mini dv

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von a_scholz, 23. Januar 2005.

  1. a_scholz

    a_scholz Gast

    bin ganz neu hier im macwelt forum und wollte wissen ob jemand weiß welche mini dv camera in der preisklasse um 500 euro am besten geeignet bzw am besten mit mac kompartibel ist arbeite allerdings noch mit veralteter hard und software, neuster rechner G3 mit mac os 8.6 bzw. 9.0
     
  2. mattis

    mattis New Member

    Also wenn du mit imovie arbeiten willst funktioniert grundsätzlich jede DV Kamera mit Firewireanschluß (solange der Mac auch einen hat;) )
     
  3. petervogel

    petervogel Active Member

    ob da was mattis sagt unter os9 auch so problemlos funzt wage ich zu bezweifeln. wenn du imovie für os 9 nutzt, dann ist das schon eine mächtig alte version. ob die mit den neuesten cams zurecht kommt?
    ich habe ne sony minidv und die funzt unter 10.3 prächtig. import geht aber auch hier nur mit firewire anschluss. wenn ich sie via usb anschliesse passiert gar nix, wird nicht erkannt.
     
  4. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    Hallo ,
    ich bin derzeit auch am Überlegen, ob ich mir einen Camcorder kaufen soll. Allerdings kenn ich mich in dem Bereich gar nicht aus, suche aber dennoch ein richtig schönes Allrount-Ding, dass einigermaßen günstig ist.

    Könnter ihr vielleicht kurz mal posten, welche Eigenschaften eine aktuelle Kamera haben sollte?
    Ich habe jetzt zum Beispiel schon einige Camcorder auf chip.de angeschaut die so max. 700Euro kosten, aber da war bis jetzt keine mit DV-in (oder wie das heißt). Gibt es das in der Preisklasse gar nicht, oder hat Chip die falschen Camcorder getestet? *fg*

    Über Meinungen, Tipps wäre ich wirklich sehr dankbar!


    BleedingMoon
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Das hängt einzig und allein davon ab was du mit der Cam machen willst.
    Zum filmen von urlaubsreisen und Familienfeiern kannst du jede Cam nehmen die dir für diesen zweck handlich genug erscheint.

    Fürs erstellen von semiprofessionellen Filmen sollte es eine 3CCD Kamera sein ect ...

    Kameras mit DV-in sind tatsächlich etwas teurer. Bei vielen kann man die DVD-in Funktion nachträglich freischalten.

    Allerdings gibts auch Cams mit DV-in für unter 700€ z,B. die Canon MV700i das Modell MV700 hat kein DV-in das Modell MV700i dagegen schon.

    ist ne einfache Cam für den haus und normalgebrauch.
    Die MV700i kostet so ab 450€ während es das Modell ohne DV-In schon für gut 350 € gibt.
     
  6. Holloid

    Holloid New Member

    Es gibt im Augenblick ein Sonderheft von der CT...Digitales Video..
    Unbedingt Kaufen....!!!!!
    Ansonsten lass dich nicht mit Pixeln locken...1 Mio. Reichen..ca. 500.000 fürs Bild und nochmal 500.000 für (oder gegen) verwacklung...
    So wenig wie möglich "Sonderausstattung" wie schnitt oder Effekte..das macht man am besten am Computer..und gleich ein zweites AKKu dazu...
     
  7. a_scholz

    a_scholz Gast

    also wenn ich richtig verstanden habe ist die canon mv 700 i in meiner preisklasse um die 500 euro und für einfache ansprüche das richtige aber wie ist das mit der kompatibilität mit meiner ausrüstung G3 rechner und mac os 9.0
     
  8. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    @kawi, Holloid Danke für die hilfreichen Infos!
    Die MV700i werd ich mir doch gleich mal anschauen!
    Und ja, ich brauch den Camcorder nur für 0815-Sachen. Ich möchte mich eigentlich in das Thema Videobearbeitung anfangen und mit einer günstigen Cam und Final Cut Express klein anfangen ;)

    Und irgendwie sind mir bis auf den DV-in Aspekt alle anderen Eigenschaften egal. Keine Ahnung, wieso ich unbedingt DV-in haben will (ist aber denk ich mal schon praktisch, wenn man die Filme wieder "zurückspulen" kann, zumal wenn man keine große Festplatte hat)
     
  9. Holloid

    Holloid New Member

    DV-In ist sehr wichtig...nie vergessen eine Stunde DV-Video entspricht ungefähr 13 GB....und wenn man´ein projekt in langwierigen "Sitzungen" fertig geschnitten hat,möchte die man auch die Schnittfassung Sichern..
    da wird jede Festplatte schnell zu klein...
    Ausserdem hat man immer den Vorteil das man das Schnittmatrial immer wieder bearbeiten kann...(ton zu laut etc.) es handelt sich ja immer um das Orginal DV-Matrial.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Hat dein G3 Firewire ?
    Oder hat er Composite Video in?
    Oder hast du ansonsten eine Videoschnittstelle ?
    Hättest du denn überhaupt Schnittsoftware für den G3?

    das eine macht ohne das andere keinen Sinn.
     

Diese Seite empfehlen