Meinung zum eMac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Krikri, 20. Juni 2004.

  1. Krikri

    Krikri New Member

    Hab da mal ne Frage zum eMac: Wie ist der Bildschirm?

    Könnten eMac-User mal bitte ihre persönlichen Meinungen, wie Vorteile und/oder Mängel am Gerät posten?

    Mein Dad will nämlich son Ding kaufen und ich weiss nicht, ob das das richtige ist...

    Vielen Dank!

    Kris
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    Display ist gut, aber nur 1024*768 bei 89 Hz! Die 1280*960 Auflösung hat nur 72Hz!

    Desweiteren ist der eMac nicht leise, dafür aber recht flott unterwegs, insb. der neue 1,25 GHz mit SD.

    B
     
  3. Krikri

    Krikri New Member

    was findet ihr zur grafikkarte, wenn man bildbearbeitung auf PS macht?
     
  4. MIZ

    MIZ New Member

    Der Bildschirm ist zwar 100% flach, die Darstellung in den Ecken, ist aber nicht ganz plan.
    Ich bin sehr zufrieden mit meinem eMac 1,25 Combo.
    Die Version mit Superdrive hat auch eine größere und schnellere Festplatte. Ein Nachträglicher Austausch der Festplatte ist nicht ganz einfach.
    Geschwindigkeit: (habe 512 MB Ram eingebaut) sehr flott, z.B. iTunes, Stücke in MP3 konvertieren läuft so in 20 bis 25 fachen Tempo, mein alter iMac schafft da 2,1 fach. Dosen, die ich kenne sind trotz doppelter Taktung eher langsamer.
    Spiele: z.B. Call of Duty Demo, läuft bei mittlerer Grafikeinstellung sehr flüssig, für die 32 MB Grafikkarte ganz ordentlich. Leute die nur mit dem Rechner Spielen wollen, sind mit einem Power Mac G4/G5 oder einen PC besser bedient.
    Lüfter: läuft kontinuierlich, für manche Ohren etwas zu laut, mich persönlich stört er nicht.
    Unterm Strich: OK, günstiger Rechner für alle täglichen Arbeiten.
     
  5. butega

    butega New Member

    Ich habe einen eMac 700 mit Combo Drive, und bei dem Preis (jetzt sind inzwischen viel billiger und mit mehr Leistung) finde ich das Ding prima!
    Das kompakte Gehäuse, wo alles drin ist, der flache CRT-Bildschirm sowie die eingebauten Lautsprecher zeichnen das Gerät aus, vor allem wenn man nicht viel Platz auf bzw. unterm Schreibtisch hat.
    Die Leistung ist sehr gut, auch wenn - zumindest bei meinem 700 Mhz Prozessor-, bei einigen Anwendungen kommt es ein bisschen langsam vor (aber mit den neuen eMac sollte das kein Problem sein).

    Einziger Schwachpunkt finde ich, ist die umständliche Umrüstung der internen Komponenten wie Prozessor oder Festplatte, sonst ist das in Ordnung, und bei dem Preis sollte man wirklich zugreifen.
     
  6. macmercy

    macmercy New Member

    Hab mir den neuen 1.25 mit Superdrive gegönnt. Gleich noch 1 GB RAM rein und den Standfuss dazu. Airport-Karte werkelt munter und der D-Link Bluetoothadapter steckt an der Tastatur.

    Der Rechner ist sehr flott, die Festplatte schnell und leise.

    Monitor: klares Bild, sehr gute Farben. Geometrie ist bei meinem Modell völlig ok - in den Systemeinstellungen/Monitore hab ich so justiert, dass das Bild komplett in alle Ecken reicht. Die Auflösung 1280x960 liefert nur 72 Hz, das ist definitiv zu wenig! Ich lasse 1152x864 bei 80 Hz laufen und das ist völlig ok - auch wenn man mal ein paar Stunden davor sitzt.

    Der Lüfter... Ein Kapitel für sich. Wer vorher ein Powerbook hatte (so wie ich) - für den ist der 'Sound' sehr gewöhnungsbedürftig. Bedenke, dass der Rechner in Kopfhöhe vor Dir steht - Du hörst es also ganz gut. Wenn ich ein günstiges TFT schiessen kann, werde ich den eMac in den Schrank unter den Tisch stellen und am gespiegelten Display arbeiten. Weniger geräuschempfindliche Nutzer werden mit dem Dauergebläse sicher keine Probleme haben. Im Grunde ist der Ton vergleichbar mit einer Klimaanlage im Raum.

    Auf jeden Fall das Modell mit Superdrive nehmen - die Platte hat statt 40/5400 nämlich 80/7200 - und das macht sich schon sehr bemerkbar! Ausserdem habe ich das SD so gepatcht, das alle Rohlinge jetzt mit 8x gebrannt werden.
     
  7. Krikri

    Krikri New Member

    Vielen Dank für eure informativen Antworten!

    Noch was: wenn ich den Combo-eMac mit der 80GB HD nehme, habe ich dann die gleiche wie im SD-Modell verbaut ist?

    Ausserdem: wie patcht man so ein Superdrive?

    Dank,

    Kris
     
  8. kringo

    kringo New Member

    Ich hatte den neuen eMac 1,25 GHz mit Combo-Drive für ein paar Tage zu Hause. Er war als Zweitrechner für die Familie gedacht (Spiele, Office, Internet, Musik...) und war im Wohnraum untergebracht.
    Nach 3 Tagen habe ich ihn aufgrund des lauten Lüfters (staubsaugerähnliche Geräuschkulisse) wieder zurückgegeben.

    Inzwischen hatte ich das Glück einen refurbished iMac zu bekommen. Der ist wesentlich leiser.
     
  9. macmercy

    macmercy New Member

  10. Krikri

    Krikri New Member

    Hab da mal ne Frage zum eMac: Wie ist der Bildschirm?

    Könnten eMac-User mal bitte ihre persönlichen Meinungen, wie Vorteile und/oder Mängel am Gerät posten?

    Mein Dad will nämlich son Ding kaufen und ich weiss nicht, ob das das richtige ist...

    Vielen Dank!

    Kris
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

    Display ist gut, aber nur 1024*768 bei 89 Hz! Die 1280*960 Auflösung hat nur 72Hz!

    Desweiteren ist der eMac nicht leise, dafür aber recht flott unterwegs, insb. der neue 1,25 GHz mit SD.

    B
     
  12. Krikri

    Krikri New Member

    was findet ihr zur grafikkarte, wenn man bildbearbeitung auf PS macht?
     
  13. MIZ

    MIZ New Member

    Der Bildschirm ist zwar 100% flach, die Darstellung in den Ecken, ist aber nicht ganz plan.
    Ich bin sehr zufrieden mit meinem eMac 1,25 Combo.
    Die Version mit Superdrive hat auch eine größere und schnellere Festplatte. Ein Nachträglicher Austausch der Festplatte ist nicht ganz einfach.
    Geschwindigkeit: (habe 512 MB Ram eingebaut) sehr flott, z.B. iTunes, Stücke in MP3 konvertieren läuft so in 20 bis 25 fachen Tempo, mein alter iMac schafft da 2,1 fach. Dosen, die ich kenne sind trotz doppelter Taktung eher langsamer.
    Spiele: z.B. Call of Duty Demo, läuft bei mittlerer Grafikeinstellung sehr flüssig, für die 32 MB Grafikkarte ganz ordentlich. Leute die nur mit dem Rechner Spielen wollen, sind mit einem Power Mac G4/G5 oder einen PC besser bedient.
    Lüfter: läuft kontinuierlich, für manche Ohren etwas zu laut, mich persönlich stört er nicht.
    Unterm Strich: OK, günstiger Rechner für alle täglichen Arbeiten.
     
  14. butega

    butega New Member

    Ich habe einen eMac 700 mit Combo Drive, und bei dem Preis (jetzt sind inzwischen viel billiger und mit mehr Leistung) finde ich das Ding prima!
    Das kompakte Gehäuse, wo alles drin ist, der flache CRT-Bildschirm sowie die eingebauten Lautsprecher zeichnen das Gerät aus, vor allem wenn man nicht viel Platz auf bzw. unterm Schreibtisch hat.
    Die Leistung ist sehr gut, auch wenn - zumindest bei meinem 700 Mhz Prozessor-, bei einigen Anwendungen kommt es ein bisschen langsam vor (aber mit den neuen eMac sollte das kein Problem sein).

    Einziger Schwachpunkt finde ich, ist die umständliche Umrüstung der internen Komponenten wie Prozessor oder Festplatte, sonst ist das in Ordnung, und bei dem Preis sollte man wirklich zugreifen.
     
  15. macmercy

    macmercy New Member

    Hab mir den neuen 1.25 mit Superdrive gegönnt. Gleich noch 1 GB RAM rein und den Standfuss dazu. Airport-Karte werkelt munter und der D-Link Bluetoothadapter steckt an der Tastatur.

    Der Rechner ist sehr flott, die Festplatte schnell und leise.

    Monitor: klares Bild, sehr gute Farben. Geometrie ist bei meinem Modell völlig ok - in den Systemeinstellungen/Monitore hab ich so justiert, dass das Bild komplett in alle Ecken reicht. Die Auflösung 1280x960 liefert nur 72 Hz, das ist definitiv zu wenig! Ich lasse 1152x864 bei 80 Hz laufen und das ist völlig ok - auch wenn man mal ein paar Stunden davor sitzt.

    Der Lüfter... Ein Kapitel für sich. Wer vorher ein Powerbook hatte (so wie ich) - für den ist der 'Sound' sehr gewöhnungsbedürftig. Bedenke, dass der Rechner in Kopfhöhe vor Dir steht - Du hörst es also ganz gut. Wenn ich ein günstiges TFT schiessen kann, werde ich den eMac in den Schrank unter den Tisch stellen und am gespiegelten Display arbeiten. Weniger geräuschempfindliche Nutzer werden mit dem Dauergebläse sicher keine Probleme haben. Im Grunde ist der Ton vergleichbar mit einer Klimaanlage im Raum.

    Auf jeden Fall das Modell mit Superdrive nehmen - die Platte hat statt 40/5400 nämlich 80/7200 - und das macht sich schon sehr bemerkbar! Ausserdem habe ich das SD so gepatcht, das alle Rohlinge jetzt mit 8x gebrannt werden.
     
  16. Krikri

    Krikri New Member

    Vielen Dank für eure informativen Antworten!

    Noch was: wenn ich den Combo-eMac mit der 80GB HD nehme, habe ich dann die gleiche wie im SD-Modell verbaut ist?

    Ausserdem: wie patcht man so ein Superdrive?

    Dank,

    Kris
     
  17. kringo

    kringo New Member

    Ich hatte den neuen eMac 1,25 GHz mit Combo-Drive für ein paar Tage zu Hause. Er war als Zweitrechner für die Familie gedacht (Spiele, Office, Internet, Musik...) und war im Wohnraum untergebracht.
    Nach 3 Tagen habe ich ihn aufgrund des lauten Lüfters (staubsaugerähnliche Geräuschkulisse) wieder zurückgegeben.

    Inzwischen hatte ich das Glück einen refurbished iMac zu bekommen. Der ist wesentlich leiser.
     
  18. macmercy

    macmercy New Member

Diese Seite empfehlen