Meine Eier sind dick

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von nanoloop, 8. November 2004.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    …, handgepflückt im Bioladen und haben seit einiger Zeit so einen netten Aufdruck, der mir wohl sagen soll, wie die Schöpferin des Wunderwerks so lebt, in welchem Land sie ihre Körner pickt, wo ihr Herrchen/Frauchen ihr beim Picken zuschaut und welches Appartment ihr zugewiesen wurde.

    Die numerischen Angaben auf dem Ei kann ich dann vor Ort in für mich verstehbare Syntax übertragen, wenn ich im tausend Seiten starken Eiernummernkompendium, welches ich als mündiger Verbraucher natürlich immer bei mir führe, nachschauen.

    Nette Idee das.

    Ab und an überkommt es mich und ich hätte dann doch gern gewusst, wann das Eiweisswunder das Licht der Welt erblickte.
    Sicherlich ein vergilbter Pappzettel im Laden klärt mich darüber auf.
    Kann ich dem vertrauen, frage ich mich bei seinem Anblick?

    Besonders wenn die zarten Gebilde in meinem hauseigenen Brutschrank residieren, keimt schon 'mal ein Zweifel: Wann wurde ich der glückliche Besitzer? Würde dem Gast das damit
    kreierte Zabaione munden?

    Kurz:
    Wie teste ich die potentielle sensorische Qualität eines Hühnereies - on-the-road, at-home?

    PS:
    Warum ist die Angabe des Legedatums auf dem Ei eine freiwillige?
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    >>>Warum ist die Angabe des Legedatums auf dem Ei eine freiwillige?<<<

    Einige Hühner haben eben mehr Zeit, da können sie leicht das Datum aufbringen, andere wiederum sind so beschäftigt, dass sie sogleich zur nächsten Eierlegesession eilen müssen. Pst, es soll sogar Hühner geben die nebenbei noch schwarze Eier legen.
     
  3. donald105

    donald105 New Member

    1. schütteln (das ei).
    wenn es deutlich hin und her schlappert im zerbrechlichen äußeren ist es alt.
    2. man lege es in wasser; bleibt es oben, ist es alt.
    frische eier bleiben am boden; ca 2 wochen alte tummeln sich etwa in der mitte.
    Beides liegt daran, dass von der flüssigkeit einiges abhanden gekommen ist; je älter ein ei, desto mehr luft ist drin.
    3. aufschlagen (das ei, klar).
    wenn sich das gelb appetitlich deutlich wölbt, ist es frisch.
    je flacher es ist, umso älter ist es.
    wenn es müffelt ist eh alles zu spät.
    :)
     
  4. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Nicht unbedingt, es kann auch ein Kinder-Überraschungsei sein. Ein altes Kinder-Überraschungsei erkennt man übrigens daran, dass die Schololade innen _und_ aussen weiss ist...

    ciao, maximilian

    PS: Man soll sowieso keine Eier essen, weil die sollen angeblich krank machen.
     
  5. suj

    suj sammelt pixel.

    und das kann man alles im Supermarkt testen?

    so mit Wasserglas und aufschlagen?

    ;) :rolleyes:
     
  6. donald105

    donald105 New Member

    wäre einen versuch wert. oder?
    :embar:
    *g* nanoloop mit wasserglas beim eierkauf: ich bitte um veröffentlichung des termins.

    nee - im laden hilft nur schüddeln.
    :klimper:
     
  7. suj

    suj sammelt pixel.

    na und nun die Preisfrage: wie lange halten sich eigentlich Eier so etwa? Und warum halten die sich eigentlich so lange?

    Tut ihr sie in den Kühlschrank?
     
  8. donald105

    donald105 New Member

    cma:
    Was ist das "Mindesthaltbarkeitsdatum"?


    Dieses Datum sagt , bis zu welchem Tag die Eier in die Güteklasse A eingestuft werden oder "frisch " halten. Die Zeitspanne vom Legen bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum beträgt 28 Tage. Danach sollten Sie die Eier nur noch zum Backen oder Kochen verwenden.


    Wie lange dauert es, bis die Eier vom Stall im Laden sind?


    Bei uns werden die Eier täglich gesammelt und unmittelbar danach nach Gewicht und Qualität sortiert. Eigene Fahrzeuge liefern die Eier in den Einzelhandel, zum Großverbraucher und in Verarbeitungsbetriebe. Ein großer Teil der Eier erreichen den Einzelhandel von 24 bis spätestens 48 Stunden nach dem Legen.


    Wie lange kann man Eier verwenden?


    Am besten schmecken Eier 4 bis 6 Tage nach dem Legen. Die ersten 18 -20Tage haben die Eier einen natürlichen Schutz und können deshalb in dieser Zeit auch ungekühlt gelagert werden. Während dieser Zeit verfügt das Ei über natürliche Abwehrstoffe gegen Krankheitserreger und Keime. Falls Sie Eier länger als 20 Tage nach Legedatum behalten wollen, sollten Sie diese so kühl wie möglich lagern. Kühl gelagerte Eier sind im Kühlschrank 2 bis 4 Wochen über das Mindesthaltbarkeitsdatum haltbar.


    Für Frischeier-Speisen, wie Tiramisu und Spiegeleier empfehlen wir frische Eier (maximal 18 Tage nach Legedatum) zu verwenden.
     
  9. suj

    suj sammelt pixel.

    ahja, interessant!!
    :ei: :klimper:
     
  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … und ich dachte, alles über dicke Eier zu wissen.
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    @ donald

    In China z. B. gelten in der Erde verbuddelte faule Eier als Spezialität. Aber das wissen natürlich nur China-Enten. ;)
     
  12. Macci

    Macci ausgewandert.

    ... essen sie Hunde. :wuerg:
     
  13. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Wo bleibt da die kulturelle Toleranz?!

    *angegrilltermexikanischerriesenkakerlakeknabber*
     
  14. Macci

    Macci ausgewandert.

    Hmmmmmm...Proteine!!! Lecker. Aus Dittsches Dschungelimbiß?
     
  15. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Dittsche ist mir viel zu intellektuell. Ich gehöre ohnehin zu den Selbstfängern. ;)

    *spinnenbeineleichtandünst*
     
  16. donald105

    donald105 New Member

    :embar:
    oder im wok geröstete heuschrecken - knusprig und nett zum tv-abend...
    Der natürlich schutz des kükens im ei wird in manchen gegenden jäh unterbrochen, das ungeschlüpfte küken ebenfalls in den wok expediert und auch schön knusprig geröstet.
    Kleiner snack für zwischendurch.
    Gabs früher an jeder ecke in bangkok.
    :wuerg:
     
  17. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Frau Dr. donal105 Sommer, ich habe hier einen 5 Jahre alten Eierlikör. Kann ich den jetzt noch trinken, oder soll ich den lieber meiner Schwiegermutter schenken?
     
  18. donald105

    donald105 New Member


    kommt auf die schwiegermutter an.
    :D
     
  19. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Nö, ist keine Verwechslung. In China (und anderen asiatischen Ländern) gelten diese faulen Eier tatsächlich als Spezialität. :wuerg:

    Sie werden meines Wissens zunächst hartgekocht und dann samt Schale für drei Monate in einer möglichst humushaltigen Erde vergraben. Das Innere verwandelt sich in dieser Zeit in eine nahezu schwarze gallertartige Masse mit stark anaerobem, schwefeligem Geschmack.

    Ich glaube aber nicht, dass unsere westlichen Zungen davon allzu begeistert wären.
     
  20. druckpilz

    druckpilz New Member

    ha !

    habs schon immer gewußt...

    der macmac nimmt drogen :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen