Meinen iPod kann ich jetzt wegschmeißen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gratefulmac, 28. Juni 2005.

  1. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    wenn es nach Apple geht.
    Kein Apple Lossless Codec läßt sich drauf abspielen und vom Podcasting bin ich auch ausgeschlossen.
    Dabei ist das Teil erst Baujahr 2001.
    Läuft seit vier Jahren ohne Mängel.
    Und wird von Apple von allen Neuerungen ausgeschlossen.

    Danke Apple
     
  2. hm

    hm New Member

    Stellt sich aber auch die Frage ob man´s unbedingt braucht
    :confused:
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    Du kannst damit immer noch die Sachen machen die du schon 2001 damit machen konntest. also eingebüßt an Funktionen hat er seitdem doch nicht oder ?

    P.S. Wenn du dir nen neuen kaufen willst und nicht weißt wohin mit dem alten - schreib mal bescheid. :)
    Ich würde gerne einen verschenken - aber nen neuer ist budgetmäßig nicht drin
     
  4. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin grate,

    mein Beileid.
    Vielleicht tauscht ja jemand mit dir. :rolleyes:

    Mal sehen wann ich meinen PowerMac wegschmeissen kann, wenn die ersten IntelMacs auf dem Markt sind. :cry:

    Kommt "Power"Mac eigentlich von "Power"PC? :confused:
    Wie heißen dann die Neuen?! :shake:

    MfG Ivo
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Ach du Scheiße! Interessanter Ansatzpunkt. ich dachte schon auch immer das Power Mac wegen dem PowerPC so heißt :)
    Es gab zumindest nie PowerMac Modelle mit 68k Prozessoren
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    Ähem ... Kommando zurück. Zumindest für die "Power" in den Modellbezeichnungen allgemein.

    Das erste PowerBook stammt ja aus dem Jahre 1991 - und hatte ne Motorola 68000 CPU.
    Also kommt Power in den Produktbezeichnungen nicht zwangsläufig vom PowerPC
     
  7. Wegmann01

    Wegmann01 New Member

    Power Macs vielleicht nicht, aber dafür Power Books:)

    Grüsse aus der Schweiz
     
  8. Wegmann01

    Wegmann01 New Member

    Naja, knapp zwei Minuten zu spät:)
     
  9. macbike

    macbike ooer eister

    Mich würde ja mal interessieren, was dann hinter dem PowerMac/PowerBook/… steht. Ein G6 oder so dürfte es ja nicht sein… :shake:
     
  10. Wegmann01

    Wegmann01 New Member

    Also ich denke mal, dass Apple die Power Serie weiterführt. Und schlussenlich wird wahrscheindlich doch G6 am Schluss stehen. Das hat Apple ja bis jetzt auch Marktanteile verschafft. Die Leute kennen es und wollen es nicht anders.

    Grüsse aus der Schweiz.
     
  11. macbike

    macbike ooer eister

    Dann wäre ich aber wirklich sehr enttäuscht (ich weiß, mich fragt keiner…), aber das Gx hat nun wirklich was mit den PPC zu tun :nicken:
    Da kann man doch nicht einfach Intel zur 6. PPC Generation erklären :cry:
     
  12. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Power = Energie
    er heisst dann Intel Power Mac G1

    :)
     
  13. lightworker

    lightworker New Member

    tja, da gewinnt die bezeichnung iMac doch gleich eine andere bedeutung.(IntelMac) ;-)
     
  14. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Du kannst damit immer noch die Sachen machen die du schon 2001 damit machen konntest. also eingebüßt an Funktionen hat er seitdem doch nicht oder ?<<

    Natürlich nicht.

    Aber von neuen Funktionen ist man definitiv ausgeschlossen.
    Oder kann mir jemand nen plausiblen Grund nennen weshalb man den Lossless Codec nicht auf iPod first generation abspielen können soll.
    Ich find es schon blöd extra für den iPod runterzucoden.

    Und selbst wenn ich nie ein Podcaster werden sollte,versteh ich trotzdem nicht weshalb der Code dafür nicht auf meinen iPod passen soll.
     
  15. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Ich hoffe nicht das Apple neue iPods verkaufen möchte, das wäre ne echte sauerei. ;)
     
  16. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Es sind ja keine neuen iPods.
    Die haben nur den nicht laufenden iPhoto iPod zum Normaloipod gemacht.
    Mehr nicht.
     
  17. sahomuzi

    sahomuzi New Member


    Na ja, eigentlich hat Apple mit dem PowerPC kontinuierlich Marktanteile verloren. ;)
    Was jetzt natürlich nicht nur am PowerPC liegen muss, ganz klar. :)

    Aber mit Intel muss man ja nicht das Power streichen. Sind ja auch leistungsfähige Prozessoren. Aber im Prinzip hat nur der eMac den richtigen Namen. ^^
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Is ja überhaupt die Frage ob generell keine PPCs mehr verbaut werden.
    Es kann ja sein das in zwei Jahren alles wieder ganz anders aussieht.
    AMD64 im iMac, Motorola G4 im iBook,Intel im PB und PPC bei den Servern.

    Is doch alles möglich
     
  19. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Stellt sich die Frage, ob die Entwickler auf dauer zwei Plattformen supporten können.
    Reicht den X-code für alle Anwendungen? Glaube nicht?

    Vor allem Spiele werden sicher nur auf Intel Macs portiert, wenn überhaupt. Möglicherweise überhaupt nicht, weil ja eh ein guter wine Emulator die Spiele zum Laufen bringt. Na dann würden die PowerPC Käufer schon sauer werden. :meckert:

    Aber vielleicht bleiben die PowerPCs wirklich im Server Bereich?
     
  20. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin,

    nee das "Power" muss man nicht streichen, die Teile haben ja satte 130Watt Verlustleistung. Das nenn ich mal Power. :teufel: :D :D

    @grate
    geht ja richtig ab hier. :embar:

    Man müsste wissen ob der iPod auf einen total integrierten Chipsystem basiert, wo ein Hardware-Decoder eingebaut ist, oder ob da son Zwergenbetriebssystem drauf ist, wo man einen Software Decoder nur ergänzen müsste.

    Wahrscheinlich wirds ein Hardwaredecoder mit Zwergenbetriebssystem sein. :rolleyes:

    MfG Ivo
     

Diese Seite empfehlen