Migration aus Timemachine auf neue SSD geht nicht. Assistent erkennt Backup nicht.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von comtom1, 20. Februar 2013.

  1. comtom1

    comtom1 New Member

    Hallo, bitte das Doppelposting entschuldigen, bin im ersten Versuch in der falschen Sektion OS X Lion gelandet.

    In der letzten Woche ist leider meine (aus einem MACPro übernommene) SSD in meinem 1/2 Jahr alten MACBookPro15" gestorben. Sie wurde als Volume und Device nicht mehr erkannt. (In der Sysinfo nur noch als unbekannt angezeigt)
    Also habe ich mir eine neue SSD besorgt und eingebaut.
    Beim Recovery wurde das TimeMachineBackup auf meiner externen WD MyBook (per Firewire angeschlossen) nicht erkannt.
    Also habe ich erstmal einen CleanInstall gemacht und dachte dann die Daten mit dem Migrationsassisten zurückholen zu können.
    Leider klappt das nicht - der Migrationsassistent findet das Backup auch nicht.
    Wenn ich mit dem Finder die externe Platte ansehe sind die Daten da - auch kann ich in Timemachine gehen und mir die Timeline ansehen.
    Wie kriege ich meine Daten jetzt wieder zurück gespielt ?
    Einfach so geht es nicht, da die Ordner alle gesperrt sind, ich habe mit dem aktuellen (neuen) User keine Rechte auf die gesicherten Ordner.
    Bin für jeden Tip dankbar - vielen Dank schon mal vorab.

    Viele Grüße Comtom1
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Kann es sein, dass alter und neuer User-Name nicht gleich sind???

    Kannst du einzelne Dateien aus deinem Benutzer-Ordner per TM wiederherstellen?
     
  3. comtom1

    comtom1 New Member

    Hallo,der neue User hat den gleichen Accountnamen wie einer der 3 alten Accounts.Einen der alten Anwender bekomme ich aber nicht mehr mit dem gleichen Accountnamen erstellt.Bei einer vorangegangenen Migration wurde aus dem Account Anwend1 der Anwend1 1 mit einem Leerzeichen zwischen den beiden Ziffern. Das ist auch beim Namen seines Benutzerverzeichnisses so gewesen und nun auch im Backup..Beim Versuch ihn jetzt nochmal anzulegen wird das Leerzeichen nicht akzeptiert und immer gelöscht so dass ein Anwend11 herauskommt.Einzelne Dateien kann ich zurückkopieren, z.b. auf den Desktop. Habe es gerade versucht.Innerhalb der Timeline im Backup sind ja aber immer nur Teile der Ordner und deren Inhalte zu sehen , Sicherungsvorgang.Wie bekomme ich den zB. den Ordner Anwendungen oder Mail.plist und den Mail-Ordner wieder komplett zurück?Warum kommt der Migrationsassistent nicht ans laufen ... Würde gerne meine Apps und die Mails wieder kriegen. Photos und Itunes liegen eh extern, so wie die meisten anderen Daten. Danke für die Hilfe und die MüheThomas
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Ich denke das Problem dürften die unterschiedlicher Anwendernamen liegen. Das aber kann man nicht ändern.

    Ich bin sowieso eher dafür, eine sauberen "Clean Inntal" zu machen, also Programme, die wirklich gebraucht werden, zu installieren. Apps aus dem Mac AppStore lassen bequem neu laden. Treiber müssen von CD installiert werden. Die Benutzerdaten kannst du per TM zurückholen. OK, man muss an System und Apps alle Einstellungen neu vornehmen, aber danach sollte das System auch stabil und zuverlässig arbeiten.
     

Diese Seite empfehlen