brenner noch zu teuer sind, würde ich das geschnittene Material wieder auf die Kassettte zurückspielen wollen, um es über den HDMI-Ausgang der Kamera an einem entsprechendem HDTV-Gerät anzuschauen. Geht das wieder in 1080i-Auflösung oder exportiert iMovie nur DV-Material? Würde schon gerne den geschnittenen Film verlustfrei wiedergeben... Oder geht das augenblicklich sowieso noch nicht??

    Zusatzfrage:
    Ist damit zu rechnen, dass irgendwann in nicht zu ferner Zukunft Kameras in mpeg4 aufnehmen und iMovie dieses Format direkt verarbeitet?
     
  2. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Es gibt Cams, die in Mpeg4 aufnehmen und iMovie kanns verarbeiten:
     

    Anhänge:

  3. JuliaB

    JuliaB New Member

    Auch in 1920 (resp 1440) x 1080 ?? Ich dachte, die hätten nur PAL-Auflösung?!
     
  4. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Soweit ich weiß können solche Cams "nur" PAL Auflösung. Wenn du was größeres suchst, dann bist du mit Mpeg4 eh falsch. Aufgrund der Dateigröße würdest du nicht viel auf eine Speicherkarte kriegen. Naja, mittlerweile gibts ja SDHC, vielleicht wird das demnächst ja noch.

    Was genau möchtest du denn machen, dass PAL Auflösung nicht ausreicht?
     
  5. JuliaB

    JuliaB New Member

    Eigentlich nur private Urlaubsfilmen, müssen aber schon geschnitten werden.
    Hatte bisher Hi8, danach D8.
    Und die sehen auf grossen Fernsehern nicht wirklich gut aus. Deswegen dachte ich daran, auf HDV umzusteigen, z.B. mit der Sony oder Canon HV10.
    Und später dann, wenn entsprechende Brenner bezahlbar werden, auf discs brennen.
    Würde das Material aber schon gerne gleich bearbeiten und auf die Minikassetten zurückspielen, damit ich sie schon jetzt über die Kamera auf einem entsprechenden TV ansehen kann.
    Ist nicht so ganz dringend, möchte halt nur demnächst in höherer Auflösung als PAL aufnehmen. Wenn in einigen Monaten was bessres kommt, warte ich halt. Sony und Panasonic sollen da ja an einer gemeinsamen "Norm" arbeiten...
     
  6. JuliaB

    JuliaB New Member

    Naja, und da die TVs 1920x1080 haben, dachte ich auch eine Cam zu kaufen, die das kann. Und allzugross sollte diese auch nicht sein, sondern so die Grösse wie die HC3 haben, dass Hochformat der Canon finde ich nicht zu prickelnd.
    Und auf Bänder passt ja nach wir vor eine Stunde drauf, und die Bänder sind billig und überall zu haben.
     
  7. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hallo Julia

    Ich habe bisher nur mit DV gearbeitet und noch keine Erfahrung mit HDTV.

    Wie du schreibst, hast du ja ein PB mit iLife 5. Da würde ich doch einmal beim Händler vorbeigehen, der die von dir gewünschte HDTV-Kamera führt und mal kurz ausprobieren ob das mit dem Aufnehmen, schneiden und wieder zurückspielen wirklich funktioniert.

    So kaufst du sicher keine Katze im Sack! :nicken:


    Gruss GU
     
  8. JuliaB

    JuliaB New Member

    Gute Idee!
     

Diese Seite empfehlen