Microsoft-Bug Pfadlänge, unter OS X

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kaisal, 26. November 2002.

  1. kaisal

    kaisal New Member

    Hi,

    es gibt einen OfficeBug seit Jahre in Office 98 und 2001 (Office X ungewiß).

    Wenn die Datei in zu vielen Unterordnern liegt (Pfadlänge zu lang), dann kann sie nicht oder häufig nur erschwert geöffnet werde und es gibt sehr merkwürdige Fehler.

    Nach der Migration von ASIP-Server auf OS X Server 10.1.5 ist es eigentlich schlimmer geworden.

    Weiß jemand Abhilfe außer Jaguar (kein Update für Server verfügbar, kostet rund 1200¬ als Vollversion) und Office X (Clients arbeiten unter OS 9)??

    thx for help

    Kai
     
  2. olivervs

    olivervs New Member

    Habe das mal bei Office X getestet. Mit extrem langen Pfadnamen keine Probleme. Wenn man aber ein Dokument im Finder verschiebt, während es in Office geöffnet ist, kommt das arme Word ganz durcheinander. Ein Mac-Programm sollte mit sowas eigentlich klarkommen.

    In der Sichern-Dialogbox kann man aber nur ca. 30 Zeichen als Dokumentname vergeben, längeres wird abgeschnitten; wohl um kompatibel mit MacOS 9 zu sein.

    Solch ein Elend gibt es anscheinend in so ziemlich allen Office-Versionen, egal ob Mac oder Windoofs. Ist halt Microsoft. Es gibt noch einige konzeptionelle Fehler mehr in Office, etwa der Seitenumbruch in Abhängigkeit von der Druckerauswahl, die sich von Version zu Version durchschleppen.
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    das ist normal da die Office 98 & 2001 Versionen auf der OS Classic laufen und daher kein längeren Dateinamen als 32 Zeichen unterstützen und auch in der Pfadlänge beschränkt sind. Unter OfficeX nicht mehr denn es läugt ja nativ unter OSX !

    Joern
     
  4. kaisal

    kaisal New Member

    Das Problem hat - wie gesagt - nur Office und keine anderen Programme unter OS 9. Insofern kann das nicht einfach nur an OS 9 liegen.

    Andererseits war es vorher mit einem ASIP Server (AppleShare IP) nicht so aufgetreten, nur erst jetzt mit dem OS X Server.

    Mal abgesehen von der updatepolitik. Ein 1200¬-Programm kann man nicht updaten. ABSOLUT UNVERSCHÄMT. Also Vorsicht, wenn ihr einen Apple-Server kauft!
     
  5. Energija

    Energija New Member

Diese Seite empfehlen