merkwuerdige Geraeusche

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JoergThomas, 1. Januar 2003.

  1. JoergThomas

    JoergThomas New Member

    Merkwürdige Geräusche aus dem Inneren:
    Nicht immer wiederholbar, aber doch meistens beim Aufrufen/Beenden eines Programms oder beim Sichern bleibt der iMac stehen und es zischt und klackert! Nach ein paar Sekunden kommt er wieder "zurück".
    Was kann das sein und was ist zu tun?
     
  2. beschneider

    beschneider New Member

    Hallo

    Könnte mir 2 Dinge vorstellen.

    1. Festplatte gibt langsam aber sicher den Geist auf.

    2. Unter Kontrollfelder/Energie sparen ist die Einstellung für den Ruhezustand der Festplatte aktiviert. So wird die Festplatte beim Zugreifen nach der eingestellten Zeitdauer wieder aus dem Ruhezusstand geweckt (Andrehen der Scheiben und Bewegen der Köpfe aus der Parkposition dauern einen Moment und können solche Geräusche verursachen).
     
  3. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    Also vom Aufwachen kenne ich solche Geräusche ehrlich gesagt nicht, jedoch hartes, metallisches Klackern vom bevorstehenden Abschmieren der Festplatte (aus dem Nachhinein), insofern, wenn Du´s noch nicht gemacht haben solltest, sichere Deine Daten. Aus eigener Erfahrung, nichts ist unangenehmer als ins Nirvana entschwundene Arbeiten, wenn man schon gezwungener Maßen eine neue HD einbauen muss, neues Sys drauf, die Proggies, und das evtl. noch unter Zeitdruck.

    Neue HD einbauen ist aber nichts dramatisch Schweres, das zum Trost, und das Forum gibt´s dann ja auch noch (wellkommen, übrigens) - Kopf hoch!
    Ties
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    klackern kenn ich auch.
    Festplatte gibt den Geist auf.
    Ohjeh.
     
  5. Kafi

    Kafi New Member

    meine macht das mittlerweile schon seit 3 Monaten. *schüttel*

    Aber bis auf regelmäßige Backups mach ich erstmal nichts...
     
  6. JoergThomas

    JoergThomas New Member

    Hi,
    erstmal danke an alle, die geantwortet haben, obwohl ich mich wohl mit einer defekten HD abfinden muss! Kann die ein Laie (ich) einbauen und welche ist empfehlenswert, wenn ich für Videobearbeitung eine möglichst große brauche? (iMac SE 400)
    Gruß
     
  7. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    Prinzipiell kannste jede IDE nehmen. Achte darauf, dass sie möglichst leise ist, und (wenn´s noch der alte DV ohne Lüfter ist) nicht schneller als 5200 Umdrehungen wg. der Gefahr der Überhitzung. Reiter auf "master" stellen (sind sie i.d.R.), Anleitung klebt - auch i.d.R. - auf der Platte drauf. "Slave" ist nur für Rechner, in denen mehrere Platten installiert werden können.

    So, Einbau ist nicht soo schwierig! Du brauchst Kreutzschlitz-Dreher, davon einen, der möglichst lang ist und nach Möglichkeit (erspart viel Gefriemel!!) magnetisch. Mac auf den Kopf stellen, also mit einem Filztuch o.ä. dafür sorgen, dass es keine Kratzer gibt. Das die Umgebung staubfrei etc. ist, versteht sich. Gehäuse abschrauben, dann die Schrauben für den Metallkäfig raus (dort den magn. Schraubendreher). Dann hast Du die HD sammt Laufwerk vor Dir "liegen", Kabel von HD abziehen (können durchaus fest sitzen, lassen sich aber lösen), HD abschrauben, neue Platte rein, verschrauben, Kabel ran (auf guten Sitz achten), naja, den umgekehrten Weg eben.

    CD rein, DiskUtil -> HD formatieren, ggf. partitionieren,...

    Ist echt alles nicht so schlimm, und sonst gibt´s ja auch noch das Forum (zweiter Rechner für die Zeit vorausgesetzt)...

    Gruß, Ties
     

Diese Seite empfehlen