midi über usb-seriell adapter

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von wm54, 14. August 2003.

  1. wm54

    wm54 New Member

    hat jemand einen usb-seriell-adapter und benutzt diesen, um über sein midi-keyboard z.B. in Cubase einzuspielen. geht das überhaupt ???

    hätte nämlich noch ein midi-->seriell kabel, könnte mir so den teuer usb-->midi adapter sparen.

    ach ja, mac os x natürlich, bräuchte ich da dann noch irgendwelche treiber ?

    viele grüße wm54
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da es heute keine Mac's mit serieller Schnittstelle mehr gibt, nehme ich mal an, Cubase verwendet im Normalfall eben USB-Midi-Konverter oder ev. MIDI-PCI-Karten.

    Somit müsste es einen Treiber geben, der gleichzeitig beide Adapter USB-Seriell und Seriell-MIDI berücksichtigen muss. Denn wenn Cubase nichts von seriellen Schnittstellen weiss, wird es nicht mit einem USB-Seriell-Konverter sprechen, auch wenn dafür Mac-Treiber geladen wären.

    Hat Cubase hingegen eine serielle (RS232-) Kommunikationsschnittstelle, würde Dein Tandemadapter ev. funktionieren, denn der erste USB-Seriell-Apdater erzeugt ja im Mac erst mal eine ganz normale serielle Schnittstelle, somit könnte Cubase darüber Daten austauschen, wenn entweder der Seriell-MIDI-Treiber in Cubase eingebaut oder beim Seriell-MIDI-Konverter-Hersteller downloadbar ist. Letzeres bezweifle ich allerdings...

    Gruss
    Andreas
     
  3. wm54

    wm54 New Member

    hat jemand einen usb-seriell-adapter und benutzt diesen, um über sein midi-keyboard z.B. in Cubase einzuspielen. geht das überhaupt ???

    hätte nämlich noch ein midi-->seriell kabel, könnte mir so den teuer usb-->midi adapter sparen.

    ach ja, mac os x natürlich, bräuchte ich da dann noch irgendwelche treiber ?

    viele grüße wm54
     
  4. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da es heute keine Mac's mit serieller Schnittstelle mehr gibt, nehme ich mal an, Cubase verwendet im Normalfall eben USB-Midi-Konverter oder ev. MIDI-PCI-Karten.

    Somit müsste es einen Treiber geben, der gleichzeitig beide Adapter USB-Seriell und Seriell-MIDI berücksichtigen muss. Denn wenn Cubase nichts von seriellen Schnittstellen weiss, wird es nicht mit einem USB-Seriell-Konverter sprechen, auch wenn dafür Mac-Treiber geladen wären.

    Hat Cubase hingegen eine serielle (RS232-) Kommunikationsschnittstelle, würde Dein Tandemadapter ev. funktionieren, denn der erste USB-Seriell-Apdater erzeugt ja im Mac erst mal eine ganz normale serielle Schnittstelle, somit könnte Cubase darüber Daten austauschen, wenn entweder der Seriell-MIDI-Treiber in Cubase eingebaut oder beim Seriell-MIDI-Konverter-Hersteller downloadbar ist. Letzeres bezweifle ich allerdings...

    Gruss
    Andreas
     
  5. wm54

    wm54 New Member

    hat jemand einen usb-seriell-adapter und benutzt diesen, um über sein midi-keyboard z.B. in Cubase einzuspielen. geht das überhaupt ???

    hätte nämlich noch ein midi-->seriell kabel, könnte mir so den teuer usb-->midi adapter sparen.

    ach ja, mac os x natürlich, bräuchte ich da dann noch irgendwelche treiber ?

    viele grüße wm54
     
  6. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Da es heute keine Mac's mit serieller Schnittstelle mehr gibt, nehme ich mal an, Cubase verwendet im Normalfall eben USB-Midi-Konverter oder ev. MIDI-PCI-Karten.

    Somit müsste es einen Treiber geben, der gleichzeitig beide Adapter USB-Seriell und Seriell-MIDI berücksichtigen muss. Denn wenn Cubase nichts von seriellen Schnittstellen weiss, wird es nicht mit einem USB-Seriell-Konverter sprechen, auch wenn dafür Mac-Treiber geladen wären.

    Hat Cubase hingegen eine serielle (RS232-) Kommunikationsschnittstelle, würde Dein Tandemadapter ev. funktionieren, denn der erste USB-Seriell-Apdater erzeugt ja im Mac erst mal eine ganz normale serielle Schnittstelle, somit könnte Cubase darüber Daten austauschen, wenn entweder der Seriell-MIDI-Treiber in Cubase eingebaut oder beim Seriell-MIDI-Konverter-Hersteller downloadbar ist. Letzeres bezweifle ich allerdings...

    Gruss
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen