MFG HP D145 (D135) bei Lion möglich?

Dieses Thema im Forum "OS X Lion" wurde erstellt von Neumac, 13. Oktober 2012.

  1. Neumac

    Neumac Member

    Hallo,

    der von Euch empfohlenem Neuanschaffung eines Mac nach dem Platinenfehler meines G5 im März 2012 bin ich gefolgt und habe ich mir zeitgleich als Neugerät einen iMac 21.5/2.5 Intel Core I5/2x2GB/500GB/6750M - 10.7.5 gekauft.

    Das große JAMMERN jedoch folgte prompt mit meiner Print-Peripherie(siehe 1. bis 3.):

    1. Epson Aculaser C1100 - funktioniert problemlos

    2. MFG Samsung CLX 2160 - noch nicht gelöstes Scannerproblem (poste ich zum späteren Zeitpunkt)

    3. MFG HP D 145
    - Schwarzdruck funktioniert; jedoch kein Farbdruck mehr möglich!!!
    - Farbdruck erscheint als Schwarzdruck.
    - Scan nicht mehr möglich
    Treiber: 1.5 (aus der Druckerliste von Apple)

    Gemäß seiner Service-Seite unterstützt HP die HP D-Serie nur noch bis 10.4.

    Also meine Fragen zu 3.: Lässt sich die Scan- und Farb-Druck-Funktion unter Lion wieder aktivieren??? ( Wobei mir der
    Scan am Wichtigsten ist!)
    Hat vielleicht noch jemand einen D145(D135) unter Lion zu laufen?

    Danke für die Hilfe - der Neumac

    iMac 21.5/2.5 Intel Core I5/2x2GB/500GB/6750M - 10.7.5
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Auf der HP-Supportseite wird u. a. auch ein Treiber für MacOs X angeboten. Hast du schon ausprobiert ob der mit deinem iMac und 10.7 zusammen funktioniert? Wenn nicht sieht es schlecht aus für den Drucker. Für die Scannerfunktion könntest du es mit einem Universal-Treiber wie VueScan probieren.
    Ansonsten, willkommen im Club. Ich bin auch schon in dieselbe Falle gelaufen nachdem ein sonst noch einwandfrei Drucker nach einem System-Update nicht mehr funktioniert hat und der Hersteller es nicht für nötig empfunden hat einen aktualisierten Treiber zur Verfügung zu stellen. Ärgerlich ist das allemal, zumal die Drucker-Hersteller früh genug Beta-Versionen der neuen System zur Verfügung gestellt bekommen und daher eignetlich genügend Zeit hätten um neue Treiber zu erstellen. Falls du dein MFG nur gelegentlich brauchst wäre u. U. der Umweg über Windows auf dem Mac per BootCamp oder einer virtuellen Maschine eine Lösung.

    MACaerer
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Wenn der HP-Drucker unter 10.7 nicht läuft, wird er auch nicht (mehr) unter 10.8 richtig drucken/funktionieren.
    VueScan wäre eine Alternative - aber ob die 40$ nicht raus geschmissenes Geld sind, für einen Drucker, der mehr als 10Jahre alt ist?
     
  4. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Hier schon mal nachgesehen? Da steht nicht, dass es mit 10.7 nicht geht - aber das könnte auch bedeuten, dass für HP dieses Gerät "obsolet" ist und deshalb nichts Neues mehr publiziert wird...

    Viel Erfolg, Christian
     
  5. Neumac

    Neumac Member

    Einen dankbaren Gruß an MACaerer, TomPo und mac-christian,

    das waren nämlich wieder sehr hilfreiche Hinweise von Euch.

    Eurem Hinweis auf die HP-Supportseite war ich jedoch schon mehrfach erfolglos gegangen:
    HP aktualisiert eben nicht über 10.4 hinaus.
    Der letzte Treiber von HP ist die Version 7.3.1 vom Jahr 1995, dessen Installation der iMac mit dieser KLAREN WARNUNG verweigert:

    "Sie können das Programm "hp all-in-one installer" nicht öffnen, da die PowerPC-Programme nicht mehr unterstützt werden."
    ABER,
    Euer Tip auf VueScan ist heiß!!!!!!!!!!!!!!! Der ist auch für 10.7 und 10.8.

    Habe VueScan schon vorgetestet, konnte aber noch nicht bezahlen(damit keine völlige Freigabe des Treibers!), weil man bei den Ami´s wieder nur mit Kreditkarte bezahlen kann – und - dieses Konto muss ich erst füllen.
    Nach der Freigabe informiere ich Euch sofort.

    Was die berechtigte Frage der Wirtschaftlichkeit des Weiterbetriebes des D145 bei mir anbetrifft:
    Der D145 ist ohnehin ein Profigerät: FAX; Farbdrucker; Farbscanner; Farbkopierer; Duplexdruck - und billig zu betreiben, wenig gelaufen.
    Bei der von Euch angeregten Installation von VueScan entfällt nur die Funktion des Farbdruckens (s/w-Drucken funktioniert ja mit dem Appel-Treiber Version 1.5).
    Da ich aber mit den vorhandenen beiden anderen Druckern unter 10.7 Farbdrucken kann, ist dieses Funktionsdefizit marginal.
    Also – wenn VueScan läuft, berichte ich umgehend.
    Nochmals vielen Dank vom Neumac!
     
  6. Neumac

    Neumac Member

    Hallo,
    nach unendlichen erfolglosen Versuchen mit VueScan (zuerst 9.1.16 und später 9.1.17) bin ich deprimiert.
    Der HP D145 wird zwar erkannt von VueScan, beginnt auch brav zu scannen und bleibt dann in der Vorschau oder auch beim Direkt-Scan im ersten Teil des Scan-Objektes hängen und das Standardvorschaubild erscheint wieder.
    Dieser Zyklus wiederholt sich bei jedem neuen Versuch.
    Auch, wenn ich VueScan lösche und neu herunterlade.
    Auch, wenn ich nicht über den USB-Verteiler gehen – also USB direkt anschließe.

    Das ähnliche Spiel läuft dito auf dem Samsung CLX 2160 unter VueScan ab!!!!
    Auch dieser bleibt fast immer hängen, wobei hier die Vorschau noch kommt, jedoch der Scan dann im ersten Teil einfriert!!!
    Ich habe mir von einem Bekannten einen zweiten Samsung CLX 2160 zum Testen ausgeliehen. Dieser verhält sich ähnlich wie vorbeschrieben.


    Lasse ich den Samsung CLX 2160 unter seinem aktuellen Samsung-Treiber 3.01 laufen, beginnt dieser ebenso die Vorschau, bleibt dann aber auch hängen .
    Nach einer Weile kommt dann die Fehlermeldung:
    „Fehler beim Scannen.
    Starten Sie das Programm neu, und /oder schalten Sie das Gerät aus und anschließend wieder ein, und warten Sie bis die Aufwärmphase abgeschlossen ist.“
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nur mal spekuliert: Wenn mit zwei Scannern und und zwei unterschiedlichen Treibern exakt der gleiche Effekt auftritt, ist es da nicht möglich dass an deiner System-Installation etwas im argen liegt? Z. B., dass neben den Treibern andere Fremd-KernelExtensions installiert sind, die sich "beißen".

    MACaerer
     
  8. Neumac

    Neumac Member

    Dass sich bei der Malaise etwas BEIßEN könnte, dürfte wohl nicht unbegründet sein.

    Also, was schlägst Du vor???

    (Backups mit TimeMachine habe ich im Wechsel auf zwei externen FP.)

    Viele Grüße Neumac
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Worauf ich eigentlich hinaus wollte: Hast du irgenwelche Tools, Virenscanner, Systemerweitungen etc. von Drittherstellern installiert, die wiederum eigene Kernel-Extensions zum funktieren benötigen und einrichten? Mit diesen kext-Dateien gibt es häufig Probleme. Zum einen weil sie nicht aktuell für das verwendete System sind oder weil sie in der Kombination mit anderen Erweiterungen (Treibern) in Adressenkonflikt kommen.

    MACaerer
     
  10. Neumac

    Neumac Member

    Eigentlich wüsste ich nicht wirklich - in meinem schlichten Gemüt - etwas von Drittherstellern installiert zu haben.
    Virenscanner habe ich nicht.
    Jedoch erscheint mir die Auflistung unter HD/Library/Printers/ für meine drei Printgeräte sehr MYSTERIÖS!?

    Aufgelistet sind dort die Drucker, die sich bei der Erstinstallation und später bei den Systemupdates selbst geladen haben:

    Canon - den besitze ich gar nicht; wird vermutlich für den HP D145 genutzt??? Andererseits druckt der HP D145 mit dem Treiber 1.5 (PCL-Drucker)

    Epson - für den Epson C1100, der ja funktioniert

    PPDs - ???

    Samsung - für den CLX 2160, der nicht scannt
     
  11. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das System richtet bei der Standard-Installation eine größere Zahl von gängigen Druckertreibern und PPDs (Postscript Printer Description) ein. Die installierten Druckertreiber belegen aber nur ein bisschen Platz auf der HDD und stören sich untereinander in der Regel nicht, das dürfte also nicht das Problem sein.
    Tja, im Moment gehen mir die Lösungsvorschläge für dein Problem etwas aus, es ist halt immer schwierig Ferndiagnosen zu erstellen.
    Was du noch machen kannst ist den Logbuch-Eintrag aus der Konsole zu kopieren und hier einzustellen, vielleicht lässt sich aus dem Kauderwelsch was erkennen. Setze den aber bitte zwischen die Code-Tags (zwischen "code" und "/code"), wobei die "" durch [] ersetzt werden müssen. Sonst wird der Tread zu unübersichtlich.

    MACaerer
     
  12. Neumac

    Neumac Member

    Hallo MACaerer,
    Danke für Deine Bemühungen.

    Ich parke das Problem bis auf später wegen dringender Termine.
    Hoffentlich bis bald.
     

Diese Seite empfehlen