MEISTERLEISEsRÄTSELECKE KW34

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von meisterleise, 19. August 2003.

  1. meisterleise

    meisterleise Active Member

    SO! Nachdem MEISTERLEISEsRÄTSELECKE letzte Woche ausgefallen war und auch Deutschlands größte Dürre und Hitzewelle sich zurückgezogen hat, habt ihr euch nun hoffentlich weiterstgehend erholt und seit bereit, euch neuen Heruasforderungen zu stellen.
    Dieses Rätsel ist wohl das kürzeste, dass ich je im Forum gestellt habe. Ich muss wohl nicht erwähnen, dass man hierbei nicht Rätselmeister der Woche wird, indem man das Rätsel mit ja oder nein beantwortet, auch, wenn eins der beiden Worte theoretisch zur Lösung des Rätsels ausreichen würde…

    DAS RÄTSEL:
    ******************************************

    Lässt sich ein Papierbogen 50 Mal falzen?

    ******************************************



    ------------------------------------------------
    ALLGEMEINE INFORMATIONEN:

    MEISTERLEISEsRÄTSELECKE ist die wöchentliche Denksportaufgabe für alle Forumsmitglieder. Mitmachen kann jeder und zu gewinnen gibt‘s dabei auch noch was!

    MEISTERLEISEsRÄTSELECKE gibt es (Ausnahmen bestätigen die Regel) einmal die Woche in den Mac-Foren Macwelt und MacUp, wobei das Rätsel immer nur in einem der Foren reingestellt wird, während in das jeweils andere nur ein Verweis darauf gepostet wird.
    Wer zuerst die richtige Lösung postet, erhält einen sog. »MeisterPunkt«.
    MEISTERLEISEsRÄTSELECKE endet in der KW 50 (Kalenderwoche Nr. 50 = 08.12 bis 14.12.2003). Danach werden die MeisterPunkte ausgezählt und die Gewinner ermittelt. Neben dem natürlich eigentlichen Gewinn in Form von Ruhm und Ehre als Meister des leisen Rätselns in Deutschlands größten Mac-Foren gibt es folgende Bar-Preise passend zur Weihnachtszeit:
    1. Preis: 40,00 EURONEN
    2. Preis 20,00 EURONEN
    3. Preis 10,00 EURONEN

    ------------------------------------------------
    MEISTERPUNKTESTAND

    KW 23: schnitz
    KW 24: ---
    KW 25: smilincat
    KW 26: macmacfriend
    KW 27: macmacfriend 1/2, Singer 1/2
    KW 28: TOCAMAC 1/2, pewe2000 1/2
    KW 29: barattolo
    KW 30: pewe2000
    KW 31: Slickert
    KW 32: TOCAMAC
    KW 33: ---
    ------------------------------------------------
     
  2. Produo

    Produo New Member

    nö - geht über haupt nicht, weil sich bei jedem Falten die Papierstärke verdoppelt - der Klotz würde ja meterdick.:)
     
  3. grufti

    grufti New Member

    Nein, selbst wenn er A0 groß ist.

    25 mal.

    Forschungsweg:
    Kariertes A4-Papier.
    Hochgerechnet auf A0.

    Raffiniert, gell?
     
  4. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ja, er ließe sich so oft falten, wenn er nur groß genug wäre!
     
  5. TOCAMAC

    TOCAMAC Alles wird gut.

    Aber nur, wenn du die Physik ausser acht lässt. Ein ca. 40 mal gefaltetes Papier würde nämlich bis zum Mond reichen.

    Siehe auch:

    http://www.macup.com/cgi-bin/forum/topic_show.pl?tid=13011

    :)
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    jup das geht....
     
  7. grufti

    grufti New Member

    Mit Schlitzperforation im Falz schon, dann kann die Luft raus. Aber so? 30g-Papier vielleicht. Aber falzen, dass es geschlossen bleibt, geht da bestimmt auch nicht.
     
  8. quick

    quick New Member





    wiegehst rama ?
     
  9. Macci

    Macci ausgewandert.

    da ja nicht gefragt war, wie zu falzen ist, sage ich mal: Ja, und zwar als Leporello mit entsprechender Länge/Dicke!











    Ich hab gewonnen!!!:D
     
  10. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Ihr dürf das Papier in Gedanken so groß wählen, wie ihr wollt. Nur nicht bescheiden. Nehmen wir einmal an, das Papier sei 1000 Klimoneter lang und ein Zehntel Millimeter dick.
     
  11. Florian

    Florian New Member

    Nehmen wir mal an, das Papier ist 1/10 mm stark. Dann ist es einmal gefaltet 2/10 mm, zweimal gefaltet 4/10mm, 3 mal 8/10, 4 mal 16/10 ... also steigt der Wert in Potenzen von 2 (2 hoch 3, 2 hoch 4 etc.)

    Bei der 50. Falzung (2 hoch 50) ist das Papier 1,1259 mal 10 hoch 15 1/10 mm hoch, oder, auf Meter umgerechnet, 1,1259 mal 10 hoch 11 Meter.

    Das bedeutet 112.590.000.000 Meter oder 112.590.000 Kilometer hoch.

    Falten sinnlos!

    Gruß,
    Florian
     
  12. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    und ich muss nicht in der Mitte falten?

    Dann geht's... Z. B. könnte man eine Ziehharmonika aus dem Papier bauen.
     
  13. Macci

    Macci ausgewandert.

    es war nicht gefragt, ob es sinnvoll ist, Papier 50x zu falzen...:D
     
  14. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    nein, es geht nicht. Bei einer Papierdicke von 0,05 mm würde nach dem 50. Falten das Papier genau 888178419700125000000000000,00 Kilometer (!) dick sein

    Gruß,

    Robdus
     
  15. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Also – Macci sollte auf jeden Fall schon mal ein extra Fleißpunkt für seine spitzfindigen Bemerkungen bekommen.
     
  16. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    ... oder man könnte eine Origami-Figur falten. Viele dieser Kunstwerke haben mehr als 50 Falze.
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.

    so´n Quark, als Leporello wäre das rein rechnerisch 2,5mm dick, wenn man gruftis Lufttheorie (und Praxiserfahrung) mit einbezieht, wird das Ganze ein 5-8mm dickes Werklein...














    ich hab gewonnen!!!
    :D
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.



    her damit!!!










    Ich hab gewonnen!!!
    :D
     
  19. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wen würde das stören?

    ;)
     
  20. meisterleise

    meisterleise Active Member

    Aaaah! Ich sehe, so langsam kommen auch ein paar Antworten mit wissenschaftlicher und gar nobelpreisverdächtiger Herleitung.
    Da wir hier aber nur in MEISTERLEISEsRÄTSELECKE rumhocken, gibt's keine Nobelpreise, sondern nur schlichte MeisterPunkte.

    Obwohl ich Napfekarls Origami-Idee auch nicht schlecht finde, verleihe ich den RätselPunkt der Woche aber dennoch an:





    ***********************
    FLORIAN
    ***********************
     

Diese Seite empfehlen