"Microsoft-Benutzerdaten" Ordner verschieben?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von parley, 26. Dezember 2007.

  1. parley

    parley New Member

    Hallo,

    Ich habe Office 2004 für den Mac auf meinem neuen MacBook installiert (OS 10.5).
    Nun legt das Programmpaket immer einen Ordner mit dem Namen "Microsoft Benutzerdaten" in meinem Dokumenten Ordner an.

    Den hätte ich da nur zu gerne weg.

    Wenn ich ihn einfach lösche wird er nach jedem Office-Programm Start neu angelegt.


    Nach längerer Google-Suche habe ich den Lösungsvorschlag gefunden den Ordner in "Library"->"Preferences" zu verschieben, doch das hat auch nichts geholfen.

    Kann da jemand weiterhelfen?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Was stört dich daran? Dieser Ordner MUSS in deinem Benutzerordner liegen! Und verschiebe bitte keine Dateien, die zum Programmpaket gehören! Das wäre fatal!

    Und noch ein Hinweis: du arbeitest mit einem Unix-Betriebssystem, bei dem Zugriffsrechte auf Ordner und Dateien vergeben werden. Neben dir als Nutzer hat z.B. auch das System eigene Nutzer (z.B. "root") und damit Rechte. Daher solltest du dich an diese gegebene Struktur gewöhnen und anfreunden. Diejenigen, die versucht haben, das auf den Kopf zu stellen, erleiden Schiffbruch.
     
  3. parley

    parley New Member

    Aber die Struktur kann doch nicht dermaßen unflexibel sein das ich den Ordner nicht einen anderen Platz zuweisen kann ...
    Dazu sind die Dateien dort drin für das Programm vollkommen unwichtig.
     
  4. deumel

    deumel New Member

    Naja, unwichtig ist relativ, in dem Ordener sind nur sämtliche userspezifischen Daten gespeichertr die Office so braucht, als da wären: e-mails, Kontaktdaten, Kalenderdaten, persönliche Würterbücher, e-mail Anhänge usw. usf. Der Ordner liegt da wo er ist schon ganz gut. Er lässt sich nicht verschieben, das ist halt in einer Unixstruktur so, dass solche Daten in den "Datenbereich" gehören und der ist halt im OSX der Dokumenteordner.
     
  5. parley

    parley New Member

    hm ok ...
    Dann muss ich mich damit wohl abfinden.
    Aber kann man Ordner denn verstecken / unsichtbar machen?
    (Hoffe ich nerve euch nicht mit solchen "Windows-User" Fragen - ist alles noch sehr neu für mich).
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Lass so, wie es ist und gut ist!

    Bei dir habe ich echt Angst, du verbiegst dir Programme und System so heftig, dass bald mit einem Hilferuf hier im Forum wieder auftauchst!

    Und ändere bitte NIE den Namen deines Benutzer-Ordners! Das war zwar nicht deine Frage, aber ich ahne, dass du vielleicht auf diese Idee kommen könntest!
     
  7. Pseudemys

    Pseudemys Member

    - Nutze MS Office 2008 mit aktuellem Mac OS X -


    Hallo!

    Der Microsoft-Benutzerdaten-Ordner - standardmäßig im Ordner Dokumente des Homeverzeichnisses - soll in den Dropbox-Ordner verschoben werden, damit er auch gesichert werden kann.

    Die Geschichte mit dem Alias in den Ordner Dokumente nach der Verschiebung funktioniert nicht.


    Gibt es eine Lösung des Problems?


    Dank & Gruß von der Schildkröte!
     
  8. Pseudemys

    Pseudemys Member

Diese Seite empfehlen