Meine neue Firewire-Platte tuts nicht :-(

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von schneyra, 19. Dezember 2003.

  1. schneyra

    schneyra New Member

    Hallo,

    ich hab mir ein externes Firewire-Gehäuse gekauft und heute eine 2,5" Notebook-HD eingebaut. Soweit kein Problem, leider findet mein iBook (G3 - Dual-USB) die Festplatte nicht, bzw. mounted sie nicht. Die HD wird weder auf dem Desktop noch im Diskutility angezeigt.

    Ich bin seit heute morgen (also noch vor dem Festplattenbasteln) auf allerneuestem Stand. Hab ich vielleicht was vergessen zu updaten?

    Ansonsten würde mich mal noch interessieren, wie ich die Platte jumpern muss und ob ich das überhaupt machen muss. Strom bekommen das Gehäuse und die Platte auf jeden Fall, das Licht leuchtet jedenfalls auf und man kann auch fühlen, das die Festplatte anspringt.

    Es grüßt,
    der schneyra
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Was sagt denn der Apple System Profiler?

    (Apfel-Menü -> "Über diesen Mac" -> "Weitere Informationen…")

    Erkennt der irgendwas am FireWire-Port?
     
  3. schneyra

    schneyra New Member

    Bei nicht angesteckter Platte steht da nur "FireWire Bus: Geschwindigkeit 400 MBit/Sek"

    Wenn ich die Platte anhänge erscheint auch "FireWire Device: Geschwindigkeit 400 MBit/Sek"

    Wenn ich das jetzt richtig interpretiere, erkennt er das Gerät, kann aber nichts damit anfangen.
    Wenigstens ist anscheinend am FireWire nix, mein Logic-Board wurde schon 2 mal ausgetauscht :)

    Inzwischen hab ich von meinem Kommilitonen, dem ich die Platte abgekauft hab erfahren, dass er sie LowLevel an seinem Dosen-Notebook formatiert hat. Kann da das Problem liegen? Eigentlich müsste aber das Distutility sie dann doch trotzdem erkennen, oder?
     
  4. Alvysinger

    Alvysinger New Member

    Sollte Master gejumpert sein.
    Hast du schon das Festplattendienstprogramm laufen lassen ?
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    IDE Platten sollte man tunlichst NICHT Low Level Formatieren..........

    Funktionierte sie denn nach dem low leveln noch ?
    Das sieht wohl eher nach der Ursache aus.
     
  6. schneyra

    schneyra New Member

    Hm, Master hab ich gejumpert - ist bei der Platte einfach ohne Jumper :)

    Klar hab ich das Festplattendienstprogramm (Diskutility) laufen lassen ...

    Hilfe!
     
  7. alberti11

    alberti11 New Member

    Was hast du denn für ein Gehäuse gekauft??
    Ich hatte mal von "alternate" ein Billiggehäuse gekauft, weil ich dachte die 2,5 er so als Back up Pladde zu nutzen: Da war dann keine Oxford-Bridge 911 drin und die Platte wurde erst garnicht erkannt; bei der Gelegenheit stellte sich dann auch heraus, dass die Fa. Alternate genauso schrottig ist, wie die Ware, die sie veräußert.

    Wenn du ein gutes Gehäuse hast, dann würde ich mal die Platte gegen eine ander tauschen, Steckverbindungen noch und noch mal überprüfen...

    viel Erfolg!

    Ali
     

Diese Seite empfehlen