Microtek Scanner 4800???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von sla, 26. März 2003.

  1. sla

    sla New Member

    Hallo Mac-Freunde!
    Mein lidl-discount bietet den Microtek-Scanner 4800 für nur 49 Euro an. Ich überlege, ob ihn mir für den Hausgebrauch kaufen soll.
    meine Fragen:
    1. Gibt es eine Durchlichteinheit dafür, damit ich auch Dias und Negative einscannen kann?
    2. Wenn ja, kennt einer einen Händler in Berlin und den ungefären Preis?
    3. Und das ist das wichtigste: Gibt es Treiber für OS X?
    Ich habe jaguar auf meinem QS 733 laufen und will kein Classic mehr.
    Danke!!!!
     
  2. wolli wupper

    wolli wupper New Member

    Hi,
    ich habe den Scanner. Die Scanqualität hält sich in Grenzen. Die Durchlicheinheit kann man ganz vergessen. Einen Treiber, der unter OSX
    läuft kann man auf der Microtekseite downloaden.
     
  3. sla

    sla New Member

    so schlimm????????
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    was erwartest du denn für eine scanqualität bei einem preis von 49,- euro?
    wenn du einen halbwegs gescheiten scanner haben willst, der auch durchlicht kann und vor allem auch mit negativen zurecht kommt, dann musst du schon eher das 10 fache hinlegen. allerdings sollte da dann auch silverfast 6 dabei sein, denn eine gute hardware macht noch keine guten scans, wenn die software nichts taugt.
    peter
     
  5. sla

    sla New Member

    Nu mal langsam.
    Das Ding hat mal um die 130 Euro gekostet und offenbar will Lidl sein Lagerbestand einfach rasch abverkaufen.
    Ich will ja keine Superposter an meine Hauswand hängen und dafür Vorlagen scannen. Ich brauch es für den Hausgebrauch, also mal ein Foto, mal ein altes Dia scannen. Und dafür will und vor allem kann ich nicht so viel Geld ausgeben.
    Also: Hat noch irgendwer diesen Scanner und kann seine Erfahrungen mal bitte posten?!
     
  6. sla

    sla New Member

    Hat keiner weiter so einen Scanner? Glaub ich nicht....
     
  7. TomPo

    TomPo Active Member

    Wenn Du das Teil wirklich nur zum Hausgebrauch und nicht professionell brauchst, dann kann man für die 49 EUR eigentlich kaum was falsch machen.

    Entweder taugt der was, und Du bist mit dem 49EUR-Teil zufrieden, oder eben nicht, dann weitergeben/verschenken/verkaufen oder einfach in die Tonne treten.

    Ich persönlich habe einen 3700er, läuft leider nicht unter X nur in Classic, bringt aber durchaus brauchbare Ergebnisse bei Textscanns und Bildern. Ist ohne Durchlichteinheit, kann daher nichts dazu sagen.
     
  8. Kevin

    Kevin New Member

    Doch, mein Vater hat sich den "Eumel" für besagten Preis von 130 EUR gekauft. Den Treiber gibt es und er arbeitet unproblematisch auf meinen OS X Rechner zusammen. Also ich würde mir das Teil für den Preis ruhig mal hohlen. Allerdings kann ich nichts zu den Durchlicht-Kram sagen. Wenn ich etwas scanne, dann packe ich es meisten nur ins Web und mach nochmal Tonwertkorrektur mit PS. Also ich pack die Bilder fast ausschließlich ins Web und dafür reicht's bei mir allemal :)

    gruß, Olli
     
  9. Multiuser

    Multiuser New Member

    hi, ich war gerade mal bei Microtek auf der Webseite und hab mich mal nach dem Teil umgesehen. Sooooo schlecht scheint er nicht zu sein, vor allem für den Hausgebrauch.

    "In Bezug auf die Bildqualität, ist der ScanMaker 4800 in seiner Klasse überdurchschnittlich gut."

    : MacUser Dezember 2001 Der ScanMaker 4800 ist die perfekte Scanlösung für zuhause. Sein s...

    Außerdem kümmert sich Microtek ancheinend rege um OS X Treiber. Surf doch mal vorbei. www.microtek.de
     
  10. sla

    sla New Member

    Also ich ihn gekauft.
    Und probiert.
    Der Teiber aus dem Netz funktioniert tadellos, die scans wandern direkt und anstandslos zu Photoshop 7.
    Fotos und andere positive Vorlagen werden völlig befriedigend für meine Ansprüche gescannt, die Durchlichteinheit war mit dabei (Einzelpreis 28,- Euro wenn man nachkaufen muss) ist etwas tricky und wacklig, liefert sowohl bei Dias als auch bei sw-Negativen etwas weichgezeichnetes bei 2000dpi Auflösung. Für das, was ich vorhabe, reicht es aber völlig aus.
    Der scanner macht ein bischen Geräusche und ist eher ein gemütlicher vetreter seiner Zunft.Aber für 49 Euros ist es einfach geil. Ich freu mich und danke Euch allen für die Gedanken zum Gerät!
    sla
     

Diese Seite empfehlen