Mini am Fernseher?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von d.moritz, 19. August 2005.

  1. d.moritz

    d.moritz New Member

    Hallo,
    folgendes "Problem":
    Ich möchte meinen Mini gerne auch zum DVD schauen an meinen Fernseher anschließen. Das sollte ja rein von der Hardware kein Problem darstellen, schließlich gibt es ja diesen tollen DVI-2-Video Adapter.

    Hat da jemand Erfahrung mit? Mein Fernseher verträgt eine Auflösung von 800x600, ich arbeite an meinem Monitor aber mit 1280x1024.
    Was kommen da für Schwierigkeiten auf mich zu wenn ich umstöpsel?
    Muss ich mich da jedesmal durch die Einstellungen hangeln?
    Oder gibt es für die Auflösung einen Shortcut?

    Und noch was anderes: Ich verwende momentan einen PC mit Windows XP Media Center Edition zum DVD/Video schauen, hab davon aber die Schnauze voll weil das nicht richtig klappt. Allerdings gefällt mir das Interface ganz gut. Gibt es etwas ähnliches unter MacOS?

    Danke schonmal
     
  2. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn Du den Fernseher als Bildschirm und damit zum Film schauen benutzen möchtest, so musst Du den Fernseher vor dem einschalten des mini an diesen anschließe, Fernseher ein, mini ein und er erkennt den Fernseher als Bildschirm. OS X merkt sich auch die Auflössungen für die verschiedenen Monitore, es sollte ohne große Umstellprobleme gehen.

    Vielleicht geht es auch mit hot-plug, aber ich würde lieber alles vor dem einschalten verbinden…
     
  3. d.moritz

    d.moritz New Member

    Hmm, ok, danke.

    Ich denke das vor dem Einschalten reicht mir aus.
    Werd das dann zwar nochmal mit Hotplug versuchen, aber hauptsache der erkennt mir das so schon alles auf Anhieb.

    Sonst noch irgendwas das ich bedenken sollte wenn ich den Mini als Videoplayer nutze?
    Ich habe vor das Sonica Theater als 5.1 - "Adapter" zu verwenden, Bedienung erfolgt über eine Wireless-Tastatur und Maus.
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Ein ganz normaler Röhrenfernseher hat eine Auflösung von ca. 768x576, die 800x600 sind also ganz gut dafür.


    Er kann keine 1280x1024 anzeigen, bzw. alle Signale werden auf die TV Auflösung automatisch herunterskaliert. Mehr kann der Fernseher nicht, mehr geht auch nicht über FBas oder SVideo Kabel rüber.

    Man kann also prinzipiell schlecht Texte auf einem TV lesen. Zum einen weil die Auflösung fehlt, zum anderen da die Skalierung das Bild matschig macht.
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Das geht nicht nur am Mac mini, sondern auch am iBook sehr gut. So kann man die Geräte als mobile DVD-Player benutzen, z.B. auch in Hotels.

    Die perfekte Abrundung ist dann noch die Terratec Cinergy T2/DTT USB DVB-T-Karte zum mobilen Fernsehempfang. (Darüber haben wir hier im Forum auch schon öfter diskutiert...) Suchbegriff: Cinergy.
     
  6. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    kenne jetzt die windows media center oberfläche nicht, aber das hier ist schon seit einiger zeit in der mache:

    http://www.macnews.de/news/70144

    gruß leonard
     
  7. d.moritz

    d.moritz New Member

    Hmm, sieht ok aus.

    Kennt jemand die DVBT-Karte von Creative?
    Kann ich da auch gut Sendungen mit aufzeichnen?
    Also Praxisberichte wären da nicht schlecht, die Infos die ich so im Netz finden konnte waren entweder nicht sonderlich aufschlussreich oder nicht Mac-bezogen.
     

Diese Seite empfehlen