Mikrowelle stört Airport..was tun??

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von butega, 13. Januar 2005.

  1. butega

    butega New Member

    Hallo!
    Ich habe meine 4 Macs über 2 Airport Express Basisstationen verbunden. Eine von diesen ist in der Küche, so 4-5 Meter von einer Mikrowelle entfernt.
    Jedesmal dass die Mikrowelle eingeschaltet wird, dann geht mein ganzes Netzwerk lahm: kein Internet mehr, keine Musik über die Lautsprecher, keine Verbindung...
    Ein anderer Ort, wo ich die Basisstation aufstellen könnte gibt's kaum, da dort die Ethernet-Leitung ist, die nicht verschoben werden kann sowie auch meine Stereo-Anlagen sind in der Küche (Fernseher und alles)...
    Gibt's eine Lösung anstatt Basisstation und/oder Mikrowelle an einen anderen Ort zu verschieben?
    Die Störunempfindlichkeit scheint machtlos zu sein bei mir...
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Ich würd's - kein Witz - an die große Glocke hängen:

    Hersteller der Mikrowellengeräts anrufen, Apple Support anrufen, Leserbriefe an die einschlägigen Redaktionen, posting in den entsprechenden Foren.
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    butega, hast du per Airport-Dienstprogramm schon mal verschiedene Kanäle durchprobiert?
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Du meinst, dass das ein Problem mit der AP ist, nicht das die MW zu *offen* ist?
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    große Glocke ? Sorry, aber das wäre ein Witz.

    Es ist völlig bekannt das die Geräte sich untereinander stören. Da kann man nichts machen.

    Apple und der Mikrowellenhersteller sagen Dir einfach "stell die Dinger auseinander, oder benutze die MW nicht mehr"

    Es ist auch bekannt das DECT Telefone auf derselben Frequenz wie einige Satelittenkanäle funken. Dann hast Du Telefon, aber kein SAT1 und Pro7 mehr. Die Telekom hat bei der Frequenzvergabe damals für DECT geschlampt.

    Wer ist der Dumme ? Der Kunde !

    Bluetooth und WLan mögen sich übrigens auch nicht.
     
  6. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    ...und was ist mit dem internen bt modul und airport extreme?
     
  7. donald105

    donald105 New Member

    entschuldige, aber als allererstes musste ich lachen - wie wohl deine wohnung aussieht? Sämtlich elektronik in der küche, und der rest wüste...
    italienische kabelverleger haben wohl humor.

    Im ernst - da seh ich auch schwärzlich. (Ich habe schon probleme mit meinem cordless homephone, wenn ich versehentlich mein handy länger daneben liegen lasse, verabschiedet sich das display vom festnetzgerät.)
    Wenn die MW stärker ist, muss sie eben wo anders hin. Ich würde ausprobieren, ab welchem abstand beides wieder funktioniert. Ich drück dir daumen, dass es nicht der keller wird für die mikrowelle.
    :)
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Komisch.
    Wie kommt es dann, dass ich hier mit iSync per Bluetooth zwei Handys mit dem Rechner abgleichen kann, und gleichzeitig per wLAN mit dem selben Rechner ins Internet gehen kann? Dazu kommt noch, dass beides(Bluetooth und wLAN) die selbe Antenne benutzt.

    micha
     
  9. apoc7

    apoc7 New Member

    Wieso ist das Airport-Ufo eigentlich in der Küche? Machste damit nebenher die Milch warm?

    Ej, kann mal jemand die Keynote saugen, die Milch ist schon wieder kalt...

    Da bekommt Filesharing eine völlig neue Bedeutung :party:
     
  10. Hodscha

    Hodscha New Member

    wieder eine illusion zerstört: auch in italien benutzen sie die mikrowelle. ich habe immer gedacht in italien steht an jedem herd eine kleine dicke italienerin und schreit die ganze zeit während sie köstliche pasta kocht ;( ;( ;( ;(
     
  11. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    BT und WLan haben denselben Frequenzbereich.

    WLan schaut erst ob ein Kanal frei ist und belegt ihn dann. BT hingegen nimmt sich erst den Kanal und springt dann weiter.

    Dadurch wird das WLan anfälliger und die Datenrate geht runter. Je nach Kanal mal mehr, mal weniger.
     
  12. macfiete

    macfiete New Member

    Hallo zusammen.

    Vorab möchte ich gleich betonen das ich kein Mitarbeiter der Telekom bin, nicht das hier jemand eine schlechte meinung von mir bekommt.:D

    Als erstes möchte ich anmerken das für die Frequenzverteilungen nicht die Telekom zuständig ist, sondern eine Bundesbehörde.

    Zweitens hat die mögliche gegenseitige Störung von BT, WLAN und Microwelle einen nicht unerheblichen " Vorteil ". Das Frequenzband ist so " verschmutzt " das man es nicht gegen Gebühren vermieten kann, sonst dürften wir als Nutzer bestimmt ein paar Euro pro Monat für die Nutzung zahlen.

    Gruss

    Fiete
     
  13. Marks.

    Marks. New Member

    Microwelle raus, ist eh ungesund...
     
  14. zackenbarsch

    zackenbarsch New Member

    eben, sehe ich ganz genauso.
    aufgewärmtes essen schmeckt nicht. das gilt in jeder "beziehung";)
     
  15. Singer

    Singer Active Member

    Ach so - ich hatte von dem Sachverhalt noch nie gehört - da war ich wohl der Dumme…

    :)
     
  16. butega

    butega New Member

    Hallo Leute!
    Zunächst einmal vielen Dank für eure Antworten.

    Zusammenfassend sollte ich also entweder die Mikrowelle aus dem Fenster werfen oder versuchen mit anderen Airport-Kanaleinstellung (wo stelle ich das denn ein??).

    Meine Küche ist ein sehr grosser Raum, der nicht nur Küche sondern auch Eßzimmer Wohnzimmer und Kinosaal zugleich ist, dann gibt's noch ein anderes Zimmer mit 2 Macs, wo ich mein Radio betreibe. Die Internet-Leitung (T1) kommt direkt aus dem Balkon in die Küche, und es käme nur ein Verlängerungskabel zur anderen Airport-Station in Frage.

    Die Mikrowelle benutze eigentlich nur ich nur zum Aufwärmen oder Auftauen, während um die dicken Pasta-Teller am Herd kümmert sich meine Freundin, Gott sei Dank!
    MfG aus Italien!

    :)
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    AirPort-Admin-Dienstprogramm aufrufen (ist im Ordner Dienstprogramme), Reiter "Internet" anklicken, im aufgehenden Fenster siehst du fast ganz unten das Switch-Menü "Kanal". Dort kannst du einen Kanal auswählen (läuft auf Try & Error hinaus...).
     

Diese Seite empfehlen