Microsoft, Mac Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von psychoschlumpfine, 13. Februar 2005.

  1. psychoschlumpfine

    psychoschlumpfine New Member

    Hallo!

    Ich hab ein mittelschweres Problem und bin mir sehr sicher, dass ihr mir helfen könnt. Ich hab schon die Suche angeschmissen, weiß aber nicht so recht wonach ich suchen soll.

    Mein Vater bat mich um Hilfe, weil ein Kollege von ihm selbstständiger Reporter mit einem Mac ist, der Probleme hat seine Artikel zu verschicken.
    Bzw. nicht er hat das Problem, sondern die Verlage können die Dateien nicht öffnen. Das ist natürlich für ihn eine Katastrophe... Ich hab aber auch nu nicht so viel Ahnung woran das liegen könnte, weil es anscheinend bisher immer geklappt hat.
    Ist bei XP jetzt was anders, was das öffnen von Apple-Word Dateien verhindert?

    Was kann er denn dagegen, bzw. dafür tun? (Ausser sich einen PC kaufen...)

    Liebe Grüße und danke schonmal

    Hille
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    1. Richtige Kodierung

    2. Wenn er die Dateien z.B. aus Entourage ordnerweise verschickt, werden die Ordner StuffIt-komprimiert. Das geht auf dem PC nicht auf.
     
  3. frisco68

    frisco68 New Member

    also normalerweise ist das überhaupt kein problem z. b. ein word- oder excel-file aus der jeweiligen "anderen welt" zu öffnen.

    was man beachten muss, wenn man auf dem mac was erstellt, dass dann für windows verwendbar sein soll: die dateiendung!
    das neue apple-betriebssystem setzt die selbsttätig, das alte mac-os nicht.... der mac braucht das auch nicht.
    also bei word das .doc nicht vergessen! oder einfach als NUR TEXT .txt abspeichern. das sollte eigentlich keinerlei problem sein.
    möglicherweise lässt aber auch die firewall des verlags keine .doc-files durch (wegen macroviren etc. bei vielen firmen durch firewall rausgefilter)

    ansonsten: text aus word kopieren und ins e-mail kopieren!
    das wäre wohl das einfachst ohne probleme mit dateiendungen und firewalls - solange es sich NUR um text handelt.
     
  4. faustino18

    faustino18 New Member

    Um dir, bzw. des Bekanntes des Onkels deines Vaters ehemaligen Schulfreund müsste man schon etwas mehr wissen. als wichtigstes Rechner, Betriebssystem, welchen mail-klinet benutzt er?

    Dann gibts genug Hilfe, denn es geht ohne Probleme. Alles eine Frage der richtigen Einstellungen, die aber auch bei den Empfänger vorhanden sein müssen. Also suche mal ein bisschen mehr Informationen und dir wird geholfen.

    Patrick

    Es lohnt sich auch mal die Suche des Forums zu benutzen, denn dein Problem ist ja ein Klassiker, weil es auf einem Vorurteil (Mac zu Win) beruht, welches keine reale Entsprechung hat.
     
  5. psychoschlumpfine

    psychoschlumpfine New Member

    Vielen Dank, das werde ich mal weiterleiten....

    LIebe Grüße Hille
     
  6. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  7. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :D Stimmt, klasse Nick! Damit passt du wunderbar in diese Anstalt. :nick: :)

    Um dir evtl. weiterhelfen zu können, müsste man schon wissen, um welche Art von Dateien es sich handelt. Aber eins schon mal vorweg: beim Versand von Dateien, vom Mac in die Windowswelt, sollte man darauf achten sie auch im entsprechenden Format zu verschicken. Das bedeutet zum einen, darauf zu achten, dass die Suffixe vorhanden sind.
    Ausserdem sollte man im email Programm auch Windows-kompatibel verschicken. Bei Apples Mail wählst du dafür im Menü ”Bearbeiten” -> ”Anhänge” den Unterpunkt ” Anhänge immer Windows-kompatibel versenden”.

    micha

    Ach so, auch von mir natürlich ein Willkommen.
     
  8. Pahe

    Pahe New Member

    Hallo,

    eine gute Möglichkeit ist auch die Dateien mit DropZip zu packen. Dann können diese am PC mit Unzip wieder entpackt werden.
    So wird eine unverträgliche Kodierung vermieden und die Firewall zufriedengestellt.

    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum.

    Gruß
    Pahe
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Also ich schließe mich dem tenor hier an *Auf jeden Fall* die Datei *verpacken* also als *.zip Archiv versenden.

    Es kann ansonsten schonmal vorkommen das dateianhänge einfach kaputt gehen wenn z.B. ein mailserver das Format eines Anhangs nicht erkennt.
    Unter 10.3.x kann man ja einfach aus dem Kontextmenü "Archiv von "Dateiname" erstellen" wählen.

    Und ja, sowas passsiert auch unter Windows. z.B. wenn man Dateianhänge über den webmailer von web.de verschickt ... der zerhackt alles ;-)
     

Diese Seite empfehlen