meine brülle

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von donald105, 10. Dezember 2004.

  1. donald105

    donald105 New Member

    ist da. Hier. Auf der nase.
    Ich habe aber zwei. Eine für outdoor, damit ich nicht in fremde autos einsteige, und eine für im büro.
    Deswegen heißt sie auch office-brille.
    Ich komm damit aber nicht wirklich zurecht.
    Es wackelt alles, und irgendwie biegen sich die geraden. Mir wird etwas schlecht.
    :wuerg:
    Außerdem gucke ich wie ein jungvogel, immer mit dem kinn nach oben, weil der untere schliff besser funktioniert als der obere.
    Hat jemand erfahrungen mit sowas (NEIN, nicht mit jungvögeln, ts.)
    Ich glaub, ich möchte lieber eine mit einem einfachen schliff.
    :embar:
    Bin für tipps dankbar.
     
  2. mhari

    mhari New Member

    aller anfang ist schwer...
    so geht's mir auch immer...
    aber tip! trag sie nur, wenn du un-be-dingt musst...
    die augen sind faule gesellen, und ich habe mich so auf sieben dioptrien hochgeschaukelt...
    die biester gewöhnen sich ratz-fatz ans "einfach-sehen"....
     
  3. Macci

    Macci ausgewandert.

    Als alter Brüllenaffe kann ich dir nur folgendes sagen:
    ab zum Optikus, der soll das nochmal anpassen (so rein mechanisch) und durchmessen (so rein optisch), wenn die Brülle richtitsch sitzt, solltest du den unteren Teil als Lesebrülle benutzen können. Das Blöde daran ist, dass du jobmäßig ja dauernd "liest", denn der Monitor befindet sich ja im üblichen Leseabstand. Also wäre in deinem Fall eine Brülle für Normal (Out+Indoor) und eine Nur-Lese-Brülle (zum Orbeedn) die bessere Wahl gewesen. So wie 's jetzt ist, verrenkst du dir glatt den Entenhals :eek:
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Deiner Brülle äh deinen Worten entnehme ich, dass es sich um eine Gleitsichtbrille handelt.

    Desweiteren solltest du den Optiker in den Weltraum schiessen, der dir ein wackelndes Gestell ausgeliefert hat und vermutlich beim Vermessen deiner Augen (lesen - weit gucken) Mist gemacht hat.

    Tipp: hin zum Optiker, scharf mit oder ohne Brülle angucken, dann brüllen und Brülle justieren lassen.


    Gruß
    Ein höchst zufriedener Gleitsichtbrillenträger

    P.S. sehe gerade, dass Macci dein Gebrülle äh Gebrille ähnlich sieht...
     
  5. donald105

    donald105 New Member

    Genau das gefühl hab ich auch.
    Dieser office-schliff ist für den lese-und nahbereich.
    lesen ist unten angesiedelt.
    Da ich aber dauernd >lese<, guck ich jetzt durch die untere hälfte. Kaum senke ich den kopf, isses schlimmer als ohne.
    ;(
    @macixus:
    genau das werd ich tun.
    ab in den orbit!
    :cool:
     
  6. donald105

    donald105 New Member

    so wie's jetzt ist, kannst du dich drauf verlassen!
    Ich hab schon nackenstarre...
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    Dann sollte dir der Optiker, der dir zu dieser Variante geraten hat auch das entsprechende Arbeitsmittel dazugeben...:cool:
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mir fällt gerade ein: einer Freundin wurde mal die falsche Brille ausgehändigt... (Namensverwechslung oder so). Also ersma leise brüllen und dann langsam lauter werden, wenn kein Versehen vorliegt. :klimper:
     
  9. donald105

    donald105 New Member

    :D Hör bloß auf - wie gern hätte ich so ein ding...
     
  10. donald105

    donald105 New Member

    Ne, die gestelle hab ich sofort wiedererkannt, auch ohne glas vor den augen.
    :klimper:
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Schon schon. Es kann aber sein, dass in deinen Gestellen die Gläser von donald106 oder 107 drin sind. Deswegen noch mal nachmessen lassen und erst dann den Optiker an seinen Gestellen aufknüpfen. :bart:
     
  12. donald105

    donald105 New Member

    achso.
    ich war schon kampflustig.
    :cool: (<- heute nur noch mit schieleisen)
     
  13. suj

    suj sammelt pixel.

    OT: ixulus: ist es Absicht dass deine rote Mütze sich neben dem kopf befindet? :xmas:

    zur Brille: ich kenne mich da nicht aus, ich habe nur eine Klobrille. Aber der druckpilz der durch Berlinn irrt, der hat ein Schieleisen auf der Nase... bitte nimm ihm das keiner weg, dann findet er nicht mehr heim :embar: ;)
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Natürlich. Aber nur zeitweise. Dann sitzt sie wieder auf meinen Locken. Aber nicht lange, dann bin ich wieder neben der Mütze. Wenn du beim Gucken blinzelst, wird der Effekt noch toller! :klimper:
     
  15. suj

    suj sammelt pixel.

    das ist Dir jetzt nur so eingefallen! :tongue:
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Papperlapapp. Hier bin ich gerade unter der Mütze. :xmas:
     
  17. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Sie gewöhnen sich auch (vielleicht halt nicht so ganz ratz-fatz) an die neue Brülle.
    Mir sagte der Optiker, ich solle sie nicht gleich im Geschäft schon aufsetzen, ich müsse das zuerst üben. Meine Antwort war:«Wenn ich schon üben muss, beginne ich hier und jetzt damit!»
    Beim Ueberqueren des Platzes vor dem Optikerladen wurde mir schwindlig. Jetzt komme ich mit den bifokal-Dingern gut klar. Auch wenn sie trüb sind, weil ich zum Putzen zu bequem bin. Donalds momentane Schwierigkeiten lassen nicht zwingend auf mangelhafte Anpassung der Gläser oder des Gestells schliessen. Was Sache ist, stellt sich erst nach zwei drei Uebungstagen heraus. Dem Optiker heute schon auf die Pelle rücken zu wollen, halte ich für übereilt.
     
  18. donald105

    donald105 New Member

    Ja, das hat der optiker auch gesagt. Ich soll bis montag üben.
    Das gestell wackelt auch gar nicht (sorry, hab ich mich ungenau ausgedrückt), das bild wackelt.
    _mensch, tocamac, das wird was, heute abend, mit dem wackelbild vorm wackelbild_

    Aber das mit dem nahbereich vor dem moni, ich glaub das ist quatsch für mich.
    Und wenn ich durch die mitte gucke sind die geraden gebogen - doof.
     
  19. benz

    benz New Member

    Ich rate dir auch gehe zum Optiker. Und wenn ich mir das hier erlauben darf: Geh zu einem Optiker, nicht zu Vielmaan. Wenn sich die Augen vor längere Zeit so anstrengen müssen, wie du es antönst, ist das nicht gut. Gleitsichtgläser sind gewöhnungsbedürftig. Vielleicht stimmt aber mit der Korrektur etwas nicht. Abklären!

    Gruss benz
     
  20. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ich finde es wie gesagt schon Mist, wenn ein optiker nicht nach den üblichen Sehgewohnheiten fragt. Denn bei donaldine wäre eine Arbeitsbrille in Lesebrillenstärke definitiv die richtige Wahl gewesen!
    Aber wahrscheinlich verdient man an diesen Gleitsichtgläsern mehr...und wozu die Outdoor-Brülle gut sein soll, erschließt sich mir auch nicht :eek:
     

Diese Seite empfehlen