Midispur exportieren und per Mail verschicken

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von einnorby, 18. April 2007.

  1. einnorby

    einnorby New Member

    Hallo,

    meine Freundin nimmt per Midi-Keyboard in Garageband ihre eigenen Spuren auf.

    Jetzt will sie diese Midi-Spuren per Mail an ihren Bruder schicken, der daraus gerne was produzieren will (sie wohnen 600km voneinander entfernt ;)).

    Gibt es eine Möglichkeit?
    Oder ein anderes Programm mit dem man unkompliziert eine Midispur aufnehmen und exportieren kann?


    Danke und viele Grüße,
    e
     
  2. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Kann man die Spur nicht sichern (exportieren) und dann zippen und anschließend verschicken?
     
  3. einnorby

    einnorby New Member

    genau das exportieren ist das problem, wie macht man das in garageband?
     
  4. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Keine Ahnung. Aber Du musst doch das File irgendwie sichern können.
     
  5. einnorby

    einnorby New Member

    Hallo,

    achso - es ist so, dass der Bruder keinen Mac hat sondern mit PC und Fruityloops arbeitet.

    deshalb müsste ich die Spur als reine MIDI - File exportieren und nicht als Garageband Songprojekt.

    VG,
    e.
     
  6. JörgT

    JörgT New Member

    Alle Spuren, die nicht exportiert werden sollen, löschen. Dann "Für iTunes exportieren". Fertig.
     
  7. einnorby

    einnorby New Member

    dann hab ich die spur als mp3... aber nicht als midi-datei...

    mir geht es darum, dass der bruder sozusagen nur die "noten" geschickt bekommt...
     
  8. K0Pi

    K0Pi New Member

    Soweit ich weiß, geht Midi-Export bei Garageband nicht.
     
  9. larkob

    larkob New Member

    Ich habe das Problem mit dem Midi-Export aus Garageband gelöst und auf meiner Website (http://www.larskobbe.de/midi-export-in-apples-garageband/) beschrieben. Im Grunde genommen müssen MIDI-Spuren nur als Loop abgespeichert werden, aus denen dann mittels Hex-Editor oder meinem kleinen Programm die MIDI-Daten herausgeschnitten werden. Gruß, Lars
     

Diese Seite empfehlen