Mighty Mouse BT

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Holidayman, 25. Juli 2006.

  1. Holidayman

    Holidayman New Member

    Hallo Forum!
    Bin ich blind, oder hat sich Macwelt da vertan: Macwelt Bericht ? Im deutschen Store finde ich zumindest keine BT Mighty!

    Egal! Montag geht´s ohnehin in die USA und dann nehme ich mir von dort eine mit :D
     
  2. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Die kabellose Variante der MightyMouse € 59,00
    ist ab sofort zu haben:

    http://www.apple.com/de/mightymouse/


    Edit:
    Die neue kabellose MM kostet € 69,-, der Preis für
    die mit Kabel ist auf € 49,- gesenkt worden.



    …
     
  3. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    Apple Presseerklärung:

    Apple führt drahtlose Mighty Mouse ein

    München, den 25. Juli 2006 - Apple hat die drahtlose Mighty Mouse vorgestellt, eine neue Version der Mehrtasten-Maus mit Freiheiten, wie sie nur eine drahtlose Verbindung bieten kann. Die neue drahtlose Mighty Mouse verfügt über eine zuverlässige und sichere Anbindung an Macs sowie über einen neuen Lasersensor, der über 20 Mal präziser arbeitet als bei herkömmlichen Mäusen mit optischer Abtastung und auf noch mehr Oberflächen funktioniert. Für nur 59 Euro inkl. MwSt. erhältlich, besitzt die drahtlose Mighty Mouse vier unabhängig voneinander belegbare Tasten und einen innovativen Scroll Ball, über den in jede Richtung gescrollt werden kann.

    „Wir haben das Kabel an unserer Mighty Mouse gekappt, um unseren Kunden am Mac noch mehr Flexibilität zu geben“, sagt David Moody, Vice President Worldwide Mac Product Marketing von Apple. „Ein Bluetooth-fähiger Mac-Arbeitsplatz mit einem Apple Wireless Keyboard und einer Mighty Mouse ist das ideale Setup zuhause oder im Büro. Die drahtlose Mighty Mouse ist der perfekte Begleiter für MacBook-Anwender, die viel unterwegs sind.“

    Die drahtlose Mighty Mouse ist eine Bluetooth 2.0-basierte Mehrtasten-Maus mit der Einfachheit einer Eintasten-Maus, die – je nach Präferenz des Nutzers – sowohl als Ein- als auch als Mehrtasten-Maus konfiguriert werden kann. Die Mighty Mouse verfügt über eine nahtlose Oberfläche mit programmierbaren Berührungssensoren, die als Tasten fungieren. Mit einem einfachen Klick auf die obere rechte bzw. linke Seite der Maus können beispielsweise die Kontextmenüs von Mac OS X oder andere Anwendungen zugänglich gemacht werden. Die beiden anderen Tasten der Mighty Mouse werden durch Druck auf den Scroll Ball bzw. die Seiten der Maus aktiviert und können vom Anwender dahingehend programmiert werden, dass Features von Mac OS X 'Tiger' wie Spotlight, Dashboard und Exposé aufgerufen oder Programme wie Safari oder iChat gestartet werden.

    Das Design der Mighty Mouse erlaubt die bequeme Benutzung sowohl mit der rechten als auch mit der linken Hand. Das integrierte Power Management schaltet bei Inaktivität automatisch auf einen Energiesparmodus um. Um die Batterien zu schonen, lässt sich bei längerem Nichtgebrauch die Maus ausschalten. Die drahtlose Mighty Mouse ist sofort nach dem Auspacken betriebsbereit und arbeitet mit einer oder zwei AA Batterien.

    Preise & Verfügbarkeit
    Die drahtlose Mighty Mouse ist ab sofort für 59 Euro inkl. MwSt. im Apple Store und im Apple Fachhandel erhältlich. Die drahtlose Mighty Mouse kann mit allen neuen Macs mit integrierter Bluetooth-Technologie verbunden werden und setzt Mac OS X 'Tiger' 10.4.6 oder neuer voraus, um Tasten zum sofortigen Aufruf von Spotlight, Dashboard und Exposé oder anderen


    …
     
  4. Holidayman

    Holidayman New Member

    Das ist aber nicht die Mighty Mouse!
     
  5. Mac Payne

    Mac Payne Gast

    Hallo
    Ich finde es gut so das man die BT MightyMouse nicht findet.
    WEIL SONST WÜRDE ICH MIR DEN ARSCH ABBEISSEN, DA ICH MIR VOR 3 WOCHEN EINE MightyMouse MIT KABEL GEKAUFT HABE. AHHAHAHHAA :teufel: :meckert: :meckert: :frown: :angry: :kotz:
     
  6. Holidayman

    Holidayman New Member

    Das habe ich leider auch getan, aber egal!
     
  7. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Never ever ’ne Applemaus! :shake:
     
  8. Holloid

    Holloid New Member

    Genau...ob Kabellos oder nicht....meine Mitgelieferte liegt hier Verpackt rum..
    und jetzt ...tata...ich liebe meine Microsoftmaus und tausche die gegen nichts anderes was sich Maus nennt..
     
  9. lalle-rupp

    lalle-rupp New Member

    Tja, würde mich ja mal sehr interessieren wie lange die zwei Batterien bei der Arbeit mit der Mighty Mouse Bluetooth durchhalten... :confused:
     
  10. UserFromHell

    UserFromHell New Member

    die sollten erstmal was an ihrer qualität basteln...
    heute nach 12 monaten im privaten gebrauch und nach etlichen malen reinigen des kleinen balls... geht nix mehr und dafür hab ich idiot 55 euronen augegeben... MM NEIN DANKE mit oder ohne kabel!!

    hab nun meine alte notebookmouse wieder hervorgekramt und die tut schon seit 2000 ihren dienst ohne zu streiken... und das für schlaffe 19.95 DM

    :teufel:
     
  11. mkummer

    mkummer New Member

    Ich auch und meine funktioniert - natürlich gut gepflegt - absolut astrein. Die BT Version würde ich gerne sofort kaufen - aber der Apple Store zeigt zwar das Modell an, der Button SOFORT KAUFEN führt aber zu einer Meldung, dass das Modell nicht im Apple Store Deutschland geführt wird. Naja, wird wohl noch...
     
  12. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter


    ;)

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=658549
     
  13. Lila55

    Lila55 New Member

    Ich habe die MM auch mit dem iMac dazubekommen und benütze sie jetzt seit 4 oder 5 Monaten - mit Begeisterung und ohne Probleme. Das Drehkügelchen finde ich absolut genial, im Vergleich dazu kommen mir die Rädchen an anderen Mäusen einfach nur klobig vor.
    Die BT-Version kommt mal auf die Wunschliste zur Verwendung mit dem iBook :)
     
  14. John L.

    John L. Active Member

    Die MM (mit kabel oder ohne) ist meiner Meinung nach fürn Arsch. Gut, das Teil sieht geil aus, der Scrollknubbel ist auch gut, aber es fehlen bei den angeblich frei programmierbaren Tasten einige Funktionen, zB. im Finder und Browser "vor" und "zurück". Auch ein Radklick (öffnet Link in neuem Tab) in Safari und Firefox ist nicht wirklich realisierbar...

    Ich bleibe weiterhin ein Ketzer und vergöttere meine M$ Intellimouse Explorer 3.0

    ;-))

    John L.
     
  15. Holidayman

    Holidayman New Member

    Ich habe eine Maus-Diskussion entfacht - auch nicht schlecht!
    Also ich für meinen Teil bin super zufrieden mit meiner Mighty Mouse und habe dafür meine Logitech in die Schublade verbannt!
     
  16. MacS

    MacS Active Member

    Ich weiss jetzt nicht, ob das bekannt ist, aber soviel ich darüber gelesen habe, ist als Systemvoraussetzung BT 2.0 notwenidig. Wer einen älteren Mac hat, schaut in Röhre!
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ist gut möglich, daß man die Tasten mittels Zusatzsoftware komplett frei belegen kann. Die mag zwar Aufpreis kosten, aber das tun andere Mäuse auch, die fallen ja auch nicht umsonst vom Himmel auf den Schreibtisch.

    Die mighty ist jedenfalls ein echter Fortschritt gegenüber der klassischen Eintastenmaus, und ich finde es gut, daß sie den Macs inzwischen beiliegt.
     
  18. mkummer

    mkummer New Member

    Mittlerweile geht der KAUFEN-Link...
     
  19. John L.

    John L. Active Member

    @mac_the_mighty

    Meine MS Maus kann das alles mit der mitgelieferten SW...

    John L.
     
  20. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Dachte ich auch, als ich das erste Mal den Pressetext gelesen habe, aber anscheinend arbeitet sie doch auch mit Bluetooth 1.1.

    Was ich nicht wusste: Die kabelgebundene MM arbeitet auch mit Windows XP. :p
     

Diese Seite empfehlen