meine wünsche für x.3

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SRALPH, 24. April 2003.

  1. SRALPH

    SRALPH New Member

    nachdem ich jetzt wieder regelmässiger mit x.2.5 arbeite, finde ich, dass x noch immer nicht ausgegoren ist bei den einfachsten dingen und deswegen wünsche ich mir folgendes:

    -beim startvorgang sollte ich als user ( möglich wäre die unterteilung in einfache & fortgeschrittene installation ) die möglichkeit haben, tools nicht installieren zu lassen,
    -weiterhin sollte sich das system mal endlich merken, dass wenn ich einem dokument ein bestimmtes tool zu ordne, es auch damit öffnet und nicht selbst entscheidet ( passiert auch bei zugewiesenen endungen, hier vor allem itunes :((
    -ein schnellerer start- und beendigungsvorgang wäre sehr begrüssens wert, denn hier an diesem powerbook mit 1 hgz dauert mir beides zu lange.

    bestimmt lassen sich die wünsche noch erweitern, deswegen meine frage: was sind eure wünsche für unser nächstes systemupdate?

    RALPH
     
  2. Macowski

    Macowski New Member

    ... daß sich die Plattfeste endlich auch mal freiwillig in den Ruhezustand begibt, u. ein Deaktivierungsfeld für denjenigen....
     
  3. SRALPH

    SRALPH New Member

    bescheidene frage- was meinst du mit "Plattfeste" und "Deaktivierungsfeld"?

    RALPH
     
  4. baltar

    baltar New Member

    Das man Kernel Module für nicht benötigte Treiber einfach per Mausklick abschalten kann. (Es gibt zwar Tools dafür, aber da kann man alles abschalten)

    Für die paar Grafikkarten welche Apple Einsetzt weitere Treiberoptimierung sowie eine Einstellmöglichkeit der GrafkkartenOptionen.

    Als Default sofort Einsatzbereit für X11 u. sonstige PPC Unix Software. (oder aber ein Schalter für Ein/Aus bzw. Abfrage beim Installieren)

    5.1 - 7.1 Soundunterstützung.

    MfG
     
  5. Macowski

    Macowski New Member

    äääh sorry, meinte natürlich Fastplette. :)
     
  6. Borbarad

    Borbarad New Member

    Für X.3

    Da hab ich einiges:

    - 64 bit unterstützung
    - Apache 2.0
    - MySQL incl. GUI
    - PHP
    - X11 als Teil des Systems
    - Für Rendevous ein eigendes Menü
    - Für Samba auch
    - ein guten simplen Editor ins Unix einfügen den man mit der Maus bedinen kann, wie z.B. edit aus DOS
    - Firewall besser einstellen und min. ein extra Tool dafür

    - Piles
    - Sortierung getrennt nach Ordner und Dateien (Win like)
    - Durch langes drücken auf einer Datei Kontexmenue zeigen

    - DVD Player mit 5.1,6.1,7.1 Unterstützung, einstellmöglchkeiten fürs Bild, Kapitelauswahl,......

    Dann noch alles was Apple sich so ausdenkt und worauf wir nicht kommen, was aber dann irgentwie must have ist.

    B
     
  7. SRALPH

    SRALPH New Member

    - Durch langes drücken auf einer Datei Kontexmenue zeigen.... oh ja, dies wünsche ich mir auch!

    wegen firewall-da nutze ich lieber ein externes tool, apple muss ja nicht überall mitspielen :)

    was meinst du mit:- Sortierung getrennt nach Ordner und Dateien (Win like) ?

    RALPH
     
  8. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Mac OS X gefällt mir insgesamt sehr gut. Ich habe seit Anschaffung meines ersten XT-Rechners mit DOS 3.3 noch nie ein so zufriedenstellendes Betriebssystem kennengelernt!

    Meine Wünsche richten sich eher an die erweiterten iApps (inkl. Safari und Mail):

    -Mail sollte wesentlich effektivere Anti-SPAM-Funktionen bekommen (etwa wie POPMonitor);
    -Safari sollte noch einen Tick kompatibler werden (insbesondere beim Onlinebanking);
    -iMovie muss stabiler und schneller werden;
    -iPhoto muss deutlich (!) schneller werden;
    -das Zusammenspiel von iTunes und iMovie könnte sich verbessern: jetzt scheint es mir so, als wenn beide Programme gleichzeitig geöffnet wechselseitige Störungen produzieren.

    Und gegen mehr Speed auf allen Ebenen hat wohl keiner etwas... ;-)
     
  9. Borbarad

    Borbarad New Member

    Win like?

    Dadrüber ärger ich mich schon seit dem ich meinen ersten Mac habe, den eMac.

    Windows sortiert automatisch erst nach Ordner und dann nach Dateien in alphabetischer Reihenfolge. Es ist so um vieles leichter zu navigern. Vor allem ist es übersichtlicher.

    B
     
  10. ThomasR.

    ThomasR. New Member

    Das Problem mit der festenPlatte die nicht in den Ruhestand wollte hatte ich auch.
    Dafür ist das Tool Lights out sehr gut geeignet, damit funktionierte es.
    Vor ein paar Tagen das ganze System neu installiert (von 10.2 auf 10.2.5)um (in der Hoffnung) damit ein paar Bugs zu beseitigen.
    Und siehe da: Ruhezustand funzt wieder ohne fremde Hilfe.
    Ps: Neuinstallation beseitigte 50% der Bugs. Ich hatte aber auch nur zwei !(die ich bemerkte) die ich nicht lösen konnte .
    Gruss
    Thomas
     
  11. Anindo

    Anindo New Member

    Bei der OSX Installation hat man schon einige Möglichkeiten einiges nicht zu installieren. Meine X.2 Installation war unter 900 MB.
    Was für tools meinst du denn? Das meiste kann man auch nachträglich löschen.
    Beim zweiten Punkt kann man ja auch die Dateien auf ein Dockicon ziehen oder mit ctrl-klick das Programm zuweisen. Wenn ich da an OS9 denke...
    Also ich wünsche mir die Cocoa-Schriftenverwaltung in jedem Programm.
    -Einen kleinen Audio/MIDI Sequenzer für umme. Warum hat Apple Emagic gekauft?
    -die Spaltengröße sollte man auch in Öffnen-Dialog verändern können
    -mehrere Skins für´s GUI und noch ein paar Kleinigkeiten.
     
  12. Macowski

    Macowski New Member

    Aha! Danke. Aber da ich sonst keine erkennbaren Probleme mit dem Sys habe, werde ich bis zum Panther keinen Neuinstall mehr machen. Den werde ich dann wohl nicht mehr einfach drüberbügeln.
     
  13. Kobold

    Kobold New Member

    das finde ich ziemlich mühsam. kann man den win-rechner dies irgendwie wieder abgewöhnen? schliesslich will ich das alles (mac-like) alphabetisch sortiert ist! kann man das der win-kiste irgendwie beibringen?
     
  14. meccacrome

    meccacrome New Member

    Langes Drücken, dann Kontextmenüs? Als ich vor ca. 1,5 Jahren "geswitcht" bin (Warum habe ich das nich früher gemacht???? ;-) habe ich bis vor kurzem auf meine Apple Pro Maus geschwört. Aber mal ganz im Ernst: Ne 3 Tastenmaus mit Scrollrädchen ist doch auch ok für Kontextmenüs und andere Funktionen, oder?
    Viele Grüsse, mecca
     
  15. teorema67

    teorema67 New Member

    Tja, ich wünsche mir fast gar nichts. Denn ich will noch kein neues PowerBook kaufen.

    Schnelleres System und schnellerer Systemstart bei gleicher Hardware wird es durch X.3 nicht geben. Im Gegenteil, die Piles werden sich als extrem rechenintensiv erweisen.

    Was ich mir nicht wünsche: Noch mehr solche Gadgets (wie zuletzt 9.x), die ich doch nur abschalte, weil sie nichts wirklich bringen (z.B. Umgebungsassistent, Klickstarter, springende Ordner, Kontrollleiste, Speech).

    Und bitte nichts, was sich nach Windows anhört oder wie Windows anfühlt. Auch keine Lokalisierung alla Windows ("Eigenschaften", "Datenfernübertragung", "Lesezeichenleiste").
     
  16. SRALPH

    SRALPH New Member

    das problem soll nur sein, wenn du ein tool nachträglich ( bei mir vor allem itunes ) löschst, löschst du nicht alle zugehörigen daten und es soll zu problemen beim updaten kommen, weil das system ja als ganzes nicht mehr vorhanden ist, werden die daten der fehlenden tools in irgendeinen neuen ordner gepackt.
    deswegen gleich von anfang an die möglichkeit der auswahl und das system merkt sich dieses als ganzes system und nicht als zerstückeltes.

    RALPH
     
  17. SRALPH

    SRALPH New Member

    Schnelleres System und schnellerer Systemstart bei gleicher Hardware wird es durch X.3 nicht geben.... aber bei x.2 hat es ja auch geklappt, warum soll es jetzt nicht wieder möglich sein?

    RALPH
     
  18. zeko

    zeko New Member

    >>-weiterhin sollte sich das system mal endlich merken, dass wenn ich einem dokument ein bestimmtes tool zu ordne, es auch damit öffnet und nicht selbst entscheidet ( passiert auch bei zugewiesenen endungen, hier vor allem itunes :((<<

    Geh auf eine MP3-Datei und wähle mit dem Kontextmenü "Informationen"
    "Bei öffnen mit:" whälst du das Programm auf, welches es öffnen soll. Weiter unten kannst du noch wählen "Alle ändern" - so das jede MP3 mit dem gewünschten Programm geöffnet wird.
     
  19. zeko

    zeko New Member

    Bei mir heissen eben die "wichtigsten" Ordner nun:
    -Fotos, -Dokummente,...
    Und so sind sie immer oben :)
     
  20. Kate

    Kate New Member

    Da muss ich Dich enttäuschen, das wird es sehr wohl geben und abschalten wirst du das auch nicht können....;-)

    Trotz aller Lobeshymnen auf X...es ist noch weit weg davon den überwiegenden Teil der Systemfunktionen brauchbar bezüglich Geschwindigkeit optimiert zu haben und mit "optimiert" meine ich nicht etwa die letzten 2% herauszukitzeln, sondern "richtige" Potenziale zu nutzen, so von 50- 200%!

    Z.B ist das I/O Subsystem derartig....naja, das wird in 10.3 DEUTLICH besser.....und das wird sich auf ALLE Applikationen auswirken. ;-)
     

Diese Seite empfehlen