Microsofts Pläne für Mac-Office weiter unklar

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dasfluegge, 25. September 2012.

  1. dasfluegge

    dasfluegge Gast

    So schlimm ist das ja nicht, es gibt ja pages und open office. und zumindest mit openoffice erstellt bei bedarf ja MS-Office kompatible Dokumente, oder sehe ich das falsch?
     
  2. Powerfee

    Powerfee Gast

    nachdem Mindmanager schon diesen Weg gegangen ist, war klar, dass Microsoft das auch macht. Denen steckt einfach in der Nase, dass es heute sogar noch Leute gibt die mit Office 2003 arbeiten und keinen Neukauf tätigen. Werde mich also wohl auch mehr mit Pages-Numbers etc. beschäftigen. Abgesehen davon sollte Office 2010 unter Win und 2011 unter Mac auch noch ein paar Jahre gute Dienste tun.
     

Diese Seite empfehlen