Meine WebSeite sieht auf PC anders aus! ;.(

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von peterhecht, 7. Mai 2003.

  1. peterhecht

    peterhecht New Member

    Hallo,

    ich habe mit dem Composer Programm vom Navigator meine WebSeite erstellt.

    Auf meinem Mac sieht die Seite mit IE, Safari, Camino und Navigator gut und gleich aus.

    Auf einem PC mit dem IE sind aber einige Balken und Bilder verruscht!

    Toll und nun?

    Hat einer einen Tipp?

    DANKE !

    Peter
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    da hilft nur: Quelltext bearbeiten und die HTML-Regeln einhalten. Auf dem Mac sehen Seiten manchmal anders aus. Ist leider so und sehr ärgerlich. Manche Seitenfunktionen laufen aufem Mac überhaupt nicht während der Pezeh damit keine Schwierigkeiten hat.
     
  3. peterhecht

    peterhecht New Member

    Naja hab mich schon mit dem Quellcode beschäftigt, wenns aber dann gut aussieht...habe halt keinen PC daneben stehen zum testen! ;-(
     
  4. ratlos

    ratlos www.jvmd.de

    VIRTUAL PC hilft da ein bischen ? auch wenns grottenlangsam ist...
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wenn man die HTML-Regeln einhält, solte es eigentlich kein Problem mehr geben.
    Vielleicht liegen in Deinem Dokument irgendwelche tag-Leichen herum?
     
  6. artes

    artes Gast

    Hi!

    Poste den Quelltext mal im selfhtml-Forum.

    Eine Ferndiagnose ist nicht möglich, wenn wir die Seite nicht kennen.

    Es kann durchaus sein, dass Deine Webseite korrekt geschrieben ist. Es ist allgemein bekannt, dass der IE der Browser ist, der sich am wenigsten nach den html-Regeln des w3 Konsortiums richtet.
    Eine professionelle Seite bietet daher zwei Versionen an:
    - eine korrekte für Netscape
    - eine absichtlich falsch geschriebene für IE, die dort dann richtig dargestellt wird.
     
  7. peterhecht

    peterhecht New Member

    Echt! Absichtlich Falsch! ;-) Das ist ja toll von Microsoft, als leider "Marktführer" mit dem IE sich nicht an Normen zu halten!
     
  8. Achmed

    Achmed New Member

    Eh Äm.
    Es ist gerade der Internet Explorer der die HTML 4 Kompalität am besten besteht. ( 97,3%)
    Der Netscape 4.79 z.b. hat 63,9%
    Mozilla 93,9%

    Such nach dem tidy für osx.
    damit kannst du deinen quelltext ganz einfach nach fehler suchen lassen. Wenn der Stimmt darf auf den browser
    geschumpfen werden.

    gute nacht.
     
  9. artes

    artes Gast

    Das mit dem IE möchte ich ja gerne glauben, aber HTML 4.0 ist ja auch schon einen Tag älter.

    Da liest man (bzw. schreibt man von selfhtml8.0 ab) ein paar styles. Die werden in sämtlichen browsern korreklt dargestellt, nur im IE nicht.
    Dann geht man ins forum und fragt, woran das denn liege, bedient man die Suchfunktion und findet solche Einträge wie "IE ist Teufelswerk" usw.
    Da war letztens ein Bericht in Macwelt, wo sinngemäß das gleiche drin stand.
    Schau mal auf der w3-Seite nach, wie style-Befehle korrekt interpretiert werden sollen und vergleiche das mit der Darstellung am IE - da stimmt nur wenig. Sei froh, wenn es 50% sind.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Klarer Fall wenn du die Site mit dem Composer erstellt hast. netscape und IE benötigen bisweilen unterschiedliche align Befehle um ein Objekt auszurichten. Der eine ignoriert die der andere wiederum andere... Deine Beschreibung ist zwar sehr .. ähem ... dünn aber "verrutscht" ... könnte durchaus auf ein merkwürdigen Ausrichtungstag schließen. oder aber an nicht angegebenen Border oder hspace und vspace oder meinetwqegen auch cellpadding tags. Denn: alles was nicht explizit in html beschrieben ist stellt der jeweilige Browser nach SEINEN default Eintstellungen dar. Da kanns schonmal zu Unteschieden kommen. Der eine stellt z.B. zwischen (Bild) Elementen und Tabellen oder Seitenrand per default 5 Pixel Abstand da, ein anderer Browser nur 2 (nur als beispiel) Abändern kann man das nur indem man hieb und Stichfest eine Zahl festlegt und im html dokument festhält.

    Andere Ursache für "verrutschen" kann auch sein das du dich einfach in der Fenstergröße vertan hast. du hast z.B. eine 780 pixel breite Tabelle in der alle elemente fest ausgerichtet und angeordnet sind.
    Jetzt bedarf es nur eine verkleinerung des Browserfensters oder eingeblendete Favoritenleiste oder ähnliches ... und schon verschiebt sich der Inhalt weil die zur Verfügung stehende Breite schwindet ... wenn nämlich die Tabelle nicht in pixelzahlen sondern in Prozentzahlen definiert ist.

    Am besten in solchen Fällen: mal die URL posten, dann kann man den "Fehler" vielleicht schneller finden bevor wir hier alle wild spekulieren müssen :)
     
  11. Chriss

    Chriss New Member

    hmm, also wenn ich meinen Text da drüberlaufen und korrigieren lasse, iss es danach immer noch so falsch wie vorher, grmpf.
     

Diese Seite empfehlen