Merkel auf n-tv - interview zu außenpolitik

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von RSC, 5. September 2005.

  1. RSC

    RSC ahnungslose

    anschalten!
     
  2. RSC

    RSC ahnungslose

    weil da doch mehr als nur außenpolitik besprochen wird.

    und es ist doch sehr interessant. z.b. (nicht o.ton, aber so ungefähr):

    "fr. merkel, der hr. schröder hat im jahr 2003 die zahl der arbeitslosen zu halbieren. was versprechen sie, wenn sie gewählt werden. wie können sie diese zahl senken?"

    "ich mache keine leere versprechungen, deswegen werde ich dazu nichts versprechen. aaaaber das rot-grün bla bla bla bla..."
     
  3. BenDERmac

    BenDERmac New Member

    nix merkel, sondern hurricane opfer grade auf n-tv.

    naja, ist beides schlimm .....
     
  4. RSC

    RSC ahnungslose

    verdammt, ich kriege sooooooo 'nen hals. bis jetzt hat sie keine einzige frage direkt beantwortet...

    "fr. merkel, denken sie, dass putin durchaus ein lupenreiner demokrat ist?"

    "ich werde mich mit dem hr. putin treffen. es stehen uns viele aufgaben vor... bla bla bla....."
     
  5. RSC

    RSC ahnungslose

    doch doch!
     
  6. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Geht nicht. :shake:

    micha
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    *lach*
    Also der Herr Putin is’ ein lupenreiner Gauner – aber wie sonst soll man es in der Politik auch bis an die Spitze schaffen.
    :D
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ach, was Frau Merkel so sagt....

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,373269,00.html
     
  9. donald105

    donald105 New Member

    Ich habe nicht finden können, dass sie was sagt. Sie repetiert.
    Interessant fand ich gestern, was sie nicht gesagt hat. zur frage nach louisiana z.B.

    Mit dem gestik-training muss sie auch noch ordentlich voran machen, das kommt noch ziemlich eckig. Aber das ist nur ein schönheitsfehler.
     
  10. Kate

    Kate New Member

    "Frau Merkel, denken Sie, dass Herr Stoiber ihr Schwester-Partei-Freund ist , und schwesterlich zu Ihnen stehen wird?"

    "Wir haben viele Gemeinsamkeiten und wenn wir uns wieder treffen werden wir .... schwurbel...."

    Es ist ermüdend wie oft sie dieses abgegriffenen rhetorische Ausweichmavöver am Tag verwendet.

    Merkel ist Kanzlerin...3 Jahre später: " Frau Kanzlerin Merkel, denken Sie dass Frau Präsidentin Rice ihre Freundin und Alliierte sie mit ihrem Einsatz im Iran zu sehr alleine lässt und sich zu sehr um die aktuellen Erdbebenopfer in Kalifornien kümmert?"

    "Die Präsidentin der USA ist unsere engste Verbündete im Kampf gegen den Iran und wir werden uns nächste Woche bei der Auflösungsversammlung der UNO sprechen und in der Zwischenzeit alle unsere verbliebenen Hilfswerke zu ihrer Unterstützung bei der Bewältigung der heimischen Katastrophe mobilisieren....öschwurbel...öschwafel"

    Merkel ist Kanzlerin in der zweiten Amtszeit..."Frau Kanzlerin Merkel, die Agentur für Arbeit hat leider in der neuesten Ausgabe des Rechenschaftsberichtes die Anzahl der Arbeitslosen weiter nach oben korrigiert, laut dem Bericht wird die Zahl von 11,5 Millionen noch diesen Monat überschritten werden, denken Sie, dass die bisherigen Massnahmen ausreichen den Trend zu brechen?"

    "Der Trend und ich haben viele Gemeinsamkeiten und wenn wir uns nächste Woche sehen werden wir sicher auch die aktuellen Schwierigkeiten besprechen und uns in unserem Optimismus bestärken, dass wir nur fest zusammenhalten mussen..der Trend und ich....schwurbel die blubber

    So geht das nicht. :shake: :klimper:
     
  11. RSC

    RSC ahnungslose


    :biggrin: :cry: :biggrin: :cry: :crazy:
     
  12. Andrea Fortman

    Andrea Fortman New Member

    interessant und was würde schröder oder gar fischer auf diese frage antworten :teufel:

    das ist eine polemische frage auf die in der politik keine ehrliche antwort gegeben werden kann
     
  13. Nach dem Molcho war ja ihr Gestenspiel "ganzheitlich", während Schröder "rational" und "arrogant" interpretiert wurde.

    Ich würde eher sagen, M. wirkte auf mich wie ein Kampfroboter mit sichtbar beschränkter Akkulaufzeit.
     
  14. graphitto

    graphitto Wanderer

    Danke Kate. Sowas nenne ich einen konstruktiven Beitrag zur Zukunftsforschung. :D

    gruß
     
  15. donald105

    donald105 New Member

    Molcho. :rolleyes: :boese: Dass sie den noch ausgraben mussten.
    Die hat doch nen trainer. So fuchtelt sie sonst nicht rum.
     
  16. Und wie heisst der Trainer: H- oder Packman?
     
  17. donald105

    donald105 New Member

    :D Na - gebissen hat sie ja nicht.

    Stoiber hackelt auch so rum - der zuckt aber auch noch mit dem kopf immer so…
    irrtierend.

    Bin nicht sicher - hulk? Der pinguin? woody woodpecker?
    Vielleicht auch jemand von der LH:
    >Die fluchtwege finden Sie entlang der in den boden eingelassenen leuchten (beidseitig nach vorne schieb) - bei einem druckabfall in der kabine ziehen sie bitte die masken mit einem energischen ruck zum mund (energisch ruckel) und bitte bewahren sie auch im krisenfall ruhe (krokodillächel) – No idea.
     
  18. sodiesunddas

    sodiesunddas New Member

    Was regst Du Dich auf - sie hatte das ja nach dem Wahlsieg in NRW angekündigt wo ihr Stadthalter dieselbe Taktik angewendet hat: Nichts konkretes sagen, sich auf nichts festnageln lassen, nichts sagen, an dem man sich nachher messen lassen kann, nichts sagen, das am Ende tatsächlich etwas bedeutet. Typische Berufs- und Opportunistenpolitikerin, ihr jetziges Gehabe entspricht ihrem gesamten Lebenslauf - weit weg vom Format für das Kanzleramt lebt sie von der Schwäche Schröders und nicht aus eigener Kraft. Und wenn man jetzt so nach und nach die Patzer mitbekommt, die in einem einzigen "Duell" auftraten ist das nicht nur peinlich, sondern äusserst bedenklich.

    Naja, manchem hier und da gefällt diese heiße Luft ja.
     
  19. donald105

    donald105 New Member

    Neeee: den herrn rüttgers konnte man doch fast nirgendwo sehen oder hören.
    Das war schon sehr geschickt, wahlkampftechnisch.
    Doof ist: man sieht oder hört ihn immer noch nicht.
     
  20. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das ist nun mal ihre Spezialität, die wortreiche Nichtbeantwortung von konkreten Fragen. Sie verharrt gerne im Unkonkreten.

    :meckert:
     

Diese Seite empfehlen