Michael Moore im WDR TV

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von gelu56, 23. April 2003.

  1. gelu56

    gelu56 New Member

  2. Harlequin

    Harlequin Gast

    Klasse Tip !

    .
     
  3. Sehr gut, danke. MM dreht ja demnächst eine Dokumentation über die Freundschaft der Familie Bush & Bin Laden.
     
  4. Giadello

    Giadello New Member

    Was soll man da noch groß sagen? Nachdem BfC noch frisch in der Birne gärt, was TBO fett angemarkert - wozu hat man sonst eine TV-Zeitschrift :) ...

    Ich fand ihn besser gemacht als BfC, allerdings hatte er auch ein dankbareres Thema und weniger paranoide Interviewpartner. Dem Nike-Chef dürfte Moores Besuch im Nachhinein unangenehmer gewesen sein als Mr. Heston ... letzterer kann wenigstens latente Demenz vorschützen, während Mr. Knight selbst erstaunt schien, daß er keine Antworten/ Erklärung/ Entschuldigung hatte.

    Der deutsche Titel läßt mich aber wieder zweifeln, ob meine GEZ-Gebühren wirklich eine gute Geldanlage sind. Was hat ein "großer Macher" mit dem "Big One" zu tun? Der war nämlich eine Mooresche Alternative für den "Namen" der USA...
     
  5. gelu56

    gelu56 New Member

    «Der deutsche Titel läßt mich aber wieder zweifeln, ob meine GEZ-Gebühren wirklich eine gute Geldanlage sind.»
    GEZ-Gebühren als Geldanlage?
    (Zahle übrigens GEZ-Gebühren)
    Das ist wie, Abwassergebühr als Geldanlage, oder?
    Eine Meinung, eine Partei, ein Konzern; und das als Demokratie verkaufen. (lt. Michael M.)
    viele Grüsse
     
  6. RadioMan

    RadioMan New Member

    Danke für den Hinweis. Hatte den Hinweis schon mal in ner Fernsehzeitung gesehen, aber inzwischen wieder vergessen ;-)
     

Diese Seite empfehlen