meint Ihr, Billy hat `nen Mac ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tintin, 6. Mai 2001.

  1. tintin

    tintin New Member

    ich stell die frage für spekulationen einfach mal so in den raum...was denkt Ihr?
     
  2. Philanthrop

    Philanthrop New Member

    Klar. ER kann sich ja auch einen Mac LEISTEN.
     
  3. thd

    thd New Member

    logisch hat der einen. alle softwarefirmenchefs haben einen mac in ihrem büro. wer müht sich denn schon mit windows ab. wenn pressekonferenz ist, oder interviews gemacht werden, wird der mac weggefahren, und (man will sich ja nicht mit dem riesen verscherzen) die windows schüssel dort hin plaziert.

    thd
     
  4. Macfanatic

    Macfanatic New Member

    Hmmm, ob billy selbst einen hat?

    Gut möglich : Er muss sich ja irgendwo die Inspiration für seine Win-Produkte herholen :-(
     
  5. Olley

    Olley Gast

    selbst bill weis was gut ist!

    Olley
     
  6. MacJester

    MacJester New Member

    Türlich hat der nen Mac! Vergleiche Outing Movie von 84!! (Glaub ich, das es das Datum wahr!)

    Gruß MacJester
     
  7. Gyuri

    Gyuri New Member

    Die Presentation von WIN95 oder WIN98 wurde angeblich mit einem Powermac gemacht.
     
  8. MACrama2

    MACrama2 New Member

    sicher hat er einen, nur weiß er net wo er ihn aufdrehen soll...?

    ich glaub mitlerweile versucht er es mit gedanken übertragung..hilft nix..

    ra.ma.
     
  9. Sascha

    Sascha New Member

    Hm, wenn ich mir Internet Explorer auf WinXX und dann auf Mac ansehe MUß er einen Mac haben, denn er wird jawohl immer nur die beste Software aus seinem Hause nutzen, und die scheint es lustigerweise auf Mac zu geben ;-)
     
  10. DonRene

    DonRene New Member

    ich sage schon immer das bill apple-fan ist.

    zudem laufen die ms-programme auf 'mmac meist besser als unter win
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    s not what a Mac does. I want Mac on the PC, I want Mac on the PC!" (zitiert nach Owen W. Linzmayer, "Apple Confidential", S.136).

    Inzwischen hat Apple seine Plagiats-Klagen eingestellt (das war Teil des oben genannten Übereinkommens), und Windows hechelt dem MacOS in punkto Funktionalität und Schönheit immer noch hinterher - verkauft sich aber deutlich besser (Marktanteil von Apple weltweit im Jahr 2000: lediglich 2,8 Prozent!). Als Microsoft auch noch des Macianers liebste Spielefirma Bungie (Marathon, Myth, Halo, falls es denn je erscheint) aufkaufte, um es seiner in der Entwicklung befindlichen X-Box einzuverleiben, war der Aufschrei in der Mac-Community erst recht groß.

    Will Bill Gates den Mac-Hersteller durch Umarmung besiegen? Kevin Browne, General Manager der Macintosh -Abteilung bei Microsoft, behauptet jedenfalls im genannten Artikel, die Beziehungen zwischen Microsoft und Apple seien noch nie so gut gewesen. Sollte uns das nicht beunruhigen?
    Bill Gates sei außerdem ein großer Mac-Fan und es habe ihm so Leid getan, die Microsoft-Kunden unter den Macusern leiden zu sehen. Wir sind gerührt!

    Andere Stimmen behaupten, Microsoft habe seine Mac-Abteilung nur deswegen weiter gefördert, um den Monopol-Vorwürfen der amerikanischen Gerichte entgegenzuwirken. Dies mag die 185 Software-Entwickler, die in Redmond auf ihre Weise ihr Bestes für die Mac-Plattform geben, nicht motivieren. Sympathischer macht uns das Microsoft trotzdem nicht; Bertram Haller wieder einmal zitiert: We don't link to Microsoft!
    ------------------------------------------------------------------------

    gruss rené
     
  12. Virus

    Virus New Member

    Ganz klar bill hat eine mac
    von wo sollte er sonst seine ideen her haben zb Windoof xp
    nur er hat da ein kleines problem er ist zu dumm um irgend was zu verbesser er kannn die ganze sche nur schlecht machen und das heist etwas denn es ist schwer so etwas gutes wie mac nachzumachen

    P.S. bill's villa wurde angeblich mit einem iMac konstruiert
     
  13. petervogel

    petervogel Active Member

    ---nur er hat da ein kleines problem er ist zu dumm um irgend was zu verbessern---

    würde ich nicht unterstützen. bill gates ist brilliant, wenn es um produkt marketing und verkaufen geht oder intelligente deals mit dritten zu machen. er mag nicht der einfallsreichste sein was ästhetik und design angeht, aber er weiss ganz genau, wie schlecht er ein produkt machen darf, damit es 95% der computernutzer immer noch kaufen und zu viel geld dafür hinlegen - und das ist doch auch schon wieder brilliant!

    steve jobs hingegen ist ein genie, was innovation und das design seiner produkte angeht; soft und hardware!
    allerdings hat er die marketingschiene einfach nicht drauf und die braucht man halt heute zu tage, um an die massen zu verkaufen. dieses manko macht er wett, indem er genau weiss wie teuer er seine produkte machen kann, dass die schmerzgrenze seiner kunden gerade so tangiert wird und sie noch kaufen - das ist doch auch wieder brilliant.
    grüße
    peter
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Klar hat er nen Mac.Steve hat ja auch ne Dose.
     
  15. nero

    nero New Member

    billy muss einen mac haben mindestens seit 94 oder so wie häte ohne einen mac denn windos95(eglich) entwickeln können????
     

Diese Seite empfehlen